Ausgabe für Blu Ray

    • Ausgabe für Blu Ray

      Meine Videos erstelle ich mit einer Pana HC-X929 , bearbeite und exportiere mit 1920x1080 50p in Edius 8.5 workgroup. Nun wurden mir Clips aus einer Canon Legria HV40 mit 1440x1080 25p zur Verfügung gestellt die ich in meinem 1920x1080 50p Projekt verwenden möchte. Ich weiß daß das Einbinden in der Timline problemlos geht. Meine Frage: welche Projekteinstellungen würdet ihr für die Ausgabe auf BR empfehlen um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen .
      Herzliche Grüße, Gerhard.
    • hallo Gerhard

      Nur sie kennen ihr Quellmaterial und vor Allem ... welche Bildrate ist dominierend im Film??
      dominierend von der Aussage her ... Hauptcam / Nebencam
      dominierend von der prozentuellen Aufteilung der verwendeten Filmlänge in 50p / 25p

      Denn es wird auf alle Fälle ein unvermeidbarer Kompromiss,
      Da sie ja Edius 8 haben, kann allfällig (ein wenig) der "optische Fluss" die Bildverdopplung 25p auf 50p mildern
      Sinnhaftigkeit und Auswirkung ist imho aber bei jedem Clip einzeln zu überprüfen....

      Die Aufnahmen (Belichtungszeit/Shutter) wurden jeweils (automatisch) zur Cam passen gemacht,
      ohne bewussten manuellen Eingriff, um eventuell zur anderen Bildrate besser dazu zupassen??

      1440x1080 im 1920x1080 Projekt ist absolut problemlos

      Eventuell mit aussagekräftigen Kurzclips vorher testen
      a) 1080i 25 Projekt (= 1920x1080 50i in alter Schreibweise) =>1920x1080 50i BD (Mini Image)

      b) 1280p 50 Projekt (= 1280x720 50p in alter Schreibweise) => 1280x720 50p BD (Mini Image)
      speziell wenn der 25p Anteil gering, und flüssige Darstellung von schnellen Bewegungen (aus der 50p Cam) notwendig ist

      mit freundlichem Gruß ...Hans ^^
      Grass Valley Moderator 2
      freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.
    • Ich würde doch mal unterscheiden zwischen
      1) dem technisch best möglichem
      2) was der BR als Format fordert, was sicherlich am besten identisch mit dem Sendeformat sein sollte.
      Es ist ja gut möglich, das der BR 1080p25 fordert. Dann wäre ja alles in Butter...
      Gruß aus Bremen
      _______________
      EDIUS 8 Workgroup | HP HDX18 | (2Ghz/Q9000) |8Gb | Win7 64bit
    • Gerhard hat (vermutlich) nicht die korrekte Abkürzung für Blue-ray Disk [BD] verwendet .... soll nichts Ärgeres passieren ... :beerbros:

      wiki schrieb:

      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray_Disc
      Die Blu-ray Disc (abgekürzt BD; umgangssprachliche Kurzform Blu-ray) ist ein digitales optisches Speichermedium.
      Sie wurde als High-Definition-Nachfolgerin der DVD entwickelt und bietet ihrem Vorläufer gegenüber eine erheblich gesteigerte Datenrate und Speicherkapazität.
      Hans ^^
      Grass Valley Moderator 2
      freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator-

      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.!
      Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.
    • @genius 1972 ....mein Fehler ,natürlich meinte ich die Scheibe (BD) und nicht den von mir geschätzten bayrischen Rundfunk.

      @mod2 ... das Verhältnis liegt bei 2 Drittel 1920x1080 50p und ein Drittel 1440x1080 25p.
      Die Aufnahmen erfolgen im Automatikmodus ohne Eingriffe.
      Ich werde, wie vorgeschlagen mit Kurzvideos die beiden Varianten testen.


      Besten Dank und herzlichen Gruß, Gerhard
    • @gerang
      Ich hätte ja auch mal schauen können, in welchem Unterforum der Beitrag stand. Dann hätte ich das auch sehen können. Viel Erfolg beim Authoring...
      Gruß aus Bremen
      _______________
      EDIUS 8 Workgroup | HP HDX18 | (2Ghz/Q9000) |8Gb | Win7 64bit
    • @genius 1972. Werde mich bemühen; der erste Versuch mit Projekteinstellung 1920x1080 50i , wie von mod2 vorgeschlagen ergab ein optisch befriedigendes Ergebnis bei der Wiedergabe als BluRay.
      Gruß aus der Wachau,Gerhard