Edius finalisiert DVD-R auf einem bestimmten internen Laufwerk nicht. [auf anderen Laufwerken wird korrekt finalisiert]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Edius finalisiert DVD-R auf einem bestimmten internen Laufwerk nicht. [auf anderen Laufwerken wird korrekt finalisiert]

      Liebe Forumsmitglieder,
      mein erstes DVD-Projekt mit Edius 7.5 ist fertig gestellt. Alle Vorversuche habe ich mit einer (mehrfach beschreibbaren) DVD+RW durchgeführt.
      Als schließlich alles meinen Vorstellungen entsprach, brannte ich die für den Zweck vorgesehenen DVD-R.
      Nur gut, daß ich das Ergebnis nach dem Brennen der ersten DVD-R an meinem Sony-Player nochmal geprüft habe, 'Diese Disc kann nicht abgespielt werden', so lautete das Ergebnis.
      Auch an der xBox360 war das Ergebnis nicht anders, lediglich am PC (VLAN und WMP) funktionierte die DVD tadellos.
      Ich hatte leider keine DVD+R zum Testen, sondern nur eine komplette 50er Spindel DVD-R.

      Als Lösung erstellte ich nun mittels Edius die Ordner Video_TS und Audio_TS und brannte diese Ordner mit ImgBurn auf DVD-R. Ergebnis: Funktioniert auf allen Playern!
      Der Vorteil von ImgBurn ist übrigens, daß man hiermit auch eine Hybrid-DVD erstellen kann und daß die DVD am Player automatisch startet.

      Kurzum: Mit ImgBurn klappt alles wunderbar, mit Edius läuft beim Brennen einer DVD-R irgendetwas falsch.

      Vielleicht hilft die Info beim Brennen, vielleicht hat aber auch jemand eine Idee, warum die mit Edius gebrannte DVD-R nicht funktioniert?

      Michael
      Wer was zu sagen hat, hat keine Eile. Er läßt sich Zeit und sagt's in einer Zeile.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MichaW ()

    • hallo Michael ... und Mitleser
      Michael schrieb:
      mit Edius läuft beim Brennen einer DVD-R irgendetwas falsch.


      Kann ich aus meiner persönlichen Praxis nicht bestätigen.
      Ich verwende allerdings ausschließlich Verbatim ... egal ob printable oder nicht

      Welche EdiusVersion genau ??

      Welche genaue Form der DVD??
      Titelmenü
      Titelmenü & Kapitelmenü
      mehrere Titel + & Kapitelmenü
      Motion-Menü .. oder nicht

      Welches Fabrikat?

      welche Brenn-Geschwindigkeit ist jeweils angegeben
      a) auf Verpackung
      b) von Edius angegeben
      c) per IMGBurn ausgelesen von einem Rohling dieser 50er Spindel

      mit freundlichem Gruß ... Hans ^^
      Grass Valley Moderator 2
      freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.
    • Hi,

      habe das Problem weder bei Edius 7, noch bei 8 jemals gehabt.
      Ich verwende DVD -R von Verbatim.

      Hattest Du evtl. etwas in den Einstellungen verändert bei Deinen Versuchen mit den RW-Medium?
      Könnte mir vorstellen, dass die DVD z.B. nicht abgeschlossen wurde.

      Sonst könnten evtl. Hintergrundprozesse wie Virenscanner, Firewall o.ä. Probleme verursachen. Das sollte dann aber beim ImgBurn auch so sein.

      Gruß
      Peter
    • Welche EdiusVersion genau ?? 7.5

      Welche genaue Form der DVD??
      Titelmenü ja, 2 Titel
      Titelmenü & Kapitelmenü kein Kapitelmenü
      mehrere Titel + & Kapitelmenü
      Motion-Menü .. oder nicht kein Motion-Menü

      Welches Fabrikat? Verbatim

      welche Brenn-Geschwindigkeit ist jeweils angegeben
      a) auf Verpackung
      b) von Edius angegeben
      c) per IMGBurn ausgelesen von einem Rohling dieser 50er Spindel
      Muss ich nachsehen, bei ImgBurn habe ich mit maximaler Geschwindigkeit gebrannt, ging ohne Probleme...

      Grundsätzlich scheint es ja problemlos zu funktionieren, ich mache mal ein neues Projekt und versuche es nochmal.

      Michael
      Wer was zu sagen hat, hat keine Eile. Er läßt sich Zeit und sagt's in einer Zeile.
    • Um Probleme besser zu beurteilen, habe ich mir generell angewöhnt

      Zuerst NUR Berechnen des Images in Dateiordner..... (noch ohne Brennen der Disk)

      damit kann ich (zumindest bei DVD) leicht das Ergebis überprüfen ... incl. der Menüs
      ohne noch für die Erstüberprüfung die Brennzeit auf DVD+RW zu beanspruchen....
      Meist kommen dann noch Kleinigkeiten + Typos bei eher komplexen Menüs auf durch Fremdkontrolle
      (selber schaut man(n(/frau ja immer wieder über den gleichen verfassten Stumpfsinn, wie falsche Jahreszahl etc. drüber hinweg)

      mit freundlichem Gruß ... Hans ^^
      Grass Valley Moderator 2
      freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.
    • Ich brenne mit Edius sehr viele DVDs, auch DVD DL und Bluerays. Keine Probleme.
      Es versteht sich, dass im Brennmenü natürlich der (richtige) Haken gesetzt werden muss, so dass die DVD beschrieben wird.
      Springt denn nach dem Codieren das Laufwerk für den Schreibvorgang an?
      Bernd aus Duisburg
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
    • Auf der Spindel steht 16-fach, in Edius wurde mit 4fach gebrannt. Habe gerade nochmal mit einem neuen Projekt zwei DVd verbrannt... Sehr seltsam!
      Die beiden Ordner Video_TS und Audio_TS befinden sich auf der DVD. Aber kein Player kann sie abspielen, am PC funktioniert sie aber. Stimmt da etwas mit dem finalisieren nicht!?

      Michael
      Wer was zu sagen hat, hat keine Eile. Er läßt sich Zeit und sagt's in einer Zeile.
    • Mit welcher Bitrate wurde die DVD erstellt:
      - CBR oder VBR ?
      - Bitrate/max Bitrate ?
      // Einer meiner DVD-Player will keine DVD, die mit mehr als 7,5 Mbps (CBR) erstellt wurde.
      kurt
      i7-2600k (mit Intel HD Graphics 3000), 16 GB RAM, SSD-Systemplatte, NVIDIA GeForce GT 730, WIN-7/64 SP1 Home Premium, EDIUS-8.50.1927-WG, ImgBurn, PhantomDrive, PowerDVD u.a.
    • Ich fasse mein Problem der Übersicht halber kurz zusammen:
      • Ein mit Edius auf DVD+RW gebranntes Video läuft fehlerfrei sowohl am PC als auch an meinen DVD-Playern.
      • Das gleiche Video mit Edius auf DVD-R gebrannt funktioniert nicht auf 3 verschiedenen DVD-Playern. Lediglich am PC kann auch diese DVD fehlerfrei abgespielt werden.
      • Werden die beiden von Edius erstellten Ordner Video_TS und Audio_TS mit ImgBurn auf DVD-R gebrannt, funktionieren die so erstellten DVD-R auch auf allen DVD-Playern.

      Dann kann es meinem Verständnis nach nicht an den verwendeten Playern, nicht an den DVD's und nicht am Projekt (Bitrate etc.) liegen?!

      Michael
      Wer was zu sagen hat, hat keine Eile. Er läßt sich Zeit und sagt's in einer Zeile.
    • Meine Sicht:
      wenn EDIUS eine brauchbare Ordnerstruktur (Video_TS) erzeugt, dann liegt der Fehler nicht in der EDIUS Projektstruktur bzw. deren Einstellungen, sondern eindeutig in der EDIUS Brenn-Routine.
      Auf der Spindel steht 16-fach, in Edius wurde mit 4fach gebrannt

      das ist für mich ein entscheidender Hinweis. Zu langsames Brennen in einem für schnelles Brennen optimierten System fürht zu Schreib-Lesefehlern.
      Das die EDIUS DVD am PC läuft, bestätigt die Theorie, dass der fehler in der EDIUS Brennroutine liegt.

      Eventuell kannst du ja mal eine fehlerhafte DVD mit Nero "CD Speed" scannen und die Fehlerrate auslesen.
      Hilft zwar nicht weiter, bringt aber Aufklärung.
      Die einzig wahre Lösung ist, das Image bzw. ordnerstruktur mit einem guten Brennprogramm wie ImageBurn zu brennen.

      Ich habe noch nie Datenträger zur Abgabe an Kunden (mit mir unbekannten Abspielgeräten) dierkt aus EDIUS heraus gebrannt.

      EDIT:
      ich habe jetzt solange zum Schreiben gebraucht, dass Michael zwischenzeitlich die Erkenntniss selbst so zusammengefasst hat
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • Hallo Erich,

      ich starte noch einen Versuch mit höherer Geschwindigkeit. Da ich mit ImgBurn -den Tipp bekam ich dankenswerterweise aus diesem Forum- eine gute Lösung habe ist es jetzt nicht so tragisch, wenn das mit Edius nicht funktioniert. Wundern tut es mich trotzdem...

      NB: Lehrsatz von kpott 'Das Bessere ist der Feind des Guten' :prost:


      Michael
      Wer was zu sagen hat, hat keine Eile. Er läßt sich Zeit und sagt's in einer Zeile.
    • MichaW schrieb:

      ich starte noch einen Versuch mit höherer Geschwindigkeit.

      Hallo Michael,

      ich habe das schon mal an anderer Stelle geschrieben, dass es der Irrglaube verbreitet ist, je lansamer man brennt, desto besser das Ergebnis.
      Brenngeschwindigkeit leicht unter dem Maximum bringt eigentlich das beste Ergebnis.

      Ich habe da am Beginn des "DVD Zeitalters" unzählige Stunden getestet, Unmengen an DVDs zerschossen bis ich ein gutes Ergebnis hatte.
      Nicht zu vergessen, die Angst, hoffentlich kommt keine Rückmeldung von Kunden "DVD läuft nicht"
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • Ein m.E. wichtiger Gesichtspunkt wurde bisher in den Beiträgen nicht angesprochen. Hat der verwendete DVD-Brenner die aktuelle Firmware? Fehlt diese kann es je nach DVD-Fabrikat ebenfalls zu den angesprochenen Problemen kommen.
      Gruß
    • Alfred.Neuhaus schrieb:

      Hat der verwendete DVD-Brenner die aktuelle Firmware? Fehlt diese kann es je nach DVD-Fabrikat ebenfalls zu den angesprochenen Problemen kommen.

      in diesem Falle trift das nicht zu.
      Wenn die zu brennende Datei Video_TS und Hardware/Firmware identisch sind, muß es an der unterschiedlichen Brenn-Routine zwischen EDIUS und ImageBurn liegen
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • bei ImgBurn habe ich mit maximaler Geschwindigkeit gebrannt

      Dieses Programm verwende ich ebenfalls auch für die BR
      Einen Tip am Rande:
      Bitte unbedingt den PC auf Mal-Software und Trojaner untersuchen,
      diese werden in Downloadpaketen sehr gerne (hierbei immer) mitgeliefert !

      Haben meine Version hier direkt von der Seite des Herstellers:
      imgburn.com/index.php?act=download&

      Siehe Anlage:

      Lässt sich problemlos entfernen,
      man muss es halt nur wissen... :D
      Bilder
      • ImgBurn.jpg

        174,09 kB, 650×544, 81 mal angesehen
      Intel I-7 5820K ASUS X-99A - GForce-GTX 970 Asus - Win 8.1 Pro 64bit
    • MichaW schrieb:

      Werden die beiden von Edius erstellten Ordner Video_TS und Audio_TS mit ImgBurn auf DVD-R gebrannt, funktionieren die so erstellten DVD-R auch auf allen DVD-Playern.


      Dann kann es meinem Verständnis nach nicht an den verwendeten Playern, nicht an den DVD's und nicht am Projekt (Bitrate etc.) liegen?!
      Ja, so ist es dann - wie von Erich geschrieben - wohl der Edius-"Brennerteil".
      Ich selbst benutze zum Brennen seit längerer Zeit ImgBurn, noch nie irgemdwelche Probleme damit.
      Gruß kurt
      i7-2600k (mit Intel HD Graphics 3000), 16 GB RAM, SSD-Systemplatte, NVIDIA GeForce GT 730, WIN-7/64 SP1 Home Premium, EDIUS-8.50.1927-WG, ImgBurn, PhantomDrive, PowerDVD u.a.
    • kpot11 schrieb:

      wohl der Edius-"Brennerteil".

      nicht unbedingt nur der Edius-Brennerteil, sondern wie geschrieben, wurde ja ein 16 fach Rohling aus EDIUS mit nur 4 fach gebrannt,
      während dieser 16 fach Rohling in ImageBurn mit 16x, also mit deutlich unterschiedlicher Schreibgeschwindigkeit, dann korrekt gebrannt wurde.
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • Der Tipp mit Nero DiscSpeed war gut!

      Ich habe nochmal mit 8-fach eine DVD gebrannt -> funktioniert nicht. Dann mit DiscSpeed analysiert:
      - die mit Edius gebrannte, nicht funktionierende DVD hat den Status ‚offen‘ = nicht finalisiert.
      - die mit ImgBurn gebrannte funktionierende DVD hat den Status ‚geschlossen‘ = finalisiert.

      Mit VLC und WMP ist es am PC egal und bei RW’s gibt es das meines Wissens erst gar nicht. Deshalb funktionierte nach den Edius-Brennen die RW immer und die –R nur am PC!

      Mein Fazit: Edius 7.5 finalisiert (bei mir) nicht.

      Wenn jemand eine sehr sehr gute Idee hat, würde ich noch einen Versuch durchführen. Ansonsten teste ich erst wieder, wenn ich mal Lust haben sollte und dann mit Edius 8, das ich irgendwann haben werde...

      Michael
      Bilder
      • Offen.JPG

        82,3 kB, 653×536, 60 mal angesehen
      • Geschlossen.JPG

        82,34 kB, 653×536, 41 mal angesehen
      Wer was zu sagen hat, hat keine Eile. Er läßt sich Zeit und sagt's in einer Zeile.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MichaW ()

    • - die mit Edius gebrannte, nicht funktionierende DVD hat den Status ‚offen‘ = nicht finalisiert.


      Diese Vermutung hatte ich bereits weiter oben ausgesprochen. Ich kann in Edius aber leider keine diesbezügl. Einstellungsmöglichkeiten finden.

      Bei 'Export > auf Datenträger brennen' erscheint bei mir unter 'Schreiben > Datenträgerinformation > Medien' als Auswahl 1) DVD-R/RW 4,7 GB 2) DVD-R DL 8,5 GB
      Weiter unten bei 'Laufwerk' wird dann als Medientyp DVD-R angezeigt.

      Ist das bei Dir auch so?

      Da Edius die Exporteinstellungen speichert, könnte es evtl. im Zusammenhang mit Deinen Brennversuchen auf RW-Medium entstanden sein.
      Vielleicht solltest Du mal eine Kleinigkeit z.B. im Menü ändern, damit eine Neuberechnung erfolgt.

      Gruß
      Peter
    • hallo... Michael und Mitleser / Mitdenker / Mittester

      Vergleichstest gemacht ... um eine genauere Ursache einzugrenzen ... wo immer sie auch liegen mag...
      back zu ...Edius Version 7.50.191
      vorhandenes Edius DVD Projekt geöffnet, wo bereits ein DVD-Image erstellt wurde
      Menüleiste > Tools > DVD/BD Brenner > zum Image gelotst > direkt aus Edius heraus mit 12x speed gebrannt.

      Disk = Verbatim max 16 speed
      DVD mit Kapitelmenü als Motion Menü ... für Sound beim Menü (6 Kapitel)
      Resultat: DVD läuft über DVD Player > HDMI am TV ... alle Menüs bedienbar ... inc. "back to main-menü"

      HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 1.00 (RAID)
      Current Profile: DVD-ROM

      sind die beiden "blauen" Einträg (prüfen der DVD mit ImgBurn) eigentlich ident mit >Status ‚geschlossen‘ = finalisiert< zu verstehen

      Disc Information:
      Status: Complete
      State of Last Session: Complete

      Erasable: No
      Sessions: 1
      Sectors: 2.200.768
      Size: 4.507.172.864 bytes
      Time: 489:05:43 (MM:SS:FF)
      MID: MCC 03RG20
      Supported Write Speeds: 8x; 12x; 16x

      TOC Information:
      Session 1... (LBA: 0)
      -> Track 01 (Mode 1, LBA: 0 - 2200767)
      -> LeadOut (LBA: 2200768)


      Hans
      Grass Valley Moderator 2
      freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.