Externe Vorschau über HDMI

  • Externe Vorschau über HDMI

    Hallo,

    bei einem Edius Schnittsystem ist zur exteren Vorschau eine HD-Spark eingebaut. Kosten für die Karte ca. 350 Euro. Nun habe ich gesehen dass die Decklink Karte "Monitor" ebenfalls von Edius unterstützt wird. Kosten ca. 130 Euro. Einziger Unterschied: Die Spark hat noch zwei Cinch Audio-Ausgänge. Gibt es sonst Unterschiede zwischen den beiden Karten. Ich würde gerne einen zweiten PC mit einer externen Vorschau über HDMI nachrüsten. Reicht die "Monitor" für meine Zwecke?

    Günter
  • Man braucht z.B. folgendes Gerät:
    lindy.de/?websale8=ld0101.ld0101&pi=38091&ci=2004
    weil der Ton bei Declink im HDMI embedded ist!
    Ausserdem kann die Declinkmonitorkarte 10bit.
    mfg
    Dirk PEL
    i7-8700K, Asus Prime Z370-A, 16 GByte DDR4-3000 RAM, BM Intensity Pro 4K, EDIUS 8.53 WG, WIN 10 Pro, Eizo CS2420
  • Günther,
    Ton über der Soundkarte geht aber da gibt es meistens einen Tonversatz, ist schlecht wenn man ein video auf ton schneiden will.
    Auf jeden fall ist die Declinkkarte + Tonextactor billiger als die HDSpark.
    Ich selber will mir die Karte auch zulegen obwohl ich die HDSpark schon ewig habe aber die nicht verwenden kann wenn ich in 10 bit arbeite.
    Ich nehme momentan meine Videos aus der VG20 oder der HVR-Z5 mit der Atomos Ninja2 in 4.2.2 in 10bit auf.
    Dirk PEL
    i7-8700K, Asus Prime Z370-A, 16 GByte DDR4-3000 RAM, BM Intensity Pro 4K, EDIUS 8.53 WG, WIN 10 Pro, Eizo CS2420
  • hallo Dirk ....

    zum 10bit Output ....da ist imho noch nicht wirklich alles klar (dokumentiert)
    bzw. überprüft .... auch weil die wenigsten einen 10bit Monitor haben....
    Auf der Blackmagic Seite finde ich auch keine genauen Angaben ...Grass Valley ist derzeit dort (noch) nicht gelistet bei den kleinen Karten.

    das entsprechende GV-Document dazu ediusworld.com/en/support/faq/…tFeature-en_0917-2013.pdf

    zum 10bit Output paralleles Thema im US forum forum.grassvalley.com/forum/showthread.php?t=31469
    ]shueardm:[size=8
    Blackmagic are the worst company I have ever found that state specifications literally untrue.
    By nature they think that if they will do it one day then they are allowed to state it exists immediately.
    Case in point RAW recording on BMPCC, 2K on Teranex & LAN controls for some devices [/size]

    Blackmagic sind die schlimmsten Firma ich je gefunden habe, dass genannte Vorgaben buchstäblich unwahr sind .
    Von Natur aus denken sie , wenn sie es irgendwann eines Tages tun, dann dürfen sie angeben, es existiert sofort.
    Case in point RAW-Aufnahme auf BMPCC, 2K auf Teranex & LAN steuert bei einigen Geräten

    David Clarke:
    And sometimes features are only available on cards if you use their program, Media express, and not others.
    Blackmagic are by no means perfect but they do make up for it by being cheap.


    Und manchmal Funktionen sind nur auf Karten verfügbar, wenn Sie ihr eigenes Programm, Media Express, und nicht Andere verwenden.
    Blackmagic sind keineswegs perfekt, aber sie machen das wieder wett, indem sie billig sind.

    beide Poster sind keine "Schwätzer" ... David Clarke ist der grösste Grass Valley Reseller & System-builder in UK (und noch mehr)

    Dirk: > Ich nehme momentan meine Videos aus der VG20 oder der HVR-Z5 mit der Atomos Ninja2 in 4.2.2 in 10bit auf
    aber in 1080i 50 ?? .... oder gibt es schon einen "aufgebohrten" Atomos der 1080p 50 in 4:2:2 schafft??
    .
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Hallo,

    da ja die Spark nur 8 bit unterstützt, stelle ich mir die Frage, ob es sinnvoll bzw möglich ist ein später mit 10bit auszugebendes projekt zunächst mit der Einstellung 8 bit zu bearbeiten (Sparkvorschau möglich) und erst vor der Endencodierung die Projekteinstellung auf 10 bit umzuschalten. Werden dann Grading usw. in 10 bit berechnet?
    Weiß dazu jemand etwas?
    Die Cams wie VG20, VG 30, HF G30 usw geben ja auch nur 8 bit aus - auch mit Atoms Ninja2, allerdings 4:2:2.

    Gruß Heinz