Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von kpot11: „Wenn man sieht, wie Resolve das implementiert hat, kann man Dir da nur zustimmen.Gruß kurt“ Ja, genau! Und dafür hat auch nicht erst jemand einen Feature Request stellen müssen, die Notwendigkeit hat man da selbst auf dem Schirm. Jim

  • Es gab mal ein sehr schönes AVISynth Script, mit dem man eine sehr schöne Bildratenverdopplung oder Interlaced-zu-Vollbildumwandlung inklusive Bewegungsauflösung machen konnte. Leider bedeutet das auch eine steile Lernkurve für nur Newbies und leider auch ein sehr rechenintensiver Prozess. Vielleicht lässt sich ja auch der Optical Flow dafür missbrauchen, die doppelte Bildrate aus 25p und 50i zu generieren, sofern es beim 25p-Material nicht auf die 25p-Ästhetik ankommt?`Würde ich mal mit experim…

  • Zitat von Captain: „Wenn ich die Liste exportiere, habe ich die Möglichkeit, in CSV2 oder CSV3 zu exportieren. Leider wird keines der beiden Formate von Libre Office anständig gelesen (selbst unter Zuhilfenahme der diversen Importoptionen dort). Die Informationen sind willkürlich und nicht brauchbar auf die Tabellenfelder/-spalten verteilt. “ Das ist dann leider das Problem der beschränkten Importfilter in LibreOffice! In MS-Excel geht das. Vielleicht hilft es, wenn du den EDIUS-Header aus der C…

  • Vielleicht kann der Chapter-Editor hier demnächst weiter helfen! videohelp.com/software/chapterEditor Ich stehe mit dem Entwickler derzeit im Kontakt. Er wird das Format in der Weise implementieren, dass die proprietären EDIUS Marker Listings im csv-Format, die keine Anwendung außerhalb des GV-Universums versteht, in allerlei Zielformate konvertiert werden können. Zusätzlich werden auch andere Formate in EDIUS-Marker-Listen exportiert werden können. Der Stand ist der, dass der Import der Listen …

  • Dass im US-Forum noch nicht einmal über Feature-Requests gesprochen/diskutiert werden darf, sollte ungefähr klar machen, wie "begierig" GV darum "bemüht" ist, Wünsche von Usern überhaupt aufzugreifen und zu tracken! Allein im Deutschen Forum gibt es diese Möglichkeit, und das ist dem deutschen Distributor unbedingt positiv anzurechnen. MMM bemüht sich wirklich darum, sinnvolle Wünsche aufzugreifen und der Entwicklung vorzustellen. Die hier angesprochenen Zahlen der Interessenten für ein speziell…

  • Effekt

    Jim_Pansen - - EDIUS NLE Software

    Beitrag

    Bedauerlich, das GrassValley das nicht endlich mal nach Jahren als ein sinnvolles Preset neben den ganzen anderen eher unnützen und verspielten Übergangseffekten eingefügt hat. Solch ein Effekt wird deutlich häufiger in einem seriösem Projekt benötigt als Zieharmonika- oder andere in die Jahre gekommenen Übergangsanimationen. So lange ich in diesem und im US-Forum mitlese wird dieser Übergang immer und immer wieder angefragt! Schön, dass man sich helfen kann, aber wie groß ist eigentlich der "En…

  • Na das ist ja mal 'ne Verklärung als Argument gegen "Innovationen", die in anderen NLEs längst selbstverständlich sind! Den Audiobereich in Edius könnte man als verwaist bezeichnen. Keine Unterstützung von Multichannel-Tracks, noch nicht einmal eine simple Audioblende lässt sich auf Anfang oder Ende zum Ein- und Ausblenden legen. Das geht nur über die Hüllkurvenveränderung. Blöd für den, der daran später noch mal etwas verändern muss. Das rudimentäre Set an Audiowerkzeugen wird seit eh und je kr…

  • EDIUS auf einem Mac

    Jim_Pansen - - EDIUS NLE Software

    Beitrag

    Funktioniert eigentlich schon lange völlig klaglos. Wenn man die Kiste schon mal da hat, würde ich das genauso machen. Jim

  • mov lässt sich nicht öffnen

    Jim_Pansen - - EDIUS NLE Software

    Beitrag

    Soweit ich weiß, wurden in der letzten Version 8.53 ein paar Probleme bei der MOV-Verarbeitung gefixt. Also bitte erst mal auf die aktuellste Version 8 updaten. Jim

  • Umso bedauerlicher ist es, dass die Nähe der Protagonisten nicht zu einer HQX-Codec-Implementation in ATOMOS-Produkten geführt hat. Jim

  • Floating License

    Jim_Pansen - - EDIUS NLE Software

    Beitrag

    Für mich klingt das eigentlich nach permanenter Internetaktivierung durch die Hintertür. Ich dachte, das Konzept richtet sich an Broadcaster, die in ihrem eigenen Netzwerk über einen eigenen Lizenzierungsserver authorisieren, so wie das z.B. Microsoft anbietet. Na ich bleibe gespannt, wie das realisiert wird. Jim

  • Zitat von Juergen E: „- wobei bei 50 das Problem des Layer Breaks dazu kommt muss ich noch ausprobieren “ Nein, das ist kein Problem. Da Blu-ray-Player die Disc dateibasiert und nicht sektorweise auslesen (wie früher DVD-Player), braucht man sich darum nicht zu kümmern. Jim

  • Lade doch mal den Ton unkomprimiert irgendwo hin. Audition hat übrigens einen recht guten Rauschfilter. Jim

  • Nö, mit Abwärtskompatibilität haben die meisten Aspekte überhaupt nichts zu tun. Da habe ich mich mit dem Wort "Ballast" etwas unpräzise ausgedrückt. Es geht um Workflowaspekte, die unlogisch und unnötig kompliziert sind. Aber ich will hier auch nicht den Thread highjacken. Jim

  • Zitat von Captain: „Zitat von kpot11: „Demnächst ist die NAB ... da gabs noch immer was Neues. “ Ach, da mache ich mir wenig Hoffnungen. Da gab es doch bisher immer nur die Ankündigungen nach dem Motto: "Oh, wir werden HDR haben" und "Wir schauen schon mal Richtung 8k". Oder das nicht gehaltene Versprechen, den Motion Tracker zu komplettieren (noch in Version 8!). Aber Fixes von Bugs, die z.T. seit Jahren massiv kritisiert werden, oder wichtige Featurerequests werden i.d.R. ignoriert. MMM wird s…

  • Um es noch einmal heraus zu stellen, vor dem Windows-eigenen internen Brenntool ist für Video-DVDs abzuraten, da es nicht automatisch den korrekten Volume Descriptor und das korrekte Format (ISO vs UDF) beim Beschreiben nutzt: Stichwort DVD-Standard: UDF Version 1.02! Es ist auch nicht klar, ob darauf überhaupt sinnvoll Einfluss genommen werden kann. Also Finger weg! Jim

  • Zitat von Christian671: „Zitat von Jim_Pansen: „Wow Jim - das ist ja brutal gut!!!!! Wie hast Du das nur gemacht, bzw. welchen Edius eigenen Filter hast Du wie (aus der Hüfte geschossen) dazu verwendet? “ Hört sich echt genial an - würde das auch gerne hinbekommen Schöne Grüße Christian “ Schön, dass es dir gefällt! Da steckt keine Magie dahinter, nur brutale Anwendung des Edius-eigenen grafischen Equalizers! Bei Mikrofonaufnahmen wird man merken, dass es häufig die tiefen und die hohen Frequenz…

  • Ein Equalizier wirkt auch hier Wunder! Siehe angehängte Datei, habe die mit dem Edius-eigenen grafischen Equalizer nur mal schnell aus der Hüfte geschossen! Die akustische Charakteristik des Mikrofons scheint nicht so doll zu sein, aber die wichtigen Ton-Anteile sind vorhanden. Ein wenig Rauschunterdrückung im oberen Frequenzbereich rein, und schon sollte das einigermaßen hinhauen. Jim PS: Dass die hier erlaubten Dateitypen nicht auch AAC oder MP4 einschließen, sowie die Limitierung auf 1 MB sin…

  • Im besten Fall renderst du den Film mit einem externen Encoder auf die gewünschte Zielgröße! Ganz ehrlich, der Edius-Encoder taugt nicht nicht sonderlich dazu, besonders kleine Datei zu rendern. Bei sinkender Bitrate mach sich der gehlende Two-Pass-Mode leider bemerkbar. Ich empfehle Handbrake dafür. Jim

  • Den Brenner im Windows-Explorer? Brennt der überhaupt den richtigen UDF-Volume-Descriptor und UDF-Standard? Ich denke nicht! Es ist ein reiner Daten-Brenner! Ich empfehle Imgburn für das Brennen von DVD oder Blu-ray-Strukturen vn HDD! Jim