Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anlässlich der Integration einer neuen QNAP NAS TS-453BE mit 10GbE Netzwerkkarte QM2-2P10G1TA in mein 10GbE Netzwerk habe ich bei der Konfiguration einige Fehler/Probleme mit der QNAP Firmware gefunden die mir die Performance von 4/4 auf ca. 1/4 und weniger reduzieren. Wobei das Ziel der NAS Geräte natürlich ist, direkt von dem NAS Videos zu bearbeiten und das natürlich auch von UHD/4K und zukünftig 8K Clips, deshalb ist Performance das oberste Gebot. A.Kurze Beschreibung des QNAP NAS 4 Laufwerk…

  • Neues von 8K

    Juergen E - - Rund um 4K - Kameras, Sichtgeräte etc.

    Beitrag

    Zitat von Captain: „Zitat von Juergen E: „Insgesamt eine Super Kiste - da überlegt man sich schon ob man auf Apple umsteigt. “ Hm... wenn ich das durchlese, habe ich den Eindruck, dass ich mir eine ähnlich flotte Kiste auch auf Windows-Basis zulegen kann. Das wird nur nicht ganz billig - aber das ist es bei Apple ja auch nicht gerade. Und ist es eigentlich Apple-üblich, dass es keine Informationen zum verbauten Board gibt? Während man sich einerseits bei Apple relativ sicher sein kann, dass da n…

  • Und hier ist die grossartige Hardware für 8K - Apple landet damit mal wieder einen Fortschritt im Computer Hardware Design - der warscheinlich auf der Windows Seite noch lange auf sich warten lassen wird. Jetzt ist noch interessant was der Spass kosten wird. hier --> apple.com/de/mac-pro/ und hier sind die überragenden technischen Daten und die Konfigurierbarkeit --> apple.com/de/mac-pro/specs/ Insgesamt eine Super Kiste - da überlegt man sich schon ob man auf Apple umsteigt. Ab 10. Dezember wer…

  • So jetzt funktioniert es in Edius auch - für alle, deren CPU nicht QuickSync fähig ist, hat Herr Lehmann-Horn eine Lösung. Der UHD BD Player schaltet mit einer File wie in der Anlage um.

  • Zitat von Wolfgang: „Keine Antwort? Schade. “ Lieber Wolfgang, nicht böse sein - aber noch ein neues Forum ist mir derzeit zu viel. Danke für Deine Mühe.

  • Neues von 8K

    Juergen E - - Rund um 4K - Kameras, Sichtgeräte etc.

    Beitrag

    Da es (noch) keine Forums Kategorie für 8K bei Edius gibt - stelle ich es hier ein. 1. Edius In Edius ist eine Bearbeitung in 8K (noch) nicht möglich obwohl es eine SW Version in Japan zu geben scheint die das kann. 2. Resolve In Resolve ist eine Bearbeitung in 8K möglich. Mein PC scheint aber dabei wohl an der Grenze zu arbeiten.Vor allen Dingen die GPU (NVIDIA 1080 mit 8GB) meldet sich öfter mit GPU Memory is full. Ab und zu stürzt Resolve ab und wenn ich dann im Task Mgr. nachsehe läuft Resol…

  • Zitat von Wolfgang: „videotreffpunkt.com/index.php?…-video-mastering-works-7/ “ Wolfgang, was ist beim videotreffpunkt los - neuerdings wird öfter mal der Zugriff verweigert wenn man nicht Mitglied ist

  • Zitat von Wolfgang: „Sicher. Zwar hat TMPGenc inzwischen auch Schnittfunktionen und ein neues Tool zum Graden, aber die Stärke ist eben eher der gute HEVC Encoder für HDR wenn das eigene System keIN QSV hat. Aber der Schnitt ist in Edius definitiv besser. Und leider kann TMPGenc kein BRAW lesen - wenn man das Pocket 6K Material verarbeiten will braucht man eben doch Resolve oder Edius das ja das kann. “ Wobei noch kein Edius User mit QuickSync CPU bestätigt hat, daß mit der H265 File aus Edius e…

  • Ich habe mir die Version 7 von TMPGEnc Video Mastering Works gekauft - scheint mir die einfachste Bearbeitung zu bieten. Bei Resolve muss man an vielen Stellen die richtige Einstellung machen um zu einem guten Ergebnis zu kommen - das ist nicht ganz trivial.

  • Als nächstes habe ich mir die TRIAL von TMPGEnc Video Mastering Works 7 geholt und die gleiche File mit H265 NVIDIA(NVENC) exportiert. Das Ergebnis ist positiv - der UHD BD Player schaltet um Ausserdem kann man Einfluss auf die Metadaten nehmen. siehe Anlage 2:

  • Zitat von Scotty: „Hallo, ich habe mich schon lange Zeit mit HDR beschäftigt. Um einen Export für alle 4K HDR TV's zu bekommen, muss der Export in HEVC, Main 10, 4:2:0, 10bit, Bt2020/BT2100 sowohl in PQ als auch HLG gemacht werden. Wer keine CPU mit QS hat, dem bleibt nur der Export mit einem Codec, der auch Metadaten übertragen kann. Ich nehme Prores 4444. Mit diesem Masterfile kann dann z.B. in Handbrake HEVC (h.265) encodiert werden. Es gibt zwar auch ein paar Ausnhmen z.B. von Sony TV's, die…

  • Ich habe meinen Beitrag in #7 jetzt noch einmal in Edius 9.51 abgesichert - AVC/H264 High10 Codec *.MP4 - der UHD BD Player schaltet nicht um.

  • Ich habe mir jetzt die Arbeit gemacht den Test auf Edius 9.51 zu erweitern obwohl ich von vornherein keine Erwartungen hatte das es funktioniert. Export als AVC/H264 im High10 Codec *.MP4. Das Ergebnis ist wie erwartet negativ - der UHD BD Player schaltet nicht um.

  • Sehe ich auch so - man soll die Hoffnung nicht aufgeben. Wobei es überhaupt kein grosses Ding ist die Möhlichkeiten der GPU zu "enablen" !

  • Zitat von Wolfgang: „Zitat von Juergen E: „Ist doch klar, das 265 aus Edius nicht geht(Edius Quick Sync hab ich nicht-HEDT CPU-kann ich also auch nicht testen) meine Beispiele sind aus Resolve Studio 16.1.1 mit NVIDIA 1000er Serie. Wie es geht steht hier: > Umschaltung auf BT2020 HDR(PQ) bei meinem UHD BD Player “ Wieso soll das denn so klar sein? Aus Vegas heraus geht H.265 etwa auch ohne QSV. QSV ist übrigens eher in früheren Consumer Prozessoren vertreten gewesen, wie ich mein System halt vor…

  • Ist doch klar, das 265 aus Edius nicht geht(Edius Quick Sync hab ich nicht-HEDT CPU-kann ich also auch nicht testen) meine Beispiele sind aus Resolve Studio 16.1.1 mit NVIDIA 1000er Serie. Wie es geht steht hier: > Umschaltung auf BT2020 HDR(PQ) bei meinem UHD BD Player

  • Wenn der Herr Friesen mit mir reden würde, würde ich ihm sagen: mach aus 422 mal 420 dann klappt das auch.

  • Zitat von gurlt: „Zitat von Juergen E: „ich denke nicht, zumindest nicht allein der Codec wird warscheinlich auch eine Rolle spielen. “ Ich habe interessehalber nochmal nachgeschlagen. Bei H.264 liefert erst das Profil High 10 die Farbtiefe von 10 bit, das von Dir verwendete High ist auf 8 bit begrenzt. 11 und 12 bit wären sogar erst mit Profil High 4:4:4 möglich. Andererseits definiert BT.2020 eine Farbtiefe von 10 oder 12 bits und benötigt diese auch offenbar. Insoweit könnte es also tatsächli…

  • Zitat von gurlt: „Hi, bei den Ausdrucken fällt mir auf, dass bei 1) unter BitDepth/String: 8 bits angegeben sind. Bei 2) und 3) steht dort jeweils 10 bits. Könnte das evtl. der Grund sein, weshalb es bei 1) mit der Umschaltung nicht klappt? Gruß Peter “ Hallo, ich denke nicht, zumindest nicht allein der Codec wird warscheinlich auch eine Rolle spielen. Beispiel 2 + 3 sind die einfache Form der Umschaltung, die noch keinen Bezug auf das an den UHD BD Player angeschlossene Display nehmen und auch …

  • Aus gegebenem Anlass: hier mal wieder ein Beispiel mit welchen Metadaten mein UHD BD Player Panasonic DMP-UB900EBK auf BT2020 HDR(PQ) umschaltet. Alle drei Beispiele kommen aus dem gleichen "Production Master" und sind unterschiedlich exportiert(Resolve Studio 16.1.1) bzw. nachbearbeitet (DVDFab UHD Creator). Es sind dies: 1. *.MP4 H264 8Bit 2. *.MP4 H265 10Bit 3. *.m2ts Die Umschaltung erfolgt nur bei Nummer 2 + 3 wenn die Metadaten wie in 2 + 3 vorhanden sind - bei Nummer 1 schaltet er nicht u…