Reisen per Flugzeug und Filmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reisen per Flugzeug und Filmen

      Hallo Zusammen,

      Wie wird es weitergehen mit Filmen auf Reisen bei denen Flüge notwendig sind?
      Mir ist es kürzlich am Düsseldorfer Flughafen passiert, dass meine Sony FDR AX 100 intensiv am Sicherheitscheckin auf Sprengstoff kontrolliert wurde.
      Wenn man die neusten Forderungen liest, soll ja alles was größer als ein Handy ist, nicht mehr mit ins Handgepäck genommen werden.
      Das das Stativ nicht mehr geht habe ich akzteptiert, wer eins mitnehmen möchte kann es ja in den Koffer packen, aber die Kameras? Wenn man sieht wie mit den Koffern umgegangen wird graust es einem das zu tun ;(
      Bedeutet das jetzt, dass wir teure Schutzkoffer benötigen, um die Kameraausrüstung mitnehmen zu können ?(
      Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

      Gruß Klaus
      Intel core i7 6700K, 32 GB Ram, Win 10 pro, GTX 1060 6 GB Ram, BD Brenner LG BH10LS38, Heroglyp 4, NeatVideo 4, Mercalli 4, Voxformer,
      Kamera Sony FDR - AX100,
    • Videobearbeitung schrieb:

      Hallo Zusammen,

      Mir ist es kürzlich am Düsseldorfer Flughafen passiert, dass meine Sony FDR AX 100 intensiv am Sicherheitscheckin auf Sprengstoff kontrolliert wurde.


      Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

      Gruß Klaus
      Das geht mir in Stuttgart seit Jahren so - Sprengstoff Test im Kopierer Raum vom Sicherheits-Check.
      Dieses Jahr war es ein extra abgetrennter Bereich beim Sicherheits-Check.

      Mein Stativ ist im Kamera Koffer - kein Problem - bisher.

      Allerdings habe ich schon vor Jahren die Schlepperei der Kameratasche abgeschafft und mir in USA einen Rollkoffer der als Handgepäck behandelt wird angeschaftt --> Anlage.

      Damals bin ich hier im Forum dafür ausgelacht worden von den Fan's die gerne Kamerataschen und Rucksäcke schleppen wollen.
      Bilder
      • DSC04299_3.Jpg

        236,74 kB, 3.264×2.448, 65 mal angesehen
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Untersuchung meiner Sony HVR-Z7 in einem abgesicherten Raum musste ich schon 2009 in Frankfurt über mich ergehen lassen (mit einem sehr grimmig dreinschauenden Sicherheitmann). Die Kamera kam dann samt Kameratasche mit in den Flieger nach China. In China selbst gab es dann keine Untersuchungen und auch keine Einschränkungen beim Filmen, selbst auf dem Flughafengelände. Mittlerweile hat sich aber wohl die Sicherheitslage in der Welt aufgrund von ideologisierten Spinnern und Psychopaten verändert.
    • Juergen E schrieb:

      Allerdings habe ich schon vor Jahren die Schlepperei der Kameratasche abgeschafft und mir in USA einen Rollkoffer der als Handgepäck behandelt wird angeschaftt --> Anlage.
      Hallo Jürgen,
      Danke für den Hinweis, Der Koffer sieht ganz gut aus, ist er aiuch als normales Gepäck geeignet?



      K.-D. Schmidt schrieb:

      Untersuchung meiner Sony HVR-Z7 in einem abgesicherten Raum musste ich schon 2009 in Frankfurt über mich ergehen lassen (mit einem sehr grimmig dreinschauenden Sicherheitmann). Die Kamera kam dann samt Kameratasche mit in den Flieger nach China. In China selbst gab es dann keine Untersuchungen und auch keine Einschränkungen beim Filmen, selbst auf dem Flughafengelände. Mittlerweile hat sich aber wohl die Sicherheitslage in der Welt aufgrund von ideologisierten Spinnern und Psychopaten verändert.
      Das geht in diese Richtung. Heute gab es einen Kommentar im Internet, das seitens der USA alles aus dem Handgepäck vebannt wird, was größer als ein Handy ist - also außer Notebooks auch Kameras und Fotoap. usw. - Wenn das Standart wird, dann fliegt unser hochempfindliches Equipment nur noch im Kofferaum :cursing:
      Die Welt wird halt immer verrückter.

      Klaus
      Intel core i7 6700K, 32 GB Ram, Win 10 pro, GTX 1060 6 GB Ram, BD Brenner LG BH10LS38, Heroglyp 4, NeatVideo 4, Mercalli 4, Voxformer,
      Kamera Sony FDR - AX100,
    • Also schon 2006 habe ich bei der Ankunft aus Europa in Washington eine Kontrolle meiner FX1 auf Sprengstoff erlebt, und damals deshalb den Anschlußflug versäumt. :(

      Für die noch größere FS7 habe ich mir dann den Airport Accelerator
      amazon.de/Think-Tank-004896-Ai…words=airport+accelerator

      angelacht, der von seinen Abmessungen angeblich in das Handgepäck passt. Freilich, ob die die Regel nochmals modifizieren weiß man nie.

      Für Akkus ist heute schon zu beachten, dass die bis zur magischen 100 Wh nur im Handgepäck transportiert werden dürfen (bei V-mount erreicht man das schon mal gerne).
      Lieben Gruß,
      Wolfgang
      videotreffpunkt.com
    • Videobearbeitung schrieb:

      Juergen E schrieb:

      Allerdings habe ich schon vor Jahren die Schlepperei der Kameratasche abgeschafft und mir in USA einen Rollkoffer der als Handgepäck behandelt wird angeschaftt --> Anlage.
      Hallo Jürgen,Danke für den Hinweis, Der Koffer sieht ganz gut aus, ist er aiuch als normales Gepäck geeignet?



      Ja, natürlich - das ist ein ganz normaler "Samsonite" Rollkoffer mit Handgepäck Abmessungen.

      Wolfgang schrieb:

      Also schon 2006 habe ich bei der Ankunft aus Europa in Washington eine Kontrolle meiner FX1 auf Sprengstoff erlebt, und damals deshalb den Anschlußflug versäumt. :(

      Für die noch größere FS7 habe ich mir dann den Airport Accelerator
      amazon.de/Think-Tank-004896-Ai…words=airport+accelerator

      angelacht, der von seinen Abmessungen angeblich in das Handgepäck passt. Freilich, ob die die Regel nochmals modifizieren weiß man nie.

      Für Akkus ist heute schon zu beachten, dass die bis zur magischen 100 Wh nur im Handgepäck transportiert werden dürfen (bei V-mount erreicht man das schon mal gerne).
      Das eigenartige ist, ich werde immer nur auf dem Weg in die USA so detailliert kontrolliert.

      Auf dem Weg von den USA nach Deutschland gehöre ich zu den "TSA Pre Checked" Passagieren und habe dadurch sogar noch eine reduzierte
      Sicherheitskontrolle.

      Aber ganz allgemein, das Filmen in USA macht keinen Spass mehr - selbst an Touristen Orten wird man beim Filmen von der Seite angesprochen !
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Ich habe meine ganze Video-Ausrüstung, ex-Stativ natürlich, in einen sog. Pilotenkoffer, eingebaut
      juescha.de/alumaxx/45119/
      Aus Schaumstofflagen habe ich eine massgeschneiderte Schutz-Umgebung für meinen Sony-Henkelman HVR-V1E und das Zubehör wie Batterien, HVR-DR60 Disk, usw. gebaut.

      Bis jetzt wurde dieser Alu-Koffer von allen Fluggesellschaften, immer als "Handgebäck" akzeptiert.

      Auf einer Neuseeland-Reise musste ich die Sony mehrfach rausnehmen, das begann schon in Frankfurt. Mit einem Stoffmaterial wurde sie "geputzt" und das Stoffteil dann in eine Apparat gelegt, um Sprengstoff zu entdecken. Das ist also ein alter Zopf.

      Wie das aber mit dem Transport den schweren Dreibein-Profistative weiter geht? Da wüsste wohl eine Profi-TV-Crew Rat.

      In NZ wollte ich mir ein 3-Bein-Stativ mieten, aber die wollten mehr als den Heller-Sachtler- Neupreis für eine 6 Wöchige Miete-

      Was auch passierten kann:
      Auf einer Chile-Argentinien Reise fragte der Beamte in Atlanta noch: Irgend welche Lebensmittel, Früchte, Fleisch dabei?? nein, nein
      In der Wartezeit bis zum Weiterflug fragte meine Kollege plötzlich: willst du einen Apfel? :bgdev:
      Ich glaube, ich würde noch heute dort schmoren, wenn das rausgekommen wäre <X
    • volki9 schrieb:

      Ich habe meine ganze Video-Ausrüstung, ex-Stativ natürlich, in einen sog. Pilotenkoffer, eingebaut
      juescha.de/alumaxx/45119/
      Aus Schaumstofflagen habe ich eine massgeschneiderte Schutz-Umgebung für meinen Sony-Henkelman HVR-V1E und das Zubehör wie Batterien, HVR-DR60 Disk, usw. gebaut.
      Ja, sieht gut aus - wäre aber nichts für mich.

      Ich schleppe keine Kamera samt Zubehör mehr über Flughäfen dafür bin ich nicht mehr jung genug.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Hallo zusammen,


      Videobearbeitung schrieb:

      soll ja alles was größer als ein Handy ist, nicht mehr mit ins Handgepäck genommen werden.
      ja, das will die USA jetzt einführen, aber es kommt ganz darauf an, wo die Flüge herkommen, was ich gelesen habe betrifft es Flüge aus dem Nahen Osten und Nordafrika.
      Von "Good Old Grmany" steht da nix.

      siehe hier
      Gruß
      Herbie
    • Ich komme gerade aus den USA zurück - ja, derzeit trifft das nur für bestimmte Länder zu - Deutschland ist nicht dabei.
      In Amerika wird aber im Fernsehen diskutiert ob man das für USA und England nicht auch auf weitere Länder ausweiten sollte.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Herbie schrieb:

      Hallo zusammen,


      Videobearbeitung schrieb:

      soll ja alles was größer als ein Handy ist, nicht mehr mit ins Handgepäck genommen werden.
      ja, das will die USA jetzt einführen, aber es kommt ganz darauf an, wo die Flüge herkommen, was ich gelesen habe betrifft es Flüge aus dem Nahen Osten und Nordafrika.Von "Good Old Grmany" steht da nix.

      siehe hier
      Das ist der Anfang: hand-gepaeck.de/blog/62-wohin-…p-und-tablet-beim-fliegen

      Herbie, Jürgen Ihr habt Recht, es gilt zur Zerit noch noch nicht für uns, wie lange?
      Wenn man diesen Blog liest merkt man, dass zur Zeit ein Durcheinander zu verzeichnen ist. Bisher ist noch nichts einfacher geworden.

      Gruß Klaus
      Intel core i7 6700K, 32 GB Ram, Win 10 pro, GTX 1060 6 GB Ram, BD Brenner LG BH10LS38, Heroglyp 4, NeatVideo 4, Mercalli 4, Voxformer,
      Kamera Sony FDR - AX100,
    • Nur mal angenommen das käme auch für uns und es würde heißen Kamera und Ausrüstung ins Aufgabegepäck, wie sollte denn das gehen, daß die Ausrüstung auch sicher und voll funktionstüchtig im Urlaubsland ankommt ?
      Gibt es dafür spezielle Koffer ?
      Gruß
      Herbie
    • Herbie schrieb:

      Nur mal angenommen das käme auch für uns und es würde heißen Kamera und Ausrüstung ins Aufgabegepäck, wie sollte denn das gehen, daß die Ausrüstung auch sicher und voll funktionstüchtig im Urlaubsland ankommt ?
      Gibt es dafür spezielle Koffer ?
      Ja, da gibt es je nach Geldbeutel und Anforderung sehr gute und stabile Koffer oder Boxen in div. Größen und Ausführungen.
      Entweder beim (professionellen) Fachhändler, oder im Internet (z.B. Walimex/Mantona Koffer / Box ).

      Die Frage ist nur, mit wieviel Gepäck will (darf!) man reisen?
      Was da z.T. für Übergepäck aufgerufen wird ist schon stattlich. Und ein Höschen zum wechseln will man ja schließlich auch noch mitnehmen.

      Hinzu kommt, dass auch das Gepäck durchleuchtet wird und somit durchaus die Möglichkeit besteht, dass "man" :whistling: weiß, was im Koffer drin ist.
      Ich denke, dass man da ohne entsprechende Versicherung im Falle eines Verlustes schlechte Karten hat (vom Ärger mal abgesehen).

      Andere - aber auch nicht preiswerte - Möglichkeit wäre Luftfracht.
      Hier ist das zumindest mit der Versicherung einfacher. Dafür muss man dann am Ziel die Abfertigung vornehmen. Also für eine kurze Urlaubsreise eher nicht geeignet.

      Und noch eine andere Anekdote, die einem Arbeitskollegen vor kurzem mit Bordgepäck passiert ist.
      Er und seine Frau hatten je einen genormten Trolley, die auch einwandfrei als Handgepäck akzeptiert wurden. Seine Frau hatte zusätzlich eine Mini-Handtasche (so der Kollege). Deren Mitnahme an Bord wurde verweigert, da nur ein Stück Handgepäck pro Reisenden zulässig sei.
      Die Koffer waren bereits aufgegeben. Mit viel Mühe und Umpacken haben sie die Handtasche dann in die Trolley bekommen.

      Also in Zukunft nur noch mit dem Handy filmen?
    • gurlt schrieb:

      Also in Zukunft nur noch mit dem Handy filmen?
      Ich gehe davon aus, das es Lösungen geben wird, denn:
      • das teure Equipment im Frachtraum ist unterversichert
      • Es hägt ein riesiger Industriezweig daran: Foto / Videokameras - der würde einbrechen

      • viele nutzen Ihre Geräte überwiegend nur für Urlaubsreisen
      Warten wirs ab
      Intel core i7 6700K, 32 GB Ram, Win 10 pro, GTX 1060 6 GB Ram, BD Brenner LG BH10LS38, Heroglyp 4, NeatVideo 4, Mercalli 4, Voxformer,
      Kamera Sony FDR - AX100,
    • Hallo in die Runde,

      ich komme gerade aus NY zurück und hatte dort null Probleme oder Nachfragen zu meiner Ausrüstung.
      (2 Fotoapparate, Stativ, Gimbal, Akkus, Filter mehrere Objektive usw.)

      Aber dafür in Deutschland immer komplett auspacken, musste ich in NY nie und ausserdem wollten sie in Deutschland immer genau wiessen wofür und warum.
      Alleine heute in Berlin wurde mein Rucksack 3 x durchleuchtet und sie mecktern immer noch wegen einem Filter.


      Gruß Maykel
    • Ist das wirklich ein spezielles Problem von Kamerabesitzern? Mein Eindruck ist, dass die Kontrollen ganz allgemein schärfer geworden sind.
      Mein Koffer wurde kürzlich in Hamburg auch dreimal geröntgt und anschließend per Abstrich auf Sprengstoff untersucht - und dabei war wirklich nichts Besonderes drin.
      Der Sicherheitsmann (ein Hamburger mit schwäbischem Migrationshintergrund) zeigte mir das Rötgenbild und die Gegenstände, die er nicht klar identifizieren konnte: Eines war eine Klapp-Tastatur. Das Andere konnte ich auch nicht zuordnen; vermutlich war es, wie die händische Durchsuchung und der dritte Röntgen-Durchlauf ergab, mein trockener Deo-Stick.
      Eine kleine Kamera in einer Extratasche hatte ich auch dabei, aber die ging anstandslos durch.
    • Juergen E schrieb:

      Aber ganz allgemein, das Filmen in USA macht keinen Spass mehr - selbst an Touristen Orten wird man beim Filmen von der Seite angesprochen !
      Was spricht man denn dann?
      Mit freundlichen Grüßen
      Grass Valley Moderator 1
      - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      Support Seite von EDIUS.DE: [url]https://www.edius.de/support.html[/url]
    • Grass Valley Moderator 1 schrieb:

      Juergen E schrieb:

      Aber ganz allgemein, das Filmen in USA macht keinen Spass mehr - selbst an Touristen Orten wird man beim Filmen von der Seite angesprochen !
      Was spricht man denn dann?
      Bei den AMI's will man immer eine Lizenz sehen - wenn man überhaupt filmen darf.
      An den meisten Orten wie Flughafen etc. geht es gar nicht.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS