Ruckelnde Clips von Standbildern

  • Version 8.5x
  • Ruckelnde Clips von Standbildern

    3.8.17
    Hallo ! Ich habe aus einem Standbild (jpg/bmp/psd im Panoramaformat) einen Schwenk erstellt, der beim Abspielen
    auf meinem Vorschau-Monitor leicht ruckelt - ähnlicher Effekt wie Halbbild-Ruckeln. Ist mir unverständlich, denn Bilder
    aus der Foto-Kamera weisen doch keine Halbbilder auf.(Die Benutzereinstellung steht auf "Vollbild")
    Das Merkwürdige: Beim Abspielen auf einem LED-Flachbildschirm-TV läuft der Clip glatt ab.
    Hat jemand eine Erklärung ? Kann es sein, daß Edius bei der Berechnung Halbbilder erstellt ?
    Gruß ha.jot.es
  • Das hat nichts mit Halbbildruckeln zu tun. Das Problem liegt in den 60Hz des PC-Monitors begründet. Deine Projekteinstellungen werden sich sicherlich davon unterscheiden und bei 25p oder 50p liegen. Und eben diese zeit der TV-Monitor. Drum läuft es dort auch flüssig!

    Markus
    EDIUS 8.52_2293 Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win7 Professional
  • Tun sie auch. Allerdings merkt man es erst bei langsamen Bewegungen, zB. horizontalen Schwenks.

    Markus
    EDIUS 8.52_2293 Pro; Asus Z170-A; i7 6700K; Noctua NH-D14; G.Skill RipJaws 32GB DDR4-2133; Samsung SSD 850 Evo 250GB M.2; MSI GTX 960 4GD5T OC GeForce GTX 960 4GB; 3x HGST Deskstar NAS 3TB SATA; Exsys EX-6450; Fractal Design Define R5; Win7 Professional
  • ha.jot.es schrieb:

    Das Merkwürdige: Beim Abspielen auf einem LED-Flachbildschirm-TV läuft der Clip glatt ab.
    hallo Hans & Mitleser

    Bitte immer ausreichende Hintergrund-Angaben zu Fragestellungen...
    • was ist eigentlich ihre Projekteinstellung ?? ... 50i / 25p / 50p ??
    • Abspielen auf "LED-Flachbildschirm-TV" erfolgt wie genau ?? ..eine Datei (welches Format) oder direkt über GPU Ausgang von Timeline ??
    obige Fragestellung ist meist zu 75% begründet in "zu schneller "Schwenk" über das Standbild ...
    "Ken Burns" muss auf die Projekt-Bildrate abgestimmt sein ... bei 50p geht ein schnellerer Schwenk als bei 25p....

    forum.edius.de/index.php?threa…ght=Ken%2BBurns#post92915
    forum.edius.de/index.php?threa…ght=Ken%2BBurns#post79794
    forum.edius.de/index.php?threa…ght=Ken%2BBurns#post74871


    Flachbildschirm-TV ... mit (guter) Zwischenbildberechnung ab 100Hz, können einen schlechten (weil zu schnellen) "Ken Burns" genau so unsichtbar machen
    wie eine schlechte (falsche) ruckelnde 25p Aufnahme, wegen zu kurzer "Shutterzeit" (Belichtungszeit)

    ha.jot.es schrieb:

    Hat jemand eine Erklärung ? Kann es sein, daß Edius bei der Berechnung Halbbilder erstellt ?
    Projekteinstellung ist leider nicht bekannt ...
    wenn sie ein 50i Projekt angelegt haben + einen Schwenk über das Standbild machen = MUSS Edius (logisch) ja Halbbilder erstellen auf der 50i Timeline :nick:
    Kurztest: 50i Projekt > Standbild drauf > Layouter Schenk machen > Timeline abfahren

    mit Einstellung: Menüleiste > Einstellungen > Benutzereinstellungen > Overlay > Aktualisierungsfrequenz: Halbbild
    mit Einstellung: Menüleiste > Ansicht > Halbild anhalten > Bild
    der "Schwenk über progressives Standbild ... "flimmert" (muss flimmern) wie bei einer klassische 50i Camaufnahme

    mit freundlichem Gruß Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2
    freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.
  • Ich vermute eher, daß es daran liegt, daß zu schnell geschwenkt wird.
    Das selbe Problem kommt vor, wenn man mit kurzen belichtungszeiten filmt und schwenkt.
    Bewegungen wirken dann rukelig.
    Daher würde ich testweise mal versuchen diese Schwenks langsamer zu machen. Dann sollte es besser gehen.
    Was dagegen auch hilft ist eine leichte Bewegungsunschärfe einzubauen.
    ---------------------------------------------
    Mainboard Asus Z70-Deluxe, CPU Skylake i7-6700K mit CPU-Grafik HD Graphics 530, keine weitere Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
  • Hallo !
    Da habe ich ja wohl ein kleines Steinchen ins Rollen gebracht. Vielen Dank, besonders an GV Moderator 2 !
    Ich reiche ´mal die gefragten Einstellungen nach:
    Projekt HD 1980x1080 50i 16:9 10 bit

    Überspielung auf TV: Den mit dem Layouter erzeugten Schwenk habe ich von der Timeline in GV HQ-AVI gerendert
    und als MPEG 2 auf einen USB-Stick übertragen.
    Letztenendes ist ja wichtig, daß die Vorführung auf dem Fernseher glatt läuft.

    Aber ich habe wieder etwas Neues erfahren; hörte erstmals etwas über "Ken Burns".

    Jetzt muss ich nur noch etwas über Beziers-Kurven lernen, damit die Bewegungen (Schwenks) am Ende nicht ruckartig zum Stehen kommen.

    Viele Grüsse ha.jot.es
  • Hallo Markus !
    Ehrlich gesagt habe ich mir bei den Projekteinstellungen keine Gedanken über die 10bit gemacht, weil
    ich ohnehin Probleme habe, mich im Dschungel von Computer und Co. durchzuwurschteln.
    So bin ich mir auch nicht klar über den Unterschied zwischen 8bit und 10bit bzw. ob 10bit Nachteile bringt
    Ich werde mich ´mal schlaumachen.
    Gruss ha.jot.es
  • hallo ...

    Bitte beim Thementitel >Ruckelnde Clips von Standbildern< bleiben

    Solange beim Abspielen der (gerenderten??) Timeline der Puffer nicht unter 5 Bilder fällt
    hat eine 10bit Einstellung keinen Einfluss auf ein Ruckeln ....

    Allfällige >wann/warum 8/10 bit< Diskussionen bitte in einem eigenem Thema mit entsprechendem Thementitel neu eröffnen
    (Imho von kpot11 alias Kurt im Vademecum bereits erörtert)

    Danke .... :jaMa: ... Hans
    Grass Valley Moderator 2
    freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.