Regenschutz-Unterwasserschutz für Panasonic hc-x929

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Regenschutz-Unterwasserschutz für Panasonic hc-x929

      Hallo zusammen

      Ich habe leider nichts unter suchen in den Foren gefunden z.b.über Regenschutz-Unterwasserschutz oder Spritzschutz, für Videocameras :nw: .Ich möchte gerne wissen ob dies für meine Panasonic hc-x929 gibt und wenn ja wo.Ich möchte gerne demnächst in Kenia schnorcheln und natürlich bei einer Safari filmen(Staub und Regen sind der Feind meiner Camera).

      Freue mich auf Anregungen von Euch. :thumbsup:

      Reinhard
    • Hi,

      gegen Regen hilf die altbewährte Kombination aus Mülltüte und Gaffatape.

      Gegen Staub packst Du die Kamera am besten gar nicht ein. So kann der Staub der rankommt auch wieder weg.

      Meine Pana SD300 hat so problemlos 3 Wochen Sahara überstanden und war beim Transport nichtmal in einem Pelicase oder so sondern ständig griffbereit in der Mittelkonsole meines Autos.

      Obwohl wir zwar immer beide Fenster offen hatten (oder keines), damit der Sand der auf der einen Seite reinweht auf der anderen wieder raus kann,
      war am Ende der Tour das gesamte Fahrzeuginterieur zwar mit einen guten Zentimeter feinstem Saharasand bedeckt, aber die SD300 funktioniert heute noch.

      Viele Grüße
      Peter
    • Danke Peter,

      es geht mir aber nicht nur um Staubschutz sondern auch um evtl.beim Schnorcheln zu filmen.Vor anderthalb Jahren habe ich meine alte Pana beim Bootbesteigen versenkt und festgestellt das diese fürs Schnorcheln wenig geeignet ist :lol: .Danach konnte ich nach 8 Stunden Sonnenbad meiner Kamera nur noch an und aus machen.War anschließend bei der Safari nicht mehr so einsatzfähig wie sie sein sollte.Wie gesagt, es gibt irgendwo ein flexibeles Gehäuse das angeblich bis 3 m Wasserdicht sein soll aber ich möchte ja nur schnorcheln und auch evtl.bei Regen filmen und mit einer Mülltüte ist das wohl nicht so doll :bgdev: .



      Reinhard
    • Ich benutze seit Jahren einen EWA Marine Beutel. Streulichtprobleme kenne ich nicht. Allerdings ist die Cam darin sehr unhandlich zu bedienen. Auf dem Display ist unter Wasser auch nichts zu erkennen. Anstatt mir so einen Beutel anzuschaffen gibt es etwa für den gleichen Preis eine Aktioncam. Zum Schnorcheln reicht die allemal aus und ist bis einige Meter wasserdicht. Die kann man dann auch noch für einige andere extreme Situationen einsetzen.
      Gruss, Dietmar