0.45X Weitwinkelvorsatz für Camcorder sinnvoll ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 0.45X Weitwinkelvorsatz für Camcorder sinnvoll ?

      Hallo,

      Ich verwende einen älteren Panasonic SD99 Camcorder mit 28 mm Weitwinkel-Objektiv. Um noch etwas mehr Weitwinkel zu erreichen, möchte ich mir einen 0.45X Weitwinkelvorsatz kaufen. Hat hier jemand Erfahrung mit einem solchen Adapter ? Macht so ein Kauf Sinn ?

      Weitwinkelvorsatz

      Gruß Gunnar
      ...
      Intel i7-6700k@4GHz * ASUS Z170-A * Corsair 4x 8GB DDR3 * NVidia GTX750TI * Asus 24" TFT ->HD Graphics 530 * Windows 7 Pro 64Bit usw.
      ...
    • Hallo Gunnar,

      das mit den WWVorsätzen ist so ne Sache. Ich habe da auch schon einiges ausprobiert und bin am Ende am WW Vorsatz des Herstellers (bei mir Canon) angelangt und das ist der beste, aber auch der teuerste.
      Am besten einiges testen und vorallem auf die Verzeichnungen (Unschärfe) in den Randbereichen achten. Die sind bei den preiswerteren Modellen oft sehr ausgeprägt.

      Viel Erfolg.
      Gruß
      Herbie
    • Hallo Herbie,

      Wunderdinge erwarte ich gar nicht bei dem Preis. Bewertungen bei Amazon beachte ich sowieso mit großer Skepsis ... sind für mich nur eine kleine Orientierung. Aber ich werde den Weitwinkelvorsatz mal testen. Taugt der nix, geht er zurück.
      Keine Ahnung wie stark der Fischaugen-Effekt sein wird. Ich hoffe dann mit Edius und entsprechender Filterung den Effekt zu korrigieren.

      Gruß Gunnar
      ...
      Intel i7-6700k@4GHz * ASUS Z170-A * Corsair 4x 8GB DDR3 * NVidia GTX750TI * Asus 24" TFT ->HD Graphics 530 * Windows 7 Pro 64Bit usw.
      ...
    • Tipp: Nicht alle WW-Vorsätze sind "durchzoombar".
      kurt
      i7-6700k (HD Graphics 530), 32 GB RAM, SSD-Systemplatte, NVIDIA GeForce GT 730, WIN-7/64 Pro SP1, EDIUS-8.51(2215)-WG, ImgBurn, PhantomDrive, PowerDVD u.a.
    • Gunnar schrieb:

      Ich hoffe dann mit Edius und entsprechender Filterung den Effekt zu korrigieren.
      es gibt von prodad DefishR, hatte ich mal. Macht zwar, was es soll, aber mit der Exportqualität war ich überhaupt nicht zufrieden. Ich glaube es gibt z. Zt. nur die V1 und NUR Standalone also kein plugin für Edius. Vielleicht gibt es das ja bei einer event. V2 in naher Zukunft, schaun mer mal.

      Hier kannst Dich mal informieren.
      Gruß
      Herbie
    • Hallo,

      Gunnar schrieb:

      Macht so ein Kauf Sinn ?

      auf alle Fälle, ich möchte einen WW-Vorsatz 0,7X nicht mehr missen.
      Ich habe bei den mini-DV-Camcorder'n zulange gewartet (2 Jahre) und mir erst günstig Gebrauchte von Sony und Panaconic gekauft.
      Heute ärgere ich mich, denn die 28 oder 30 mm (??) waren doch bei bestimmten Motiven zu arg.

      Bei den WW-Vorsätzen (Sony VCL-HG0737 und Panasonic VW-LW 4307W) habe ich bei vernünftigen Entfernungen keine Verzerrungen und auch keine Vignettierungen feststellen können. Kenko war dagegen Schrott.
      Der WW mit Filtergewinde 43 mm war auch mal über Adapter auch an 37 mm an der GS320, keine Schärfeeinbuße nach der Kontrolle bei Nahaufnahme mit Blumen festgestellt.
      Für Hobbyfilmer ist es sinnvoll, denn z.B. die Legria HF G40 bringt es auch nur auf 26 mm.

      Bei @Gunnar's SD99 konnte ich das Filtergewinde nicht feststellen ...


      Gruß Gerd
      GA-Z97-HD3, i5-4670, 16 GB PC3-2800 RAM, Firepro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Spark
      GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8 GB PC2-1066 RAM, Firepro V3900, SSD Transcent 370, Win 7 64-Bit, HD-Storm

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rübezahl ()

    • Sieh dir mal Raynox an. Ich habe mir den Televorsatz zugelegt. Zum original Canonvorsatz ist das eine gute Alternative.
      Er hat zwar ein paar kleine Schwächen mit denen ich aber gut leben kann.
      Canonvorsatz war mir einfach zu teuer obwohl Raynox auch kein Schnäppchen ist.
      Gruss, Dietmar
    • Randunschärfe kann ich jetzt nicht sagen. Allerdings bei diffusem Licht und max. Zoom in Verbindung mit dem opt. Kamerazoom bildet sich um Objekte ein leicht rötlicher Rand. Ich weiß nicht wie man das nennt. Dafür gibt es wohl einen Fachausdruck. Wenn jedoch das Licht passt ist auch das Ergebnis ok. Hab auf jeden Fall damit schon dolle Naturaufnahmen machen können.
      Aber hier geht es ja um ein Weitwinkel und da sind die Gegebenheiten wieder anders.
      Gruss, Dietmar
    • Rübezahl schrieb:


      Bei @Gunnar's SD99 konnte ich das Filtergewinde nicht feststellen ...

      Hallo Gerd,

      Das Filtergewinde der SD99 hat original 41,5 mm. Das Maß ist so exotisch das es kaum was dafür zu kaufen gibt. Ich verwende deswegen einen Step up Ring 41,5 mm auf 58 mm.
      ...
      Intel i7-6700k@4GHz * ASUS Z170-A * Corsair 4x 8GB DDR3 * NVidia GTX750TI * Asus 24" TFT ->HD Graphics 530 * Windows 7 Pro 64Bit usw.
      ...
    • Gunnar schrieb:

      Rübezahl schrieb:

      Bei @Gunnar's SD99 konnte ich das Filtergewinde nicht feststellen ...
      Hallo Gerd,

      Das Filtergewinde der SD99 hat original 41,5 mm. Das Maß ist so exotisch das es kaum was dafür zu kaufen gibt. Ich verwende deswegen einen Step up Ring 41,5 mm auf 58 mm.
      Prima, dass es doch diese Step-Up-Adapter gibt. Gibt es auch 41,5 auf 52 mm?
      Damit geht z.B. Sony VCL-0752B! Nicht irritieren lassen auf HD-Tauglichkeit. Das ist Marketing!
      GA-Z97-HD3, i5-4670, 16 GB PC3-2800 RAM, Firepro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Spark
      GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8 GB PC2-1066 RAM, Firepro V3900, SSD Transcent 370, Win 7 64-Bit, HD-Storm
    • Den "step up ring" 41,5mm auf 52mm gibt es noch. Dauert zwar ein Weilchen bis Der aus China hier eintrifft, aber dat Ding ist preiswert und aus Metall. Den "VCL-0752B Weitwinkelkonverter" gibt es in der Bucht für 40-50 EUR. Liegt also bei mir im Preisrahmen.

      Wenn nix mehr dagegen spricht, bestell die beiden Artikel.
      ...
      Intel i7-6700k@4GHz * ASUS Z170-A * Corsair 4x 8GB DDR3 * NVidia GTX750TI * Asus 24" TFT ->HD Graphics 530 * Windows 7 Pro 64Bit usw.
      ...
    • Hallo Gunnar

      Gunnar schrieb:

      Den "VCL-0752B Weitwinkelkonverter" gibt es in der Bucht für 40-50 EUR
      Ich habe meine WW-Aufsätze alle in der Bucht gekauft, aber noch als Auktion. Da sie kaum Interesse erwecken, gibt es diese nur noch mit Festpreis. Bei dem Filteradapter aufpassen, dass es sich nicht um eine Slim-Version handelt.
      Die Breite spielt keine Rolle, aber so ein Objektiv ist bedeutend schwerer als nur ein Filter. Immer wenn ich den Camcorder aus der Tasche geholt habe wurde der feste Sitz überprüft ...

      Gruß
      Gerd
      GA-Z97-HD3, i5-4670, 16 GB PC3-2800 RAM, Firepro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Spark
      GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8 GB PC2-1066 RAM, Firepro V3900, SSD Transcent 370, Win 7 64-Bit, HD-Storm
    • Es gibt leider keine große Auswahl an 41,5mm - 52mm Step-up-Adaptern. Da nehme ich was ich bekommen kann. Ob das nun eine Slim-Version ist ... keine Ahnung. Es steht jedenfalls geschrieben:

      41.5mm-52mm Step Up Filter Ring Adapter
      Introduction
      Male thread: 41.5mm
      Female thread: 52mm
      Brand new, never used
      Made of metal (not plastic)
      color : black
      Package Included:
      • Filter Ring Adapter x1
      • (Original Manufactory Package)
      Suitable For
      filters, adapters, LENS, LENS hood, LENS CAP, and more...
      41,5mm - 52mm Step Up Filter Ring Adapter
      ...
      Intel i7-6700k@4GHz * ASUS Z170-A * Corsair 4x 8GB DDR3 * NVidia GTX750TI * Asus 24" TFT ->HD Graphics 530 * Windows 7 Pro 64Bit usw.
      ...
    • Was mich interessieren würde, hier ist ja der VCL-0752B Weitwinkelkonverter von Belang. Es gibt aber auch die Varianten VCL-0752 / VCL-0752A /VCL-0752H. Kann man alle in der Bucht bekommen. Nur, worin unterscheiden die sich ? Was das jemand ?
      ...
      Intel i7-6700k@4GHz * ASUS Z170-A * Corsair 4x 8GB DDR3 * NVidia GTX750TI * Asus 24" TFT ->HD Graphics 530 * Windows 7 Pro 64Bit usw.
      ...
    • Die Frage hat sich erledigt. Der "VCL-0752B" ist unterwegs zu mir. Wird aber noch eine Weile dauern bis ich Den testen kann, weil der Step up Adapter länger brauchen wird.

      Danke für die Infos.
      ...
      Intel i7-6700k@4GHz * ASUS Z170-A * Corsair 4x 8GB DDR3 * NVidia GTX750TI * Asus 24" TFT ->HD Graphics 530 * Windows 7 Pro 64Bit usw.
      ...
    • Was filmt Ihr denn alle, dass Euch 26 mm (KB-Äquiv.) Weitwinkel noch nicht ausreichen?

      Ich hatte mal einen Camcorder "Canon HF-M56". Der hatte serienmäßig eine Anfangsbrennweite von 44 mm (KB-Äquiv.) und das war damals für günstigere Camcorder ganz normal. Dazu kaufte ich mir einen WW-Konverter von "Minadax" (also NoName). Diesen Minadax-Vorsatz konnte man sogar teilen: Benutzte man nur den vorderen Teil, war es ein 0,5x Adapter mit deutlichem Fisheye-Effekt. Benutzte man den gesamten Adapter, war es ein 0,7x-Adapter mit nicht so starker Verzeichnung. Der hintere Teil allein war eine Nahlinse.
      In der Standardkonfiguration als 0,7x-Vorsatz war das Ding erstaunlich gut (scharf bis zum Rand; lediglich ganz leichte Farbsäume zu den Ecken hin). Als 0,5x-Vorsatz war die Schärfe etwas reduziert, aber immer noch gut brauchbar. Die Nutzung der Nahlinse war für mich nicht interessant, weil der HF-M56 eh schon eine gute Naheinstellung hatte.

      Etwas später erwarb ich einen gebrauchten "Canon HF-G10", der schon von Haus aus 30 mm (KB-Äquiv.) Weitwinkel hatte. Zufällig hatte der Vorbesitzer ebenfalls den Minadax-Vorsatz dazu gekauft (nur mit anderem Filtergewinde, aber optisch identisch) und legte ihn bei. Aber am HF-G10 war das Ding plötzlich eine herbe Enttäuschung und nicht mal in der 0,7x-Konfiguration zu gebrauchen (deutlich unscharf, starke Farbsäume, komplett schwarz vignettierte Ecken bei kürzester Brennweite).

      Zu meiner ersten anständigen Digitalkamera, einer "Canon Powershot G3", hatte ich mir die Original-Konverter (Tele und WW) von Canon gekauft. Die waren damals ziemlich teuer, aber optisch richtig gut (in der 4-MP-Auflösung kein merkliches Schärfedefizit, lediglich deutliche Verzeichnung im WW). Aus Spaß habe ich diese beiden Konverter später auch an diverse andere Objektive (Camcorder- und DSLR-Objektive) adaptiert, aber nirgends kam was Brauchbares raus: Entweder sie vignettierten stark, oder sie ließen sich gar nicht richtig scharfstellen.

      Daraus folgere ich, dass die Vorsätze nicht universell gut oder schlecht sind, sondern immer auch zum jeweiligen Objektiv passen müssen. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass es im Fall von Weitwinkeln kritischer wird, je kürzer die Anfangsbrennweite des Objektivs bereits ist. Wenn das Objektiv bereits 26 mm (KB-Äquiv.) hat, macht ein 0,7x Adapter daraus bereits 18,2 mm (KM-Äquiv.). Das geht schon in den Superweitwinkel-Bereich. Ein 0,5x Adapter würde daraus sogar 13 mm (KB-Äquiv.) machen. Das sind Brennweitenbereiche, die man selbst als eigenständige Objektive für DSLRs/DSLMs kaum bekommt. Das wird schon seine konstruktionsbedingten Gründe haben.