DVD KApitel starten jeweils einige sekunden zu früh

  • Workgroup Version 8.3x
  • DVD KApitel starten jeweils einige sekunden zu früh

    HAllo,
    ich habe in einer Projektsequenz Marken erstellt, die auf der hieraus erstellten DVD jeweil den KApitelstart merkieren sollen. Allerding starten auf der mit Edius erstellten DVD die KApitel immer einige Sekunden früher, als die im Projekt gesetzten MArken. Das stört sehr, da es sich um den Beginn von Szenen in einem Theaterstück handelt. Die kapitel beginnen dann auf der DVD immer mit dem Ende der vorherigen Szene und nicht mit dem Beginn der neuen Szene. Kennt jemd Problem und Lösung?
  • hallo Tom

    Beginnt ihre Sequenz auch korrekt mit dem ersten Clip bei 00:00:00;00 ??
    Sie haben keine unkorrekte Lücke zwischen Timecodestsart bei 00:00:00;00 und ihrem ersten Clip gelassen??


    Siehe auch => forum.edius.de/index.php?threa…hlight=timecode#post99361

    Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    hallo...
    ihr Testprojek.zip heruntergeladen ... BluRay-Image davon gefertigt 1920x1080 23.98p



    Den resultierenden BDMV-Ordner dann in den MPC-HC x64 Player geladen

    MPC-HC x64 Player zeigt ja in seiner timeline die Kapitlmarken mit kleinen Strichen jeweils an
    Mit der Maus lässt sich auch der dazugehörige Timecode einblenden.. nur auf Sekunden genau ... keine frames



    MPC-HC x64 Player Kontex (Re. Maus) in den Bildschirm = Menü
    Im Menü gibt es einen Auswahlpunkt "Navigation" ... dort weiter auf "Kapitel
    dann kommt Fenster mit allen gelisteten Kapiteln + Timercode (nur auf Sekunden genau ... keine frames)



    Ich konnte keine Abweichung bei den Kapitelmarken feststellen ... Zeitvergleich ... siehe Bilder

    mit freundlichem Gruß ...Hans

    mit freundlichem Gruß ... ^^ Hans
    Grass Valley Moderator 2
    freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.
  • Neu

    Hallo und danke,
    ich habe bei grösseren Projekten mit mehreren Kameras bisher immer vorne etwas frei gelassen, für Synchronprobleme Spielraum zu haben. Bei den bisherigen Edius Versionen war es auch kein Problem, da der DVD Filmclip und Marker immer entsprechend der In-und out Punkte gesetzt wurden. Habe jetzt die Sequenz zwischen in und out kopiert. und musste in der neu entstanden Sequenz allerdinbgs alle Marker nach vorn verschieben. Ob es jetzt stimmt, werde ich erst wissen, wenn die DVD exportiert ist.
  • Neu

    Tja, das war wohl nichts. Die Sequenz beginnt jetzt korrekt bei Timecode 000 und trotzdem fangen die DVD Kapitel überall viel früher an, als die MArker die ich auf der Timeline gesetzt habe. Das ist ärgerlich. Das Zitat aus dem anderen Threat hilft auch nicht weiter.
    Ich arbeite seit Jahren mit Edius. Es muss wohl ein Fehler der 8.3 version sein.
  • Neu

    Ersuche um ihre genauen Projekteinstellungen ...
    Ersuche um genaue Angabe, wie weit die einzelnen Unterschiede (immer gleichmäßig oder variabel) abweichen

    Ihre "Mastersequenz" von der sie aus exportieren ... besteht
    a) aus Clips ??
    b) aus diversen kleineren Sequenzen ??

    Danke ... Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2
    freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.
  • Neu

    tomneu schrieb:

    Die Sequenz beginnt jetzt korrekt bei Timecode 000
    Kann es sein, dass zwar die Sequenz bei TC 000 beginnt, aber der In-Punkt für den Beginn des auf die DVD zu brennende Materials nicht bei 000 steht?

    Markus
    Edius 8.32; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win7 Professional
  • Neu

    Tja das war mein Fehler. Nachdem ich die neue Sequenz bei TC 000 angefangen habe, habe ich zwar die anderen Sequenzen aus dem Timelinefenster gelöscht. Das DVD Programm hatte jedoch noch die alte Sequenz geladen. Nachdem ich die bearbeitete Sequenz angegeben habe, musste ich zwar die DVD komplett neu gestalten, da damit auch die Menütiel etc weg waren, aber jetzt sind die Sequenzmarken auch die Startpunkte der DVD. Ich bin jedoch der festen Ansicht, dass bei früheren Edius programmversionen die DVD incl Menüpunkte auf dem In- Out Bereich der anbgegeben Sequenzen beruhte.
    Abere vielen Dank für die Rückmeldungen.
  • Neu

    Ich hatte genau das selbe Problem vor wenigen Wochen und ebenfalls im Forum von Mod 2 den richtigen Hinweis bekommen. Deshalb habe ich vermutet, dass dies der Fehler sein könnte. Allerdings musste ich das Menü nicht komplett neu gestalten. Ich verschob nur den gesamten Timelineinhalt nach vorne an 0:00:00 und korrigierte die Kapitelmarken. Das bereits zuvor erstellte Menü übernahm die neuen Marken. Die Zahl der Kapitel ließ ich gleich. Ich musste jedenfalls an dem Menü gar nichts mehr nacharbeiten!

    Ich habe auch das Gefühl, dass sich Edius 6 noch anders verhielt. 6.5 und 7 habe ich ausgelassen.

    Markus
    Edius 8.32; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win7 Professional