Videos auf BluRay oder mit Mediaplayer und externer Festplatte abspielen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Videos auf BluRay oder mit Mediaplayer und externer Festplatte abspielen?

      Liebe Mitglieder,
      Ich habe da eine grundsätzliche Frage an Alle:
      Seit Jahren mach ich mit Edius 5 meine Filme und find, dies ist mit Abstand das beste Programm.
      Mit einer Einschränkung: Bei mir hat eigentlich NIE das Brennen von BD aus Edius heraus funktioniert!
      Deshalb arbeute ich schon lange mit einer "Krücke". Ich brenne einen MPEG2 Stream aus Edius (50p).
      Das lade ich in den Leawo Blu Ray Creator ein und erzeuge eine ISO-Datei, die ich danach mit IMGBurn auf BluRay schreibe.
      Klingt kompliziert ist aber für mich die bisher einzig funktionierende Methode gewesen.
      Ich möcht meine Filme in höchster Qualität (wenn möglich 50p) am HD-Beamer ansehen, gibts da vielleicht eine bessere Möglichkeit über meine AsusO!MediaPlayer?
      Oder was mach ich da falsch? (Mir ist bekannt, dass BluRay 50i erfordert).
      Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!
      Liebe Grüße an Alle :D
    • Hallo pepponia

      pepponia schrieb:

      Deshalb arbeute ich schon lange mit einer "Krücke". Ich brenne einen MPEG2 Stream aus Edius (50p).

      Ich mache es seit Edius 5 bis Heuer auch noch so, die Mpeg-2 landen auf Popcorn Hour A110 und A200.
      Aber selbst die C-Serie mit Festplattenwechselrahmen sind mittlerweile alle End of Life.
      ISO's von DVD und BLU-Ray auf Festplatte werden auch vom Mediaplayer wiedergegeben.

      Weil ich gern bei Mediaplayer mit Festplatte bleibe, habe ich zu Weihnachten nach möglichen Nachfolgern verschiedener Hersteller gegoogelt.
      Die Ergebnisse waren irgendwie ernüchternd, wenig Angebote und zu teuer (Dune).
      Ich möchte unbedingt dabei bleiben, aber könnte ich mich z.B. mit Fantec nicht anfreunden.
      Einen Netzwerkanschluß würde ich nicht benötigen, übers Heimnetz streame ich nicht, wäre Blödsinn einen Rechner zusätzlich laufen zulassen.

      Vielleicht kennt jemand unter anderen Mediaplayer, auch exotische Modelle aus Fernost, mit denen auch alles Bestens funktioniert?

      Gruß
      Gerd
      GA-Z97-HD3, i5-4670, 16 GB PC3-2800 RAM, Firepro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Spark
      GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8 GB PC2-1066 RAM, Firepro V3900, SSD Transcent 370, Win 7 64-Bit, HD-Storm
    • 1080p50 AVCHD von externer USB-Festplatte oder -Stick abspielen machen viele neuere Standalone-Blu-ray.Player.
      Neuere SAT-Receiver auch (beispielsweise mein TechniSat DIGIT ISIO STC).

      Eine Blu-ray dagegen mit 1080p50 brennen ist ein Problem, da der Blu-ray-Standard das gar nicht hergibt.
      Es ist allerdings machbar und wird auch von neueren Blu-ray-Playern abgespielt (von denen, die auch 1080p50 über USB können).

      1080p50 als Blu-ray-ISO dagegen kann nur ein DUNE 3 (PRIME, BASE. MAX, DUO, SMART D1 und H1, nicht aber der neue 3D) abspielen (nur die diversen DUNE 3-Media-Player haben als einzige eine offizielle BD-Java-Lizenz (die für spätere Geräte nie wieder vergeben wurde)).
    • Jonnyderfilmer schrieb:

      offizielle BD-Java-Lizenz (die für spätere Geräte nie wieder vergeben wurde))

      Offensichtlich werden nach der Popcorn-Hour Ära keine Lizenzen für neue Geräte vergeben. Irgendwie einleuchtend um Raubkopien zu unterbinden, zum Leidwesen der Hobbyfilmer.
      Das wird wohl auch bei Dune ein Ende haben. Eigentlich kann ich so nicht richtig glauben, denn in der Bucht werden die Dinger noch angeboten und ich dachte: da gibts Besseres!

      Ich habe gerade wegen den vorkommenden Wort "Java" gegoogelt ..., sieht tatsächlich nicht gut aus für Mediaplayer. :cursing:
      GA-Z97-HD3, i5-4670, 16 GB PC3-2800 RAM, Firepro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Spark
      GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8 GB PC2-1066 RAM, Firepro V3900, SSD Transcent 370, Win 7 64-Bit, HD-Storm
    • Jeder, der einen DUNE 3 sein eigen nennt und ihn zu sehr schätzen gelernt hat, legt sich einen zweiten sicherheitshalber auf Reserve.
      Denn ... so ein klasse Gerät wird es wohl nie wieder geben.

      Schade, daß er nicht auch schon UHD beherrscht. 8)