ADVC 100 gestorben?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Goldwingfahrer

    Habe das mit dem Layouter problemlos hinbekommen. Funktioniert klasse!

    Besteht die Möglichkeit, in einem Rhythmus von einer 1/2 Stunde Marker zu setzen, die es einem ermöglichen, im Film weiterzuspringen?

    Ich habe die 125 Jahre Matterhornbesteigung auf 3 a 4 Stunden Videokassetten im Jahr 1990 aufgezeichnet und diese jetzt
    digitalisiert. Das möchte ich unterteilen.

    Gruß Jürgen
  • Ich meine, mich daran zu erinnern, dass es damals Ratschläge gab, bei einer Bandsorte zu bleiben und nicht zu mischen
    Dem Rat bin ich gefolgt und habe nur auf die Sony Premiumbänder gesetzt. Davon hatte ich mehr als 25 Stück im Einsatz,
    Dadurch habe ich nie Probleme mit meiner Canon DV und Sony HDV gehabt.
    Nie Verschmierte Köpfe und keine Probleme beim Abspielen auch noch bis vor zwei Jahren lassen mich an die Richtigkeit der damaligen Entscheidung glauben.
  • Rübezahl schrieb:

    Weil ich keinen Kontrollmonitor habe sind für mich die linken und rechter Ränder ausschlaggebend. Wenn diese durchgehend stabil sind und sich nicht zeilenweise verschieben bin ich mehr als zufrieden


    Okay,Hauptsache Du hast berücksichtigt was die Capturekarte bringt.
    Es gibt Karten die nehmen 52.148µs, was eben den 704 px entspricht.
    Andere Karten die nehmen 53.333µs und das wäre 720x576.

    Hat man aus Versehen in 720 gecapturt,kann man anschliessend in Avisynth bloss an den Seiten 8+8 pixel via Addborders() hinzuzufügen.

    Siehe auch DVD Standard


    Link
    whichtv.com.au/displayresolutions.php#576i

    Ich habe die 125 Jahre Matterhornbesteigung auf 3 a 4 Stunden Videokassetten im Jahr 1990 aufgezeichnet und diese jetzt
    digitalisiert. Das möchte ich unterteilen.


    Liegt die Datei als Mpeg2 an einem Stück vor ??
    Dann könntest es mit Womble probieren,einfach Marker setzen und dann neu abspeichern.

    Da wird der Bildanteil nicht neu codiert,schau aber dass Du die Marker i-Frame genau setzt.
  • Ja, es liegt momentan noch in einer Datei vor. Es ist aber noch nicht in MPEG2 gewandelt. Momentan noch im Original AVI Format.

    Das heißt aber, ich muss das erst in MPEG2 wandeln. Kann ich das nicht vorher in Edius erledigen?

    Schon im Voraus vielen Dank für Deine Antwort!

    Viele Grüße Jürgen
  • Das heißt aber, ich muss das erst in MPEG2 wandeln. Kann ich das nicht vorher in Edius erledigen?


    Das muss Dir jemand anders bestätigen ob das so klappen könnte.
    Selber mache ichs seit Urzeiten im Procoder............Use Marker Point,hier im Beispiel "30 Minuten" eingesetzt.

    Ich bin selber manchmal noch etwas altmodisch eingestellt,da ich zumeist ja in 704 x 576 capture.

    Probiers mal in Edius und setze aber den Haken bei Closed GOP.
    Bei Closed GOP kannst sauberer Spulen,was bei offenen GOPs nicht so gut klappt.
    Du brauchst die mpeg2 nicht DVD-konform erstellen wenns sie auf einem HW Player am TV abspielen willst.
    Ausprobieren wieviel Dein Player verkraftet.
  • @Goldwingfahrer
    Genau so sehen diese aus und es wundert mich dass Du so viele präsentierst. Es ist bestimmt eine alte Aufnahme, es gab dieses Thema sicherlich schon einmal irgendwo und die diese mini-DV-Kassetten sind wohl mittlerweile entsorgt.

    @Juergen,
    Daumen drücken, es muss nicht jede betreffen. Ich habe mir nochmal das Aufnahmedatum der betreffenden Kassette ermittelt (Aufnahmen sind generell ohne eingebendetes Datum) und festgestellt, dass diese Nachgekaufte möglicherweise nur Probleme machte, weil sie länger im Camcorder pausierte. Ich hatte diese länger wie 3 Monate im Camcorder belassen und dass würde bei Dir nicht zutreffen.

    Gruß Rübezahl
    1. GA-Z97-HD3, XEON E3-1240 V3, 16 GB PC3-2800 RAM, FirePro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Storm
    2. GA-Z97-HD3, XEON E3 1275 V3. 16 GB PC3-2800 RAM, FirePro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit , HD-Spark
    3. GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8GB PC2-1066 RAM, FirePro V3900, SSD Samsung, Win 7 64-Bit + Win XP, HD-Storm, DV-Storm.
  • Gar nicht bemerkt dass wir schon aus Seite 2 sind.

    @Goldwingfahrer

    Ich habe fleißig mit 720x576 weitergemacht, weil ich diesen DVD-Standard so noch nicht wahrgenommen hatte. Brennen war nie meine Absicht. Ich müßte also eigentlich 8+8 croppen um auf die 704 zu kommen. Momentan bleibe ich unter Avisynth bei diesem ursprünglichen Format. Ich bin in Edius noch nicht darüber gestolpert und es ist noch niemanden aufgefallen wenn meine Familie wegen diesen 16 Pixel schlanker wirkt. Oder hat es der Layouter automatisch für mich gemacht?
    Momentan werden jetzt nach dem analogen Aufnahmen die digitalen mit Avisynth bearbeitet. Die eigentliche Arbeit mit Edius steht noch bevor. Bisher die Clips nur auf die TL gelegt, um die Filter kennenzulernen und über die Spark die Ergebnisse zu sehen. Bei den paar Sachen die doch gebrannt wurden, nie an die 704x576 gedacht und trotzdem zufrieden gewesen.

    Gruß Rübezahl
    1. GA-Z97-HD3, XEON E3-1240 V3, 16 GB PC3-2800 RAM, FirePro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Storm
    2. GA-Z97-HD3, XEON E3 1275 V3. 16 GB PC3-2800 RAM, FirePro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit , HD-Spark
    3. GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8GB PC2-1066 RAM, FirePro V3900, SSD Samsung, Win 7 64-Bit + Win XP, HD-Storm, DV-Storm.
  • @Goldwingfahrer und Rübezahl

    Es hat mich auch erwischt. Es sind waagerechte Streifen in Bauklötzeform und Bildaussetzer zu sehen.

    Da denkt man, bei digitaler Aufzeichnung gibt es keine schlechte Qualität!

    Habe mich heute noch nach einem neuen Netzteil für mein ADVC 100 umgesehen. Ist morgen da! Die Digitalisierung soll
    nach Aussage des Verkäufers erheblich besser sein, als mit dem Camcorder. Das Netzteil kann ich 4 Wochen lang
    zurückgeben. Da werde ich morgen mal testen, wie das Ergebnis ist. Wenn das deutlich besser ist, werde ich einen
    zweiten Durchgang starten.
  • Die Digitalisierung soll nach Aussage des Verkäufers erheblich besser sein, als mit dem Camcorder.

    Gibst Du dem ADVC ein zeitkonstantes Signal,dann macht er die Arbeit tadellos.
    Liest Du zum Bsp.mit dem kostenlosen Tool WinDV das Signal vom ADVC ein,so siehst Du in der Anzeige ob Fehler beim Einlesen enstanden sind.
    Sind die Fehler aber im Filmbild......

    Wenn das deutlich besser ist, werde ich einen zweiten Durchgang starten.

    Du kannst ja auch "2" neue Durchgänge starten,wenn nicht immer an der Einlesestation sitzen und zuschauen willst.
    Dann legst diese Beiden Streams auf 2 Spuren,Framegenau übereinander.............und scrollst ans Ende und schaust ob beide Streams gleich lang sind.
    Vergiss aber nie...der Zuspieler ist immer noch das Wichtigste.
  • Goldwingfahrer schrieb:

    Zitat Die Digitalisierung soll nach Aussage des Verkäufers erheblich besser sein, als mit dem Camcorder.
    Gibst Du dem ADVC ein zeitkonstantes Signal,dann macht er die Arbeit tadellos.
    Liest Du zum Bsp.mit dem kostenlosen Tool WinDV das Signal vom ADVC ein, so siehst Du in der Anzeige ob Fehler beim Einlesen enstanden sind.
    Sind die Fehler aber im Filmbild......

    Goldwingfahrer schrieb:

    Zitat Wenn das deutlich besser ist, werde ich einen zweiten Durchgang starten.
    Du kannst ja auch "2" neue Durchgänge starten,wenn nicht immer an der Einlesestation sitzen und zuschauen willst.
    Dann legst diese Beiden Streams auf 2 Spuren,Framegenau übereinander.............und scrollst ans Ende und schaust ob beide Streams gleich lang sind.
    Vergiss aber nie...der Zuspieler ist immer noch das Wichtigste.



    "Gibst Du dem ADVC ein zeitkonstantes Signal, dann macht er die Arbeit tadellos." Ich verstehe nicht, was Du damit meinst!

    "Liest Du zum Bsp. mit dem kostenlosen Tool WinDV das Signal vom ADVC ein, so siehst Du in der Anzeige ob Fehler beim Einlesen entstanden sind."

    Das geht auch mit dem Scenalyzer!
  • "Gibst Du dem ADVC ein zeitkonstantes Signal, dann macht er die Arbeit tadellos." Ich verstehe nicht, was Du damit meinst!


    Hier hats Volker S,auch ein Mitglied hier im Forum, mal beschrieben.
    gruppen.niuz.biz/kopierschutz-…0c859cee99bbf25cc992b&

    auch noch interressant,ebenfalls von Volker
    slashcam.de/info/VHS-Capturing-1007505.html

    oder die beiträge von MK [auch ein Mitglied hier im Forum] speziell zu "zeitkonstantes Signal]
    slashcam.de/info/VHS-Digitalis…auernd-Videos-281852.html
  • ADVC 100 gestorben

    Habe meinen ADVC 100 mit einem neuen Netzteil zum Leben erweckt!

    Aufgrund der Aussage, das die Analog - Digital Wandlung mit einem ADVC 100 oder neueren Geräten deutlich besser sein soll, habe ich eine erneute Testwandlung durchgeführt.

    Diese wurden mit den durch den Panasonic DV Camcorder erstellten Dateien verglichen.

    Es ist kein optisch sichtbarer Unterschied vorhanden!

    Damit kann ich mir die Arbeit sparen, die Cassetten wegen einer möglichen besseren optischen Qualität nochmals zu wandeln!

    Viele Grüße
    Jürgen