Meine erste selbstgebrannte BT2020/2100-PQ HDR UHD BD

  • Meine erste selbstgebrannte BT2020/2100-PQ HDR UHD BD

    Ich habe jetzt meine erste BT2020 HDR10 UHD BD mit Edius WG 9.X und DVDFab UHD Creator erstellt.
    Ich habe sicher noch nicht alle Feinheiten begriffen z.B. fehlt mir bei Edius die Angabe der Ziel Nits wie bei Resolve.Die Clips sehen auf der Timeline aber ziemlich dunkel aus.Also muss Edius wohl auch sowas wie 1000 Nits annehmen.
    Die File Angabe der Disc ist wie folgt:
    3840x2160/25p HDR/BT.2020 YCbCr4:2:0/10Bit HEVC - Digital 2ch

    Am UHD Fernseher sehen die Clips normal aus.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
  • Pee schrieb:

    Juergen E schrieb:

    Am UHD Fernseher sehen die Clips normal aus.
    Kein HDR-Effekt?
    Servus Pee,
    kann ich nicht sagen(bezogen auf die Wiedergabe) - mein derzeitiger UHD Fernseher hat noch kein HDR.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
  • Ach so..., dann müsste das Video eigentlich entsättigt, wie eine graue Maus statt "normal" aussehen, wenn Du wirklich ein BT2020 HDR10 Video erstellt hast.
    Zumindest sieht man das so bei Gegenüberstellungen derartiger Videos auf SDR- und HDR-Bildschirmen die da im Internet kursieren.
    Servus, Pee
    W10, EDIUS Pro 9.xx, i7-6700-PC
  • Pee schrieb:

    Ach so..., dann müsste das Video eigentlich entsättigt, wie eine graue Maus statt "normal" aussehen, wenn Du wirklich ein BT2020 HDR10 Video erstellt hast.
    Zumindest sieht man das so bei Gegenüberstellungen derartiger Videos auf SDR- und HDR-Bildschirmen die da im Internet kursieren.
    Ja, hatte ich eigentlich auch so erwartet.
    Allerdings wird das Signal ja nicht über HDMI vom PC zum TV ausgegeben sondern die UHD BD wird ja durch den UHD BD Player interpretiert.
    Warscheinlich ist das der Grund ?
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
  • Juergen E schrieb:

    die UHD BD wird ja durch den UHD BD Player interpretiert.
    Das wird wohl so sein, der Player erkennt, dass kein UHD-HDR als Display vorhanden ist
    und liefert dann ein angepasstes SDR-Signal an Deinen UHD-TV ohne HDR. Das wäre ja dann
    auch richtig so. Was uns die Hersteller da als Vergleichsbilder SDR/HDR zeigen würde dann
    also so nicht stimmen!
    Servus, Pee
    W10, EDIUS Pro 9.xx, i7-6700-PC
  • Ich habe jetzt Edius 9.20 mit den neuen Scopes installiert und stelle fest:

    - die Anwendung des BT2020/2100 PQ Filters führt standardmässig zur Ausgabe mit 100 nits

    Aber dass kann man ja jetzt entsprechend ändern.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
  • Neu

    Es gibt einen neue Version 10.0.8.9 von DVDFab UHD Creator.
    ich habe damit aus Edius 9.2 verschiedene HDR Video Quellfiles in BT2020/2100 PQ erstellt und als MP4 ausgegeben.
    Der UHD Creator erzeugt aus den MP4 Quellfiles dir H265 Files.
    Die UHD BD Disc enthält also 3 Files
    - First Play
    - Haupt Menue
    - Film

    Mein Standalone UHD BD Player ist ein Panasonic BMD UB900EBK.
    Wenn man bei der Wiedergabe die Status Taste drückt erscheint:
    T1 K1 TimeCode HDR(PQ) Ultra HD BluRay Wiedergabe 4K/50P
    T2 K1 TimeCode HDR(PQ) Ultra HD BluRay Wiedergabe 4K/50p
    T3 K1-K8 TimeCode HDR(PQ) Ultra HD BluRay Wiedergabe 4K/50p

    Wenn ich die Playback Info Taste am UHD BD Player drücke - wird angezeigt:

    DiscVideo: 3840x2160/50p HDR<<<<<7bt.2020 YCbCr 4:2:0/10Bit HEVC variable Bitrate bis 48Mbps

    Damit entspricht meine selbstgebrannte UHD BD den Kauf UHD BD's bis auf zwei Punkte:

    1. kein Kopierschutz
    2. bei den Kauf UHD BD wird in meinem derzeitigen Setup am Anfang der Hinweis ausgegeben:
    "This Ultra HD Blu-ray Disc was mastered for optimal viewing on a 4K Ultra HDTV that supports
    High Dynamic Range (HDR).
    Video playback may vary based on your player and TV capabilities"
    d.h. mein derzeitiger UHD TV unterstützt(kein 10Bit über HDMI) und kein HDR
    Ausserdem weisst es daraufhin das im Videostream wohl noch MaxFall und MaxCLL fehlen.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS