Suche fertigen Schnittrechner.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Lukas,

      habe gerade zum ersten mal ein System selbst zusammengeschraubt. Ist wirklich zu empfehlen, denn man kauft das, was man möchte und hat ein Supergefühl wenn alles perfekt funktioniert - und - man spart viel Geld...

      Also nur Mut, bei YouTube findet man beste Anleitungen dafür.

      Mit vielen Grüßen Andre
    • anlias schrieb:

      Also nur Mut, bei YouTube findet man beste Anleitungen dafür.
      lass den Fachleuten (nix Medi-Maxi-Blödmarkt oä.) doch das Ding machen,
      was spricht gegen guten Service,
      korrektes Preis/Leistungsverhältnis.
      Youtube gucken,
      ja sicher:
      in der "verlorenen" Zeit kann ich wirklich besseres tun.
      Intel I-7 5820K ASUS X-99A - GForce-GTX 970 Asus - Win 8.1 Pro 64bit
    • lass den Fachleuten (nix Medi-Maxi-Blödmarkt oä.) doch das Ding machen,
      was spricht gegen guten Service,
      korrektes Preis/Leistungsverhältnis
      Das ist auch meine Meinung.
      Bei den oben genannten Firmen kannst Du davon ausgehen, dass die "Basisrechner" und optionalen Erweiterungen optimal für den Videoschnitt abgestimmt und meist schon dutzendfach verkauft wurden. Auch wird bei den Einzelkomponenten i.d.R. auf eine höhere Qualitätsnorm geachtet.

      Da gibt es wenig Spielraum für böse Überraschungen.

      Und wenn tatsächlich mal was schief läuft, dann hast Du den Service und musst dich nicht mit unterschiedlichen Lieferanten von Einzelkomponenten rumschlagen.

      Außerdem bekommst Du durch die "Standardisierung" gute Preise, die Du beim Selbstbau nur erheblich unterbieten kannst, wenn Du mit Sonderangeboten (also nicht die selben!! Teile) arbeitest.
    • Hallo Lukas
      auch ich kann Dir magic multi media in Grünwald nur wärmstens empfehlen. Hervorragende Beratung und ein sehr guter Service und immer freundlicher und hilfsbereiter Support. Ich habe mit den Miarbeitern von mmm nur die besten Erfahrungen gemacht.
      Gruss Sunny
    • Mein PC macht die 4k Aufnahmen meines neuen Kopterszenen auch nur sehr zögerlich mit :(
      Das macht nicht wirklich ;( Spaß. Glaube ich benötige was Schnelleres!
      Was muss man denn so in etwa ansetzen, wenn man bei einem Fachhändler, wie z.b. MMM, einen "gescheiten" PC (der 4k in Echtzeit verarbeitet) sich zusammenstellen lässt?
    • Hallo Christian

      ich bin leider auch nur ein IT-Greenhorn. Ich habe für meine Rechner MMM nur mitgeteilt was meine Anforderungen an das System sind. Also mit welcher Software ich arbeite und wieviele USB-Anschlüsse ich mindestens brauche. Auf Grund meiner Anforderungen wurde mir dann eine Offerte erstellt. Wie teuer das ganze dann wird hängt natürlich davon ab was Dein Rechner alles leisten muss. Ich habe mit MMM nur die besten Erfahrungen gemacht. Sie stellen Dir den Rechner wirklich optimal auf EDIUS 8 ausgerichtet zusammen. Frag halt einfach mal an unter Mail: mlh@magicmultimedia.eu

      Gruss Sunny

      mlh@magicmultimedia.eu
    • Hallo Christian
      ist kein Problem. Du kannst deinen Rechner gut verpackt schicken und er kommt dann auch mit DHL wieder zurück. Hatte bisher noch nie Probleme mit dem Versand. Bei mir ist die Entfernung sogar noch einiges grösser (400 km) aber die gute Beratung und der hervorragende Service und der Onlinesupport ist es mir wert. Leider hatte ich mit meinem ersten Schnittcomputer, den ich von einem "sogenannten Fachmann" in meiner Nähe zusammenbauen liess, nur Probleme und hab ihn nach einem Jahr, fast ungebraucht, unter "teures Lehrgeld" abgeschrieben.

      Gruss Sunny
    • Christian671 schrieb:

      Blöd ist halt nur, dasss ich ca. 250 KM entfernt bin
      Die versenden den auch und es gibt Fernwartung.

      Bestell eine Wechselschublage mit, dann kannst Du dort z.B. Deine alte Projekt - Platte einlegen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Grass Valley Moderator 1
      - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      Support Seite von EDIUS.DE: [url]https://www.edius.de/support.html[/url]
    • Wenn ich mir jetzt demnächst einen neuen Schnitt PC zulegen sollte, mit dem ich 4K in Echtzeit (maximal 2-3 Spuren) bearbeiten will, da sollte dann aber schon Windows 10 drauf sein, oder?
      Quick Sync sollte drauf sein und ich brauche ein einfach zu bedienendes Backup Programm.

      Würde ich mit diesen Komponenten klar kommen? Also windows 7 würde ich gegen windows 10 tauschen:

      Mainboard MSI Z270 GAMING M5 LGA1151Intel Box Core i7 Processor i7-6700K 4,00Ghz 8M16GB Ram DDR4
      Grafikkarte MSI GTX1060 3GT OC 3072MB
      SSD 256GB M.2 sehr schnelle Systemplatte
      SSD 512GB Sata für Daten
      HDD 2TB WD für Archiv
      Bluraybrenner
      Noctua CPU Kühler
      Chieftec Smart Series SH-03B - Midi Tower
      be quiet! POWER ZONE 850W NetzteilInstallation Ihrer Windows 7 Version
      Installation und Test Ihrer Videoschnittsoftware

      Vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp für mich
      Schöne Grüße
      Christian
    • Christian671 schrieb:

      Wenn ich mir jetzt demnächst einen neuen Schnitt PC zulegen sollte, ... da sollte dann aber schon Windows 10 drauf sein, oder?


      - aus meiner Sicht - Auf alle Fälle!!!
      zu einem modernen PC gehört auch immer ein aktuelles (zukunftsicheres) Betriebssystem;
      Win 10 läuft sehr schnell und stabil;
      alle neueren Programme, Treiber, usw. sind/werden für Win 10 geschrieben - da kann es für die Zukunft gesehen dazu kommen, dass ältere Win-Versionen irgendwann nicht mehr voll kompatibel sind;
      ältere Programme, die unter Win 10 nicht laufen (sind zumeist dann schon wirklich Asbach), sollte man (m.E.) auch nicht weiterbenutzen, denn dies sind zumeist auch "Bremsen" - die Umstellung auf einen neuen PC ist sowieso auch immer ein guter Zeitpunkt in seiner Software mal auszumisten;



      Christian671 schrieb:

      ...und ich brauche ein einfach zu bedienendes Backup Programm.

      Da könnte ich das kostenlose Paragon empfehlen.
      Ist recht einfach zu bedienen und tut wofür es da ist. Ich benutze es seit Jahren (über mehrere Versionen).

      Gleich als Tipp dazu -
      wenn man mit dem Assistenten die Einstellungen für die aktuelle Sicherung vorgenommen hat und sich dieser geschlossen hat, muss man im Programm-Hauptfenster noch "Ausführen" anklicken, sonst startet die Sicherung nicht.
      (wird zwar im Assistenten auch jedesmal angezeigt, aber Programm-Neulinge übersehen das komischer Weise oft.



      Mit 4K habe ich keine Erfahrungen, kann also zu den Systemanforderungen nichts sagen.

      Gruß
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gurlt ()

    • Hallo Christian,

      Christian671 schrieb:

      Grafikkarte MSI GTX1060 3GT OC 3072MB
      Nimm die Variante mit 6 GB Ram, siehe mein Profil. Die Grafikkarte unterstützt die Primäre Farbkorrektur sowie weitere Plugins.
      Speziell bei 4 K bist Du sowieso oft am Limit und musst zwischendurch rendern, um abspielen zu können.
      Die Hinweise von Peter zum BS kann ich unterstützen.

      Welche Platte möchtest Du zum Schnitt nehmen (Projekt)?
      Mal ein paar Hinweise zu den Projektgrößen.
      Alle Urlaubsfilme die ich zur Zeit aus 4 K Material schneide und exportiere haben folgende Größen:
      • Rohmaterial ca. 100 - 150 min ca. 150 GB
      • Schneiden in Full HD - Ausgabe in UHD
      • Das Projekt muss, um abspielen zu können, zwischen durch öfters gerendert werden (durch Einsatz von Mercalli und Neat Video) = große Renderdatein

      • Fazit: Gesamtprojektgröße ca. 300 - 400 GB
      • Fertiger Film in UHD ca. 20 - 30 min - ca. 30 GB
      Aus diesem Grund lösche ich auch das komplette Projekt, nach erfolgreichem Abschluss.

      Einen schönen Feiertag

      Gruß Klaus
      Intel core i7 6700K, 32 GB Ram, Win 10 pro, GTX 1060 6 GB Ram, BD Brenner LG BH10LS38, Heroglyp 4, NeatVideo 4, Mercalli 4, Voxformer,
      Kamera Sony FDR - AX100,