Effekte gehen nicht richtig drauf [gelöst > Handbuch]

  • Effekte gehen nicht richtig drauf [gelöst > Handbuch]

    Hallo,
    habe neulich Edius auf 7 upgedated, seit dem glaube ich geht das mit den Effekten drauf gehen nicht mehr richtig, vorher konnte ich einen Effekt auf die 2 Clips am Ende/Anfang legen: abload.de/img/1hpsrw.png
    Jetzt nur noch auf das rechte davon auf den Anfang: abload.de/img/23us9f.png

    Wie geht das jetzt wieder das ich Effekte einfach verwenden kann? Weil ist der nur auf dem linken ist es nicht richtig z.B. überblendet.

    Danke schonmal im Voraus für Hilfen!
  • hallo....TechnicalReviews3000

    hat imho nichts mit Edius 7 zu tun, eher mit fehlender Überlappung der Clips = Handles = "Fleisch am Knochen"
    ungetrimmete Clips.....

    Version 5.12 Kann Überblendungen zwischen Clips nicht mehr einfügen
    Version 5 Übergänge erstellen funktioniert nicht im HDV-aber im DV-Projekt [Edit Mod_2 \ siehe Fester Modus \ Erweiterter Modus bei Übergängen]

    Handbuch:
    Seite 86 und 232 => Cliplänge bei Übergang/Überblendung erweitern

    click aufs Bild = Originalaufösung


    Bitte verwenden sie für Bilder in ihren Beiträgen, die dafür vorgesehene Funktion:
    Dateianhänge / Erlaubte Dateiendungen: bmp, edl, epz, etl, ezp, gif, jpeg, jpg, mov, mp4, pdf, pid, png, tpd, txt, zip
    Danke...
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - RX 580 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir]
  • hallo an ALLE

    Imho ist TechnicalReviews3000 noch relativ neu, in der "Welt der laufenden Bilder" und ihren Basisregeln....

    Ich blende mal hier ein, was er seinem Profil über sich bekannt gibt.
    (Das ist kein "Moderatorenübergriff" .... diese Infos kann auch jeder normale User sehen)

    Grass Valley Produkte > Edius 7 Pro
    PC Ausstattung > 1

    Geburtstag > 3. April 1999 (14)
    Geschlecht > Männlich
    Wohnort > Frankfurt

    Beruf > Schüler
    Hobbys > Elektonik, Videoschnitt, filmen, YouTube


    hallo TechnicalReviews3000

    Es geht nicht (in erster Linie) um den gesetzten, oder nicht gesetzten Haken

    Es geht um ihr prinzipielles Verständnis von fehlender Überlappung der Clips = Handles = "Fleisch am Knochen"
    Warum und wie Clips "gertrimmt" werden sollten..... Basiswissen... (für jede NLE)

    Und was eine fehlende Überlappung (einseitig oder beidseitig)
    in Edius je nach gesetzten, oder nicht gesetzten Haken, jeweils bewirken MUSS.

    Und genau darum, habe ich mir in post s #2 die Mühe gemacht, zwei relavante Themen auszugraben und zu verlinken.
    Kann Überblendungen zwischen Clips nicht mehr einfügen
    Übergänge erstellen funktioniert nicht im HDV-aber im DV-Projekt [Edit Mod_2 \ siehe Fester Modus \ Erweiterter Modus bei Übergängen]

    Und genau darum, habe ich mir die Mühe gemacht, die entsprechende Handbuchseite dazu zu suchen und hereinzustellen.

    Falls sie aus der Vergangenheit kein 6.0 Handbuch haben ... hier runterladen, kein "log-in" erforderlich

    Auf den Seiten 446 bis 447 ist es noch wesentlich ausführlicher beschrieben und bebildert..... Basiswissen zu > Überlappung der Clips = Handles

    Machen sie sich ein Übungsprojekt, ... die Schaltfläche/Indikatoranzeige für <Cliplänge bei Übergang/Überblendung erweitern> auf die Timeline runterholen
    drei Sequenzen anlegen
    1 x mit ungetrimmten Clips, wo sie LINKS + RECHTS ein Dreieck sehen
    1 x mit einseitig getrimmten Clips, wo sie nur EIN Dreieck sehen
    1 x mit beidseitig getrimmten Clips, wo sie KEINE Dreiecke sehen

    Setzen sie sich (um es besser verstehen zu lernen) Sequenzmarken an den jeweiligen Clipanfang / Clipende
    und dann stellen sie die verschiedenen Varianten nach, beachten dabei, wie sich die Original-Cliplängen verändern oder nicht
    und dann wird ihnen auch bald zugänglich sein, warum ein Übergang NUR zwischen zwei GETRIMMTEN Clips (optisch) in der Mitte angeordnet erscheint.

    Vertieftes Basiswissen ....
    testen sie dann in den jeweiligen Variationen... ob sie die die Länge des Überganges nachträglich noch verändern können oder nicht.
    Dann weden sie sehen, warum das "automatisch von Edius die Clips zusammenschieben lassen" von realen Editoren nur in Sonderfällen angewandt wird.
    Realen Editoren ... trimmen ihre clips ... oft mittels [N] bzw. [M] ... weil dies am schnellsten geht ...

    Nachtrag: Video tutorial zu [N] + [M].. englisch

    .
    Bilder
    • Cliplänge bei Übergang - Überblendung erweitern 6er Handbuch Seite 446.jpg

      306,45 kB, 731×1.021, 82 mal angesehen
    • Cliplänge bei Übergang - Überblendung erweitern 6er Handbuch Seite 447.jpg

      298,64 kB, 747×1.041, 76 mal angesehen
    • Cliplänge bei Übergang - Überblendung erweitern 6er Handbuch Seite 448.jpg

      312,38 kB, 751×1.023, 62 mal angesehen
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - RX 580 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir]
  • Das mit den Häkchen ist aber klar?

    Was ist überblenden?
    Leg einen Clip auf VA1 und einen Clip auf VA2.
    Und zwar ganze Clips, keine die gekürzt sind.
    Wenn nun ein Software überblenden soll, muß von jedem Clip ein Teil genommen werden.
    Sagen wir der Übergang soll 1 Sekunde lang dauern, dann musst Du nun den Clip auf VA2 eine Sekunde nach links schieben.
    Von jedem Clip braucht man also 1 Sekunde, vom Clip auf VA1 eine Sekunde am Ende, und vom Clip auf VA2 eine Sekunde am Anfang, sie überlappen sich also um 1 Sekunde.
    Diese Überlappung ist das "Fleisch".

    Nun schau mal auf den Anfanag und das Ende der Clipdarstellung, dort ist ein Dreieck zu sehen.
    Dieses Dreieck bedeutet hier ist das Ende bzw. Anfang des Clips, mehr gibt es nicht.
    Nun kürze mal die Clips, die Dreiecke verschwinden.
    Das signalisiert dem Cutter, der Clip ist noch länger als das was auf der Timeline liegt, der Clip hat Fleisch.

    Nun kürz mal den Clip aus dem obigen Beispiel hinten um eine Sekunde und den Clip in VA2 vorne um eine Sekunde.
    Dann leg den Clip aus VA2 ohne Lücke (Abstand) hinter den Clip auf VA1.
    Nun positioiniere den Coursor zwischen die Clips.

    Option Clipübergang erweitern ist in den Ediuseinstellungen gewählt:
    Drücke STRG + p >>>> der Standard Übergang wird eingefügt.
    Da beide Clips ja an jeder Seite 1 Sekunde Fleisch haben, holt sich Edius von Seite (Clip) nun das benötigte Material.
    Die Markierung ist in der Mitte.
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
  • TechnicalReviews3000 schrieb:

    1. Aber wie überblende ich denn, es geht ja nur auf den linken Clip drauf der Effekt :/

    Ich würde es mal mit dem Lesen der nun zahllosen Fundstellen von Mod2 versuchen.
    Was soll ich noch schreiben, wenn es auf den Hilfeseiten bebildert erklärt ist?

    TechnicalReviews3000 schrieb:

    2. Welcher Werbelink?

    Ich glaube ich muss Dir keinen Referrerlink erklären, oder doch?
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
  • TechnicalReviews3000 schrieb:

    Zu 1: Habs ja jetzt hinbekommen

    Das freut mich sehr.

    TechnicalReviews3000 schrieb:

    Zu 2: Nein, aber welchen? Meinen? Der ist ja noch da...

    Der Link in der Signatur mit der Referrer ID nicht (mehr).
    In den anderer Links ist die ReferrerID entfernt worden. :rolleyes:
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html