Titelmenü macht Ärger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Titelmenü macht Ärger

    Die DVD-Codierung mit Edius 7.2. klappt nun reibungslos; auch bei meinem letzten Konzertprojekt von stattlichen 2 Stdn. und 17 Minuten.
    Aber das 3-Seiten Menü mit rd. 30 Kapiteln leider nicht, auch wenn ich die Einstellungen manuell mit CBR einstelle.
    Da Menü gibt nur ein verzerrtes Bild wieder, s. Datei
    Wer weiß Rat?
    Bilder
    • verkorkstesTitelmenü.JPG

      19,8 kB, 627×356, 234 mal angesehen
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • welche Projekteinstellung im SD -Projekt ??

    Oberes Halbild ?? ... für DVD Erstellung
    Unteres Halbbild ?? .. für zurückspielen auf DV-Bamd


    this is a known bug when the user uses the incorrect field order of lower field first

    use upper field first in your project setting and all will be well


    Dies ist ein bekannter Fehler, wenn der Benutzer die falsche Reihenfolge der Felder auf unteren Feld zuerst setzt

    verwenden sie Oberes Halbbild (upper field first) in Ihrem Projekt Einstellung und alles wird gut
    __________________
    Anton Strauss
    Antons Video Productions - Sydney


    Konstantinos:
    Many thanks. It works under "upper" field ordering... :-)
    Vielen Dank. Es funktioniert nun, mit der "Einstellung "oberes Halbbild zuerst ( upper field field first) ...
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • .
    ganz so neu ist die Unterscheidung nicht zwischen einer Projekteinstellung
    für für DVD Erstellung = Oberes Halbild
    für zurückspielen auf DV-Bamd = Unteres Halbbild

    ganz früher ( Edius 5.51) war es bei der Projekteinstellungsvorwahl halt noch extra dazugeschrieben.
    click aufs Bild = Originalauflösung
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Also, bislang habe ich noch keinen Erfolg.
    Meine SD-Einstellungen waren - wie von früher gelernt - unteres Halbbild und Renderformat DV avi
    Habe es umgestellt auf oberes Halbbild. Dann wird Renderformat DV avi nicht angeboten und deshalb Grass Valley HQ Standard gewählt.
    Bzgl. Titelmenü leider alles so geblieben wie oben geschildert.
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • Version 7.2 Fehler bei Menuerstellung

    auch Sequenz neu importiert in den Disk-Burner .... nach der Umstellung auf( korrektes) oberes Halbbild ??
    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    auch Sequenz neu importiert in den Disk-Burner .... nach der Umstellung auf( korrektes) oberes Halbbild ??
    Habe den Thread gelesen und so gemacht. Kein Erfolg.
    Bin jetzt quasi zurück auf Null. Habe mal ruckzuck eine 2 Minuten-Sequenz irgendeiner AVCHD-Datei mit ein paar Markern belegt.
    Egal ob ich unteres oder oberer Halbbild wähle, die Filmeinstellung automatisch belasse oder manuell auf CBR einstelle, keinerlei Erfolg beim Menü.
    Immer irgendwie verzerrt wie oben im Bild (Anfangsthread) gezeigt.
    Die DVD-Codierung (ohne Brennen) geschieht wegen der kurzen Dauer ja blitzschnell und Ist rasch nachgestellt.
    Kann jemand den Menüfehler bestätigen? - Wenn das an Edius 7.2. liegen sollte, müsste das doch schon längst im Forum stehen.
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • Test mit Edius 7.20
    Profil neu erstell in 7.xx ... kein aus 6.5 übernommenes Profil wird von mir verwendet
    win_7 64 bit + SP1 ... und sonst kaum spätere Updates von Windows drauf

    Projekteinstellung (eines neu eröffneten Projekts)
    SD mit korrektem oberm Halbbild zur DVD Erstellung = TTF (top field first aka upper field first)



    3 AVCHD files(1080i 50) importiert / auf je 1 min getrimmt / 3 Marker gesetzt ... alles auf "Automatisch" gelassen
    Text adaptiert / DVD-Codierung (ohne Brennen) erledigt

    Überprüfung im VLC Player ergibt: keine Verzerrung + Kapitel -Menü funktioniert ... vorwärt.. rückwärts -... back to root...

    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Danke Mod2 für dein Nachstellen. Den Erfolg kann ich bestätigen.
    Habe meinen Konzertmitschnitt (7 Kameras) als HD-Datei (mts) codiert und ein neues Projekt mit nur 1 Spur angelegt.
    Fünf Minuten davon mit einigen Kapitelmarkern belegt und als DVD-Datei ausgeben lassen. Menü ist einwandfrei :)

    Habe nun die Originalmarkerliste auf die Gesamtlänge 137 Min. importiert. Wie schon zuvor bei einigen Versuchen mit dem Originalprojekt mit entsprechend vielen Spuren, Übergängen etc. bricht die Codierung bei 67,5 Minuten ab.
    Wähle ich das Menü ab, klappt die Codierung einwandfrei, (egal ob ich alles automatisch geschehen lasse oder manuell andere Werte einstelle).

    Meine Erkenntnis für den Moment:
    Bei einem neu angelegten Projekt, in dem ansonsten noch nicht gearbeitet wurde, klappt die Menüerstellung.
    Aber bei Projekten, in denen gewerkelt wurde - teils mit mehreren angelegten Spuren, funktioniert die Menüerstellung bei mir nicht.
    Bei langen Projekten bricht gar die Codierung ab (sofern die Ausgabe eines Menüs eingestellt ist).

    Ich stelle im Jahrzahlreiche (Veranstaltungsmitschnitt-)DVD-Projekte her. Bis zur Version 7 kannte ich solcherlei Menü- und Abbruchfehler nicht.
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • Bin jetzt quasi zurück auf Null. Habe mal ruckzuck eine 2 Minuten-Sequenz irgendeiner AVCHD-Datei mit ein paar Markern belegt.
    Egal ob ich unteres oder oberer Halbbild wähle, die Filmeinstellung automatisch belasse oder manuell auf CBR einstelle,
    keinerlei Erfolg beim Menü. Immer irgendwie verzerrt wie oben im Bild (Anfangsthread) gezeigt


    und wie passt obiges dazu ?? .... grübel ... grübel

    War die <ruckzuck eine 2 Minuten-Sequenz> neu angelegt in einem neuen Projekt und trotzdem "verzerrt"

    War die <ruckzuck eine 2 Minuten-Sequenz> in zwar neu angelegt aber in dem alten, problembehafteten Projekt
    welches eventuell noch seinen Ursprung in welcher Edius Version denn genau ??? hatte.
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    War die in zwar neu angelegt aber in dem alten, problembehafteten Projekt
    welches eventuell noch seinen Ursprung in welcher Edius Version denn genau ??? hatte.
    Genau so. Für den 'ruckzuck' -Versuch nahm ich einmal eine Kurzsequenz des gerade bearbeiteten Konzertprojektes und als weiteren Versuch ein vorhandenes altes Projekt - aber auch mit 7.2 hergestellt; alt = vor 2 Wochen - auf und erhielt beide Male ein verzerrtes Menü.
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • Habe nun die Originalmarkerliste auf die Gesamtlänge 137 Min. importiert.

    wir sprechen hier immer von einem (neu) angelgten SD-DVD Projekt = oberes Halbbild ??
    in dieses SD-Projekt wird die HD datei importiert (vom Layouter) auf SD skaliert (Lanczos) ??

    137 min..... das ist aber schon etwas lange für eine DVD.... von der Daterate her gesehen...

    imho verzerrtes Menü und der Abbruch ... eher zwei verschiedene Dinge, vermutlich unterschiedliche Ursachen
    die wir derzeit noch auseinander halten sollten

    BTW... ich hätte noch Bilder von 4 anderen 3min DVDs jeweils mit unverzerrten Menüs ...auch über zwei Seiten aufgeteil
    obwohl ich mich bemüht habe, mit abweichenden Settings DV (unters Halbbild) oder direkt aus HD timeline ein verzerrtes Menü zu erzwingen
    Ist mir nicht gelungen... war immeralles unverzerrt im VLC Player ;(

    Einem "Produzierenden unter Zeitdruck" hätte ich geraten (wenn er es nicht sowieso schon gemacht wurde)
    Im fertigen HD Projekt auf HQ fine (oder noch höher) rausexportieren

    Im (neu) angelgten SD-DVD Projekt = oberes Halbbild die HD-Datei reinstecken ... Kapitelmarken setzen ... Image schreiben

    Spielart davon
    Im HD Projekt > Rendercodec auf HQ fine (oder noch höher) stellen > In / Out setzen > [Shift] + [Q]
    Projekt umstellen auf SD-DVD Projekt = oberes Halbbild > Edius runter /rauf fahren
    Sequenz im Disk burner löschen undgleiche Sequen erneut hinzufügen > ... Image schreiben ( Kapitelmarken setzen entfällt, da ja vorhanden)

    damit wären etliche Problemstellen von ....bei Projekten, in denen gewerkelt wurde ausgeschlossen (Mercalli / Plug In Effekte etc.)
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    wir sprechen hier immer von einem (neu) angelgten SD-DVD Projekt = oberes Halbbild ??
    Ja.

    Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    in dieses SD-Projekt wird die HD datei importiert (vom Layouter) auf SD skaliert (Lanczos) ??
    HD-mts-Datei (Standard nicht Fine) Importiert ja, aber warum mit dem Layouter auf SD runterskalieren?
    In den Projekteinstellung ist SD, oberes Halbbild, Lanczos 3... eingestellt und gut ist, oder?

    Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    137 min..... das ist aber schon etwas lange für eine DVD.... von der Daterate her gesehen...
    Kann ich nicht widersprechen. Trotzdem müsste es klappen. Habe auch mal die DL-Ausgabe codieren lassen. Funzt nur, wenn ich kein Menü wähle.
    Ansonsten bricht auch hier die Codierung bei 67,5 Minuten ab. Die Zeit weiß ich übrigens deshalb so genau, weil die DVD-Tmp sich bis zu diesem Zeitpunkt abspielen lässt.
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • Mit der m2t-HD-Datei in einem neuen SD-Projekt und der manuellen DVD-Filmeinstellung von CBR von 3,0 MBit/s (DVD-Auslastung von 74%) hat die Codierung mit 34 Kapiteln im Menü erstmals geklappt. Immerhin.
    Bilder
    • scan-filmeinstellung2.JPG

      79,51 kB, 983×774, 101 mal angesehen
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • HD-mts-Datei (Standard nicht Fine) Importiert )

    die HD-mts-Datei stammt bitte von wo her ??? ... mit 134 min Länge ??
    als Exportergebnis, aus dem HD Projekt ( jenes mit den vielen Spuren etc.??)

    mod_2 schrieb > Im fertigen HD Projekt auf HQ fine (oder noch höher) rausexportieren

    dabei sollte ein (verlustfreies) HQ oder HQX .avi rauskommen [= Intra-Codec]
    und kein verlustbehaftetes "long GoP . mts" rauskommen [= Inter-Codec]
    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    dabei sollte ein (verlustfreies) HQ oder HQX .avi rauskommen [= Intra-Codec]
    Nicht nur eine HQ avi von stattlichen 34 GB habe ich von dem Multi-Kamera-Konzertprojekt gemacht,
    sondern auch meine recht neue SSD-Bootplatte gegen die bisherige ausgewechselt. Die 128 GB-Platte hatte ich mir im Sommer zugelegt, um Edius 7 zu testen.
    Ausser Edius, Photoshop und eine Übertragungsprogramm ist da nichts drauf. Erst einmal habe ich die abgelaufene Trialversion auf 7.2 upgedatet.

    Neues Testprojekt (SD 16:9, oberes Halbbild) angelegt und nur die 2:17 Stdn. lange HQ-avi Datei in die Timeline und die Markerliste importiert (s. Bild).
    Bei DVD-Einstellung ansonsten alles auf automatisch belassen.
    Ergebnis: Die Codierung brach ab und zwar wieder an der berüchtigten 67,5 Minutenstelle! - Verrückt!

    2. Versuch
    Habe ein neues Projekt angelegt und die HQ-avi auf rd. 1:48 Stdn verkürzt.
    Ergebnis: Alles bestens einschließlich des Menüs.

    3. Versuch
    Nehme ich einen alten Projekt-ezp-File und mache ein Ruckzuck Projekt von rd. 1 Min. mit dem HQ-avi-File
    wird das Menü wie zuvor beschrieben verzerrt dargestellt.

    Erkenntnis:
    Bei Edius 7.2. sollte im automatischen DVD-Erstell-Modus das Projekt unter 2 Stunden liegen.
    Wenn ein Menü gebraucht wird, dies mit einem externen Programm erstellen bzw. bei Edius ein Mehrkameraprojekt in eine Datei zusammenfassen und ein neues Projekt anlegen und die Datei dort einfügen
    (hierzu hat Mod2 entsprechende Hinweise gegeben)

    Übrigens als Quicktimeversion habe ich 7.7.4 (160.86)

    Herzlichen Dank an Mod2
    Bilder
    • DVD-Einstellung.PNG

      39,53 kB, 879×715, 68 mal angesehen
    • Timeline.PNG

      26,7 kB, 1.913×211, 58 mal angesehen
    • Quicktime.PNG

      15,25 kB, 310×240, 69 mal angesehen
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • .
    hallo bernibernd ....Danke fürs feedback.......

    Ich schaue mir das mal an...

    Imho zwei Probleme, die scheint nicht direkt in ihren Ursachen zusammenhängen
    a) 2h 17min timeline auf eine Single Layer BD mit 28 Kapitel .... auch in einem neuen "oberes Halbbild" Projekt

    b) verzerrtes Menü ... wenn ein altes (warum auch immer korruptes) .ezp file als Grundlage verwendet wird.
    wobei hier die Kernfrage wäre ... dieser Schnelltest mit dem rd. 1 Min. HQ-avi-File,
    wo sich ja der DiskBurner mit der alten "Prägung" des alten .ezp files /Projektes öffnet
    Wurde da alle 2 Parameter eingehalten = " umstellen auf oberes Halbild + löschen aller Sequenzen im DiskBurner +Edius runter/rauffahren ??
    (um eine allfällige Prägung des alten .ezp und allfällige alte Prägung des Diskburner verlässlich umzustellen)

    andererseits, für das nun getrennt behandelte "Tribble" Problem ... only verzerrtes Menü
    nun eigenständig ausgelagert nach => Version 7.2 Problem mit DVD Menüdarstellung [Tribble]
    bedeute dies, das Problem (wenn es auftritt) ist auch in einem 3 Minuten Kurztest darstellbar.

    ist es eventuell möglich die (alte evt. korrupte) .ezp alleine vom Nehme ich einen alten Projekt-ezp-File und mache ein Ruckzuck Projekt von rd. 1 Min. mit dem HQ-avi-File
    als PN zu übermitteln ??

    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • .
    hallo an bernibernd ... und die Mitleser...

    Problem a) 2h 17min timeline auf eine Single Layer DVD mit 28 Kapitel
    kann ich derzeit nicht bestätigen / nicht nachvollziehen
    wäre mir zwar lieber, dann hätte ich keine weitere Arbeit damit, und könnte es schlicht weiterleiten

    neues SD Projekt .... oberes Halbbild ... 2h 16min 49sec timeline
    lauter 1080i 50 HD files draufgeschmissen ... 29 Kapitel (da habe ich mich halt verzählt *g*) ... ...alles auf AUtomatisch
    kein HQ Export vorher ... Edius musste die DVD streams aus den nativen HD files rausrechnen
    Zielort der DVD Image Datei ... eine interne Medienplatte ... nicht die default C: ... Position

    kein Stop bei 67% der Datei Codierung ...kein Stop bei der Titelerstellung
    DVD öffnet sich ganz normal mit ihren 1 Titelmenü und den aufgeteilten 29 Kapitel Menüs im VlC Player
    und alles lässt sich anwählen und spielt sich ab ...
    .
    Bilder
    • 2h 17 min tes1 Film.jpg

      119,49 kB, 788×833, 66 mal angesehen
    • 2h 17 min tes1 75 zu 38 procent.jpg

      36,76 kB, 407×277, 61 mal angesehen
    • 2h 17 min test1 behind well encoding incl. menu.jpg

      201,14 kB, 790×904, 64 mal angesehen
    • 2h 17 min test1 final result.jpg

      218,16 kB, 696×697, 60 mal angesehen
    • 2h 17 min test1 final result in VLC player.jpg

      383,55 kB, 2.362×541, 75 mal angesehen
    • 2h 17 min test1 markers.jpg

      99,17 kB, 382×750, 64 mal angesehen
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    ist es eventuell möglich die (alte evt. korrupte) .ezp alleine vom Nehme ich einen alten Projekt-ezp-File und mache ein Ruckzuck Projekt von rd. 1 Min. mit dem HQ-avi-File
    als PN zu übermitteln ??
    Soeben erledigt.
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner
  • .
    Danke, damit kann ich das "verzerrt" Menü Problem einwandfrei nachstellen.
    und auch der Weg über Bin Export aus dem "bad .ezp" Projekt + Bin Import im neuen Projekt, bringt getesteter Weise keinen Erfolg.

    Da sie ja noch das Originalprojekt haben ... aus welcher Edius Version stammt diese "bad .ezp" ??

    Da sie ja noch das Originalprojekt haben ... welches Erstellungsdatum hat dieser Projektordner??
    was ja auch einen Rückschluss auf eine Edius Version ermöglichen würde..

    Ihr Ediusweg ging von 6.08 über 6.5 auf 7.20 ... oder haben sie 6.5 ausgelassen??
    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    Da sie ja noch das Originalprojekt haben ... aus welcher Edius Version stammt diese "bad .ezp" ??
    Die Mehrkamera-Aufnahme stammt vom 13.9.13. Mit der Projektbearbeitung begann ich am 16.9.
    Habe es nicht parat, ob es dann schon die 7.2 gab.

    Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    Ihr Ediusweg ging von 6.08 über 6.5 auf 7.20 ... oder haben sie 6.5 ausgelassen??
    Nein, hatte nichts ausgelassen. Bin genauso diesen Ediusweg gegangen.

    Möchte aber nochmal an meine - wegen Edius 7 - extra zu diesem Anlass neugekaufte Bootplatte erinnern, die nur Edius Trial und das Update auf 7.2 kennt.
    Auch hier hatte ich bzgl. (automatischer) Menüerstellung nur den beschriebenen bedingten Erfolg (bei unter 2 Stdn. Längeneinstellung), aber nicht für die Gesamtprojektlänge von 2:17 Minuten.
    Ist schon verrückt ;)
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i7-5960 8x3,0 GHz - MSI X99S SLI Plus - 64 GB DDR4 RAM - nVidia Geforce GTX 970 - Win10 64bit - 2 x Blu-Ray Brenner