Import Export

  • Import Export

    Hallo zusammen,

    hab´s beim durchsuchen des Forums nicht entdeckt und auch Google hat nicht die von mir erhoffte Lösung:

    1. Ich habe 40 Min Film als 1920 (Quelle AVCHD) importiert und geschnitten. Als Ausgabeformat wählte ich mpeg mit 1920 und 50i. Ergebnis ist eine ca. 4,6gb große Datei, die leider auf dem Media Player einen Hänger hatte. Also Projekteinstellungen runter auf 1440 50i und siehe da: fast gleiche Dateigröße. Auch 720 mit 50i kommt locker auf über 4gb. Und ich dachte immer, mit abnehmender Auflösung wird auch die Datei kleiner???? Denkfehler? Einstellungsfehler?

    2. Wenn ich nicht weiß, mit welcher Rate z.B. ein VHS oder VHS-C aufgenommen wurde, welche Settings stelle ich dann beim Import ein?

    Danke für eure Hilfe!
    Gruß an alle
    Bilder
    • Screenshot Size .jpg

      23,87 kB, 861×62, 107 mal angesehen
  • hallo rudigo12

    Denkfehler? Einstellungsfehler?

    wahrscheinlich = JA + Beides....

    vermuteter Knackpunkt:
    Die jeweils exportierte Datei, in den jeweils unterschiedlichen (Projekt)Auflösungen,
    hatte die jeweils gleiche Länge in Sekunden

    Die jeweils exportierte Datei, in den jeweils unterschiedlichen (Projekt)Auflösungen,
    hatte die jeweils gleiche Bitrateneinstellung z.B. 15 M = 15 Mbps = 15Mb/s = 15 Megabit per Sekunde = 15.000.000 bps = 15.000.000 bit per Sekunde.

    Die resultierende Dateigröße immer eine Multiplikation von Länge (Sekunden) x Datentrate (bit per Sekunde)

    click aufs Bild = Originalauflösung



    Solange weder die Länge (Sekunden) noch die Datentrate (bit per sekunde) verändert wird,
    muß die resultierende Dateigröse logischerweise gleich bleiben, ganz unabhängig von der (Projekt)Auflösung


    2. Wenn ich nicht weiß, mit welcher Rate z.B. ein VHS oder VHS-C aufgenommen wurde, welche Settings stelle ich dann beim Import ein?


    Die Frage ist unklar definiert... wie / über welchen Weg importieren sie (oder haben sie vor zu importieren ??) von VHS oder VHS-C ??

    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    1950X 16 cores/32 threads; X399 Taichi; PCIe-M.2 960 PRO 512GB: 32GB DDR4-3600; RX 580 8GB; Win_10prof
  • Zuerst danke für die Antwort zu 1.

    Zu 2: Import per Edius-Bay mittels VHS-Rekorder. VHS-C ebenfalls mittels Adaptercasette.

    Kann ich irgendwo einen Haken für eine Benachrichtigung per Email setzen, sobald Antworten auf meine Fragen eingehen?

    Dankbare Grüßee
    Rudi
  • a) Thema abonnieren ... Shcaltfläche > ganz Rechts / Unten

    b) Profil > Einstellungen > Kommunikation > aktivieren von

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuem Beitrag in Abonnements
    Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald in einem von Ihnen abonnierten Thema oder Forum ein neuer Beitrag erstellt wird.


    Ackern sie sich bitte mal durch die reichlichen Einstellmöglichkeiten in ihrem "Profil"

    Hauptgruppen (Reiterkarten) : Profil / Einstellungen / Verwaltung etc.

    und dann die jeweiligen Untergruppen wie z.B. in der Hauptgruppe "Einstellungen"
    Allgemein / Privatsphäre/ Kommunikation / Darstellung / Portal / Neueste Beiträge und Themen
    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    1950X 16 cores/32 threads; X399 Taichi; PCIe-M.2 960 PRO 512GB: 32GB DDR4-3600; RX 580 8GB; Win_10prof
  • rudigo12 schrieb:

    Perfekt. Wenn jetzt noch jemand eine Antwort auf meine 2. Frage hat, dann gibts direkt 5* für dieses Forum für Kompetenz und Schnelligkeit! Respekt!

    Hi,

    VHS und VHS-C sind alte SD-Formate, deren digitalisierte Auflösung normalerweise 720 * 576 mit 50 Halbbildern (50i) ist. Bildformat (Seitenverhältnis) 4:3
    Mit welcher Datenrate sie gecaptured wurden liest Edius aus den Dateien direkt aus. Darum brauchst Du Dich als erstmal nicht kümmern.
    Wenn Du diese Aufnahmen im ursprünglichen Format weiterbearbeiten und auch wieder ausgeben willst, dann nimm also als Projekteinstellung SD 720*576 50i 4:3.

    Fals Edius eine andere Auflösung als die obige aus den Dateien herausliest, wird ein Capturesystem zum Einsatz gekommen sein, das sich nicht an die obige Vorgabe gehalten hat. Bei Analog->Digitalwandlung gibt's im Grunde alles mögliche.

    Viele Grüße
    Peter
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    hallo rudigo12

    Denkfehler? Einstellungsfehler?

    wahrscheinlich = JA + Beides....

    vermuteter Knackpunkt:
    Die jeweils exportierte Datei, in den jeweils unterschiedlichen (Projekt)Auflösungen,
    hatte die jeweils gleiche Länge in Sekunden

    Die jeweils exportierte Datei, in den jeweils unterschiedlichen (Projekt)Auflösungen,
    hatte die jeweils gleiche Bitrateneinstellung z.B. 15 M = 15 Mbps = 15Mb/s = 15 Megabit per Sekunde = 15.000.000 bps = 15.000.000 bit per Sekunde.

    Die resultierende Dateigröße immer eine Multiplikation von Länge (Sekunden) x Datentrate (bit per Sekunde)

    click aufs Bild = Originalauflösung



    Solange weder die Länge (Sekunden) noch die Datentrate (bit per sekunde) verändert wird,
    muß die resultierende Dateigröse logischerweise gleich bleiben, ganz unabhängig von der (Projekt)Auflösung


    2. Wenn ich nicht weiß, mit welcher Rate z.B. ein VHS oder VHS-C aufgenommen wurde, welche Settings stelle ich dann beim Import ein?


    Die Frage ist unklar definiert... wie / über welchen Weg importieren sie (oder haben sie vor zu importieren ??) von VHS oder VHS-C ??

    .
    Bilder
    • Program Settings 1920 .jpg

      67,36 kB, 816×561, 93 mal angesehen
    • Export Settings 1920.jpg

      34,14 kB, 522×431, 89 mal angesehen
  • rudigo12 schrieb:



    Und ich dachte immer, mit abnehmender Auflösung wird auch die Datei kleiner???? Denkfehler? Einstellungsfehler?

    Hi,

    um es mal klar und einfach zu beantworten:

    Wenn Du eine gewisse Datenrate von z.B. 15 MBit pro Sekunde angibst, ist es klar, dass die Datei immer fast gleich groß wird.
    Denn die Datenmenge, die für jede Filmsekunde geschrieben wird ist damit vorgegeben.

    40 Minuten = 2400 Sekunden. Bei 15 Megabit pro Sekunde werden also 2400 * 15 = 36000 Megabit geschrieben.
    36000 Megabit = 4500 Megabyte = 4,39 Gbyte.


    Bei höherer Auflösung (z.b. 1920*1080) muss Edius die Bilder stärker zusammenquetschen als bei niedrigerer Auflösung (z.B. 720*576) um auf die vorgegebene Datenrate von z.B. 15 MBit/s zu kommen.

    Das ist alles.

    Viele Grüße
    Peter
  • Hallo Peter,

    danke für die Antwort.

    Leider habe ich zitiert und nicht gemerkt, dass die Frage zu meinen Screenshots verschluckt wurde. Die Grundlage zu der Rechnung habe ich jetzt verinnerlicht.

    Ich habe versucht, bei Export nach mpg die Datenrate auf 6 Mbit zu ändern, doch Edius nimmt automatisch 15 (s. Screenshot). Kann ich das in den Grundeinstellungen ändern?

    Schönen Sonntag für alle
    Rudi
    Bilder
    • Export Settings 1920.jpg

      34,14 kB, 522×431, 76 mal angesehen
    • Program Settings 1920 .jpg

      67,36 kB, 816×561, 70 mal angesehen