Kriege Edius-NX-Karte nicht zum Laufen

  • EDIUS NX
  • So, nächster Versuch: Nachdem das neue DV-Kabel mit beidseitigem 4-poligem Firewirestecker ankam, habe ich den ADVC-100 darüber an die NX-Karte angeschlossen. Ergebnis: Zum erstenmal ist überhaupt *IRGENDWAS* beim Anschließen über einen der NX-Karten-Eingänge passiert! Und zwar, daß das System sofort per Geräusch gemeldet hat, daß ein Gerät angeschlossen wurde. Praktisch ändert sich aber immer noch nichts, da in Edius 8 das Capturefenster bei Zuspielung auch weiterhin einfach nur hellgrau bleibt, auch wenn ich auf den DV-Eingang umstelle.
  • So, Edius 6 per Post erhalten und nächster Versuch. Ergebnis: Im genuinen Windows 10 kommt beim Versuch, die Setup.exe zu starten, immer nur ein ominöser: "System error", selbst im Windows-7-Kompatbilitätsmodus. In der Virtual Machine mit Windows XP 64-Bit kommt immer die Fehlermeldung, daß Edius 6 nicht auf 64-Bit-Systemen läuft und ein 32-Bit-System braucht. Werde also mal versuchen, in der VM ein XP mit nur 32 Bit zu installieren. Das wird lustig, weil ich nur eine Vollversion von Windows 2000 habe und da dann das Upgrade auf Windows XP mit 32 Bit draufspielen muß.
  • So, die VM verweigert das Upgrade von Windows 2000 auf XP, weil man schon beim Anlegen der VM festlegen muß, welche Windowsversion das ist. Deshalb funzt die Installation von Windows 2000, weil die VM als 2000 angelegt ist, aber das Upgrade auf XP eben nicht, weil die VM als 2000 angelegt ist. Toll...also über eBay mal eben ein genuines XP mit Product Key gekauft, das immerhin das von Edius 6 benötigte SP3 enthält.
  • Ha! Auf der Upgrade-Installations-CD ist offenbar ein volles XP Professional drauf und es ist eine reine Berechtigungssache, die normalerweise dadurch geklärt wird, daß das das Upgrade aus einer genuinen Vollversion von Windows 2000 gestartet wird. Beim 2. Versuch des Anlegens einer VM habe ich einfach gleich die Upgrade-CD eingelegt. Ergebnis: Der Install sagt mir, daß keine Windows-Vorversion existiert und daß ich nun zur Berechtigung die CD einer Windows-2000-Vollversion einlegen muß. Mit der Windows-2000-CD macht er dann rein garnichts, sondern checkt nur, daß sie existiert, um daraus das Installationsrecht für die tatsächliche Vollversion auf der XP-CD abzuleiten, und verlangt daher sofort wieder die XP-CD.

    Dann gab es zuerst wieder dieselbe Fehlermeldung von wegen beschädigtes XP, bis ich den Workaround gefunden habe: Wenn die Installation eigentlich fertig ist, darf ich nicht erlauben, daß er nochmal versucht, von der CD zu booten, weil er dann versucht, über die fertige Installation drüberzuinstallieren, und das geht dann schief. Anstatt also wieder Boot from CD zu sagen, einfach die Install-CD auswerfen, und schon startet XP!

    Geteilten Ordner angelegt, in Windows 10 Firefox für Windows XP gesaugt, weil in der VM nichts anderes Zugang aufs Internet kriegt, über den Firefox dann in der XP-VM das SP 3 gesaugt und installiert. Dann endlich Edius 6 ohne Fehlermeldung installiert.

    Edius 6 geöffnet. Erstes Problem: Der Lizenzdongle wird in der VM nicht erkannt, obwohl er in der Geräteleiste der VM angezeigt wird. Praktisch heißt das, daß nur die 30-Tage-Demo läuft. Zweites Problem: Edius erkennt auch die Karte nicht; nichtmal in der Liste der willkürlich definierbaren Geräte taucht sie auf. Genausowenig im Gerätemanager der XP-VM. Nichtmal das Windows-10-Tool zum Installieren der NX-Treiber macht die Karte irgendwie für das VM-System sichtbar.

    Ich kann problemlos Footage in die Timeline packen und schneiden (obwohl hier behauptet wurde, daß das in der VM garnicht ginge!). Nur die Karte existiert eben überhaupt nicht.

    Ich werde jetzt versuchen, einen genuinen Dual Boot mit XP Professional anzulegen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BenjaminDietze ()

  • Nur zur Info: Edius 6.5 lief auf meinem Samsung-Laptop E452 unter Windows 10 64bit problemlos und jetzt auf einem Acer Travelmate 5720 mit Win10 64bit ebenfalls.
    :huh: Gruß Jürgen
    Edius Pro 8.xx
    Intel(R) Core(TM) i7-2600 CPU @ 3.40GHz
    Arbeitsspeicher (RAM) 16,00 GB
    Grafik NVIDIA GeForce GTX 560
    Primäre Festplatte Plextor SSD 256GB
    Festplatte(n) 2x2TB Raid1, 1x1TB
    Operating System Windows 10 Pro 64bit
  • jheidorn schrieb:

    Nur zur Info: Edius 6.5 lief auf meinem Samsung-Laptop E452 unter Windows 10 64bit problemlos und jetzt auf einem Acer Travelmate 5720 mit Win10 64bit ebenfalls.
    :huh: Gruß Jürgen
    Schon, als ich hier einfach nur angekündigt habe, mir Edius 6.0 zu bestellen, um's auf Windows 10 zu installieren, kamen hier sofort entsetzte Antworten: "Wie kommst du auch nur die Idee, daß sowas verrücktes überhaupt funktionieren könnte?! Edius 6 ist für XP!" Genauso, wie behauptet wurde, daß Edius in einer VM angeblich überhaupt nicht funktionieren würde.

    Naja, und als Ergebnis weiß ich jetzt immerhin, daß sich 6.0 nicht auf Windows 10 installieren läßt, dafür aber in einer XP-VM (sofern die nur 32 und nicht 64 Bit ist!) und da funktonioniert im Grunde alles, nur der Lizenzdongle und die NX-Karte werden eben nicht erkannt (während Edius 8 sich zwar unter Windows 10 installieren läßt und mit den Zusatztreibern auch die NX-Karte für die manuelle Konfiguration anbietet, nur leider kommuniziert die Karte trodtzdem in keinster Weise mit Edius 8).

    Und ich will verdammtnochmal nachwievor nur eine einzige Sache: Mit der NX-Karte endlich im ADVC-300-Modus capturen! Für alles andere, wofür Edius da ist, habe ich nicht die geringste Verwendung, obwohl mir trotzdem andauernd Tips gegeben werden von wegen: "Update so hoch wie möglich, damit du ganz toll schneiden kannst! Scheißegal, ob deine doofe Karte funktioniert!"