Perspektive des Bildes ändern

    • Perspektive des Bildes ändern

      Hallo,

      bei einem Projekt möchten wir Redner und Fernseher in getrennten PiP Bildschirmen zeigen.
      Dafür ist die seitliche Perspektive des Bildschirmes nicht optimal. Ich würde es versuchen mit After Effects zurechzubiegen.

      Ziel: Der Fernseher sollte wieder mit 16:9 Seitenverhältnis und quadratisch sein.





      Hat jemand dafür einen einefacheren Vorschlag als After Effects?

      Vielen Dank für die Meinungen.

      Gr. I.
    • Hi,

      kannst Du das auf dem Bildschirm dargestellte nicht evtl. als Screenshot (wenn keine Bewegungen) oder Videoaufzeichnung bekommen, bzw. abfilmen?

      Auf Grund des Bildes befürchte ich, dass die Verzerrung so groß ist, dass das sonst nicht gut aussieht (schlecht bis unlesbar).


      Gruß
      Peter
    • Wie meinst du es?

      Wir können die Veranstaltung nicht wiederholen um es neu abzufilmen.

      Im Original ist es 4K und nicht 576P. Die Qualität ist also erheblich besser ...

      Meine Frage ist eher also die technische Vorgehensweise, wie so ein Drehen im Raum machbar wäre. Bei Fotos geht es relativ einfach.
      Bei Edius wäre es eine Option mit dem 3D Layouter zu machen. Die WS ist noch beim Kunden, ich kann leider erst morgen testen.

      Gr. I.
    • Das kann schon funktionieren. Den Clip in zwei übereinanderliegende Spuren legen.
      Beide Clips können dann mit dem Layouter zurecht geschnitten und zurechtgedreht werden. Jeder Clip für sich.

      Eine Spur ist für den Herren. Die andere Spur ist für die Tafel/den Bildschirm.
    • Ediusisti schrieb:

      Wie meinst du es?
      Wenn es z.B. ein PowerPoint-Vortrag wäre, könnte man Dir sicher die Vorlage zumailen. Die könntest Du verwenden.

      In Edius kannst Du mit dem Layouter bzw. Umwandeln in der 3D-Einstellung das Bild zwar um die drei Achsen drehen (in dem Falle Y), aber es ist dabei leider nicht möglich es perspektivisch zu verzerren. Das wäre aber notwendig, damit das Bild dann "grade" wirkt.
      Bei NewBlue (und auch sicherlich bei anderen) könnte es sowas geben, aber da müsstest Du mal Deinen "Bestand" durchforsten.


      Aber selbst bei 4K Material (und Ausgabe als FHD?) denke ich, dass die Verzerrung kein wirklich gutes Bild abgeben wird. Denn vermutlich wird ja der Bildschirm als Hauptmotiv möglichst groß eingeblendet werden. Da sind dann auf der linken Bildschirmseite doch unscharfen zu vermuten.
    • gurlt schrieb:

      In Edius kannst Du mit dem Layouter bzw. Umwandeln in der 3D-Einstellung das Bild zwar um die drei Achsen drehen (in dem Falle Y), aber es ist dabei leider nicht möglich es perspektivisch zu verzerren. Das wäre aber notwendig, damit das Bild dann "grade" wirkt.
      Bei NewBlue (und auch sicherlich bei anderen) könnte es sowas geben,
      1) Genau so ist es.
      2) KlausM hat ziemlich sicher die beste Variante gefunden (= alle gegenüberliegenden Kanten einigermaßen parallel).
      3) NewBlue hat mit Image-Mapper einen Filter, mit dem man jeden Eckpunkt irgendwohin ziehen kann, das Ergebnis könnte dann parallele Kanten aufweisen.
      4) Ich hab das Bild als Screenshot genommen und in Edius versucht, es so hinzubiegen, wie Du es gerne hättest. Besser als KlausM bin ich auch nicht geworden. Das Bild an sich ist grottenschlecht unscharf (vermutlich weil Screenshot).
      5) Schau Dir newbluefx.com/products/elements/overlay/ und dort ImageMapper an (siehe Screenshots)!




      Gruß kurt
      ASUS-Z170-A (LGA1151), i7-6700k (HD Graphics 530), 32 GB RAM, SSD-Systemplatte, NVIDIA GeForce GT 730, WIN-7/64 Pro SP1, EDIUS-9.00(2903)-WG, ImgBurn, PhantomDrive, PowerDVD u.a.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()