Edius 8.31 - BluRay Menü verlangsamt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo Uwe

      meine bislang funktionierenden Bewegt-Menüs entstanden bisher immer

      a) Immer eine eigene/extra Sequenz ... meist "motionmenu" genannt, um unverwechselbar gefunden zu werden, bei der Auswahl von "Hinten"
      b) Geamtlänge der timeline in dieser Sequenz 1:00 Minute ... oder kürzer
      c) Clips in der gleichen Framerate wie das Projekt ..... (wenn "framraten Misch-Masch" wurde vorher rausexportiert + reimportiert (oder halt shift+Q)
      d) Audio ...immer wave 48kHz ...wenn nur mp3 zur Verfügung war ... dann vorher (sicherheitshalber) zu wave 48kHz rausexportiert + reimportiert

      selten die default aktivierte "Ein/Ausblende" verwendet .... da dies beim "loop" über mehr als 1 Minute sehr störend ist (1Min. = Motion-Menü Limit laut Handbuch)

      Nicht erwünschten Ton von VA-Clips wird (bei mir) automatisch abgetrennt, da nur V-Spuren + 1 A-Spur in der extra "motionmenu-sequence" sind
      Und beim jeweiligen Clipeinfügen der A-Patch (logisch) deaktiviert ist.

      yubi schrieb:

      Ich habe die Menü-Sequenz als m2ts gespeichert und als Bewegt Hintergrund eingefügt.
      Das ist mir etwas zu unklar beschrieben .....

      Variante A: dieses m2ts ... angelegt in einer eigenen/extra Menü Sequenz
      diese eigene/extra Menü Sequenz dann ausgewählt in "Hinten" .... sollte funktioneren

      Variante B: dieses m2ts ... dann direkt auszuwählen in "Hinten" .... ist imho so nicht vorgesehen.

      mit freundlichem Gruß Hans ^^

      PS: Habe mittlerweile eine zusätzlich SSD mit Sys-Partition & Edius 8.32.1697 aufgesetzt
      Mit dem BD-Test warte ich noch auf ihre Rückmeldung zu obigem Beitrag...
      Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      1950X 16 cores/32 threads; X399 Taichi; PCIe-M.2 960 PRO 512GB: 32GB DDR4-3600; RX 580 8GB; Win_10prof
    • Hallo Hans,
      Das Projekt ist in 25P geschnitten weil die Original Clips auch so aufgenommen worden sind. (Bild 0 Menütest)
      Das Menü habe ich bisher (seit Edius 7.x) immer als eine eigene Sequenz bearbeitet und dann als 'Hinten'
      eingefügt. Da man außer einer Sequenz, und Bildern sonst nur .m2ts Clips (kein Avi, kein mp4...) einfügen kann
      habe ich die Menü-Sequenz als Datei exportiert. und dann als 'hinten' eingefügt. dies wurde toleriert !?
      AVI und MP4 wurden gar nicht erst angenommen.
      Es wurde auch exportiert

      Die Projekteinstellungen für Audio sind sowieso 48khz.
      Das war schon bei Media Studio Pro Zeiten so (war mal Ulead später Corel)
      Das Authoring-Tool Power DVD war in der Lage mehrsprachige Untertitel erstellen zu können. Wurde von Corel aber nicht mehr
      weiter entwickelt und war mit 16:9 und BluRay als Standard nicht mehr brauchbar.
      ...
      So, habe jetzt das m2ts File (mit vlc und Windoes Media Player ist es ok) in eine neue LEERE Sequenz eingefügt
      (Bild 4 Menütest).
      Die alte Menü-Sequenz als weiteren Film (Bild 1 Menütest) um zu testen ob Edius mit dem/den Clips Probleme hat soz. das Menü als 2. Film
      (Bild 5 Menütest) zeigt die als m2ts exportierten Menüclips mit der Länge

      Dabei ist mir aufgefallen:
      Wenn ich eine Sequenz als 'hinten' eingebe wird mir kein Pfad angezeigt (Bild 2 Menütest) bei Bildern und Grafiken schon (Bild 3 Menütest).


      Bisher hatte ich immer 1'30'' als Limit angenommen. Aber auch wenn ich die Sequenz kleiner mache z.B. 30 Sek habe ich das gleiche Problem.
      Ich hoffe Du siehst den Fehler ich bin für jede Kritik dankbar. Denn wer nicht fragt bleibt dumm.

      Ich hoffe Ich habe Dir das WE nicht versaut.
      Danke trotzdem und Schönes Wochenende Uwe

      P.S.: Habe mal das Projekt VOR dem Upgrade auf 8.32 noch mal untersucht.
      das BDMV Menü File (Länge 1'12'') ist OK!
      Bilder
      • 1 Menütest_Dateien.png

        57,69 kB, 676×601, 52 mal angesehen
      Früher hatte man keine Probleme :rolleyes: - heute hat man Computer (und Software)! 8|
    • Hallo Hans
      (oder wen es sonst interessiert)
      Ich habe auf meinem mittleren Rechner ein Edius 5.3.
      Darum hab ich das komplette Projekt auf eine externe Festplatte kopiert und dort den
      'Menütest' s.o. durchrechnen lassen.
      Das damit erstellte Image ist OK! :D Wo liegt der Fehler? ;(

      Mein letztes Projekt mit BluRay habe ich Mitte März 2017 unter 8.31_1333 fertiggestellt.
      OHNE diese Problem :!:
      Mache den Schleppi jetzt auf 8.5 fit und teste dann diese Version.

      Bis denne Uwe
      Früher hatte man keine Probleme :rolleyes: - heute hat man Computer (und Software)! 8|
    • Hallo Forum!

      Letzter Stand.
      Habe auf Win 10 Laptop Edius 8.50.1998 und alle Plugs installiert.
      Habe das das Menütest-Projekt und ein NEU mit 8.5 erstelltes Projekt ausgeben lassen.
      Sowohl als DVD Imgae als auch als BD Image

      Fazit: Die Erstellung von DVD Images ist mit 8.5x erfolgreich wenn man die Länge für 'Bewegthintergrund' nicht ändert, wird das Menü brav nach 30 sek. beendet.
      was ja auch völlig in Ordnung ist Bild und Ton sind synchron DAS ist wichtig.

      Die Erstellung von BluRay Images ist mit 8.2 und höher nicht mehr zu empfehlen. Zumindest nicht wenn man ein Menü haben will. Egal was ich gemacht habe Projekteinstellung
      ändern, Tonformat ändern, Länge des Menüs, rendern und wieder einfügen der Clips ... ?( alles sehr sub-optimal. :thumbdown:
      BD Menütest mit Edius 7.5

      BD Menütest mit Edius 8.5

      BD Menütest mit 8.5 und Neuem Projekt
      (alles mp4 Dateien mit reduzierter Auflösung aber das Problem ist sichtbar! Der Ton läuft nach...)

      Einzig der Test mit der alten Edius 7.5x Version war auch bei Bluray erfolgreich.
      Also übertrage ich gerade Das Projekt-Backup auf den Rechner mit 7.5 und versuche mein Glück.
      Früher hatte man keine Probleme :rolleyes: - heute hat man Computer (und Software)! 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yubi () aus folgendem Grund: links repariert

    • Nachtrag zum Nachtrag:

      Das Problem ist auch in Edius 8.52.2293 nach wie vor vorhanden.
      Auch von MM noch keine Rückmeldung.
      Die konnten immerhin das Problem reproduzieren. Sollte ein alter Bug sein, der eigentlich
      längst erledigt war...

      Blöd und frustrierend :nw:
      Uwe
      Früher hatte man keine Probleme :rolleyes: - heute hat man Computer (und Software)! 8|
    • Moin zusammen,
      bin endlich dazu gekommen Edius 9 zu installieren.
      incl. Edius 9 DVD Style.

      Leider ist das Problem noch existent.
      Behelfe mich darum zur BD Erstellung erst einmal weiter mit Export von MP4 nach Edius 7.53.
      Dort klappt es.

      Uwe
      Früher hatte man keine Probleme :rolleyes: - heute hat man Computer (und Software)! 8|