Ton mal auf beiden Lautsprechern und mal nur rechts???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ton mal auf beiden Lautsprechern und mal nur rechts???

      Hallo,

      habe auf einem Ansteckmikro den Ton von einem Interview aufgenommen. Nun schneide ich es auf der Timeline. Manchmal ist der Ton
      nur auf dem rechten Lautsprecher und manchmal auf beiden?
      Siehe Bild, mir ist aufgefallen das bei den wo der Ton auf beiden Lautsprechern läuft ein bleuer Strich enthalten ist und bei denen
      wo nur rechts laufen ist keiner!!?

      zu 1 läuft auf beiden Lautsprechern
      zu 2 läuft nur rechts

      Hoffe mir kann jemand helfen....

      Danke im Voraus, Alex
      Bilder
      • Edius.jpg

        233,41 kB, 1.320×564, 82 mal angesehen
    • rippo27 schrieb:

      Vielen Dank, meine Frage ist, es wurde alles gleich aufgenommen aber wieso sind dann auf der Timeline Unterschiede...

      Gruß Alex

      1) kannst Du den Clip, der nur rechts zu hören ist, irgendwie zur Verfügung stellen ?
      Nur den Tonteil! Clip als wav z.B. exportieren.

      2) Kennst Du die Podcasts Nr. 15 und 21 schon ?
      kurt
      i7-6700k (HD Graphics 530), 32 GB RAM, SSD-Systemplatte, NVIDIA GeForce GT 730, WIN-7/64 Pro SP1, EDIUS-8.52(2293)-WG, ImgBurn, PhantomDrive, PowerDVD u.a.
    • rippo27 schrieb:

      ...aber wieso sind dann auf der Timeline Unterschiede...

      Das ist ganz einfach aus dem PAN (also dem "blauen Strich" auf der TL) der Clips zu erklären:
      • in Deiner oberen Audiospur (die mit dem Kommentar) liegt der Ton als echte Mono-Spur;
        (erkennbar an der nur einen Wav-Welle - im Gegensatz zu der darunterliegenden (Musik?-)Spur, die ja 2 Wav-Wellen aufweist)

      • bei dem von Dir als 1 markierten Clip liegt PAN in der Mitte der Wav-Welle - dies entspricht der "0-Lage";
        (also dort, wo bei den anderen der "graue Strich" ist - vermutl. hast Du ihn deshalb übersehen)
      • wenn diese Spur im Ausgang als 'Stereo' gemappt ist (also auf Ch1 und Ch2), wird der Ton dadurch gleichmäßig auf beide Kanäle ausgegeben;
        (das trifft bei Dir ja offenbar auch zu)

      • bei den beiden als 2 markierten Clips ist PAN vollständig nach oben verschoben, deshalb wird der Ton nur auf einem Kanal ausgegeben!;
        (hier wundert mich nur, dass "oben" nach allgemeiner Definition eigentlich der linke Kanal wäre und der Ton deshalb von dort zu hören sein müsste;
        da dieser bei Dir aber über den rechten Kanal ausgegeben wird - hast Du evtl. Deine Lautsprecher verdreht angeschlossen?)

      Leider kennen wir weder Deine Einstellungen im Kanalmapping, noch ist auf Deinem Screenshot der Spurkopf (die drei "Zeilen" ganz links am Anfang der TL mit der Bezeichnung der Spuren) zu sehen.
      Dadurch fehlen leider einige Informationen und ich kann daher jetzt nur raten.
      Aber vermutlich hast Du irgendwann während der Arbeit die Einstellungen für den Audio-Quellkanal umgestellt (Rechtsklick in der 1.Zeile im Spurkopf - dort wo 'V' und A1, A2 (nicht 1A und 2A!!) oder eben A½ steht).
      Das kann dazu führen, dass beim Hinzufügen eines Audio-Clips zur TL das PAN anders ausgelegt wird.
      Wie gesagt, eine Vermutung - nachvollziehen kann man das jetzt leider nicht.


      Gruß
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gurlt ()

    • Hallo Peter,



      vielen Dank für deine Info. Leider bin ich damit auch nicht weiter gekommen.
      Habe mir nun so geholfen dass ich die Sequenz erst auf die 1VA ziehe und dann
      auf 1A. So klappt es, zwar etwas aufwändig aber es klappt.



      Hier nochmal ein Bild, vielleicht hilft es meinen Fehler zu finden ;-)... auf
      jeden Fall vielen Dank für alles!!!!





      Gruß Alex
      Bilder
      • Edius.jpg

        154,87 kB, 1.158×460, 69 mal angesehen
    • Na eigentlich bräuchtest Du ja nur das PAN-Rubberband so zu ziehen, dass es auf der "0-Linie" liegt. Also auf der grauen Linie in der Wav-Darstellung, so wie bei den Clips am Anfang der TL (s. auch Vademecum Panorama-Gummiband).

      Wenn Du mal die Clip-Eigenschaften > Audioinfo öffnest, siehst Du ob Deine Aufnahme mit dem Ansteckmic tatsächlich Mono (bei Kanal steht dann eine 1), oder Stereo (bei Kanal steht 2) ist. Davon ist abhängig, wie sich der Clip verhält.
      Hast Du da wirkliches Mono, ist es sehr einfach. Du brauchst dann halt ggf. nur das PAN-Rubberband auszurichten.

      Alles andere steht im Vademecum.

      Aus dem abgebildeten Spurkopf ist übrigens zu erkennen, dass Du im Modus Audio-Quellkanal (Stereo) arbeitest.