Titel erstellen und abspeichern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Titel erstellen und abspeichern

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      ich möchte folgendes erledigen:

      Ein blauer Balken (erstellt als Farbmatte) kommt von rechts als Bauchbinde ins Bild

      Ein blauer Balken (erstellt als Frabmatte) kommt von unten nach oben in Bild

      Ein Bild (verkleinert auf ca. 1/32 Bildschirm) kommt von links nach rechts in Bild oberer Bildrand

      In der Bauchbinde beginnt wenn diese steht ein Newsticker zu laufen

      Bisher gemacht:

      Farbematte erstellt und zugeschnitten dann mit Keyframes bewegung festgelegt

      Das ganze zweimal für die beiden blauen Balken

      Problem:

      Ich kann die beiden nicht zeitgleich in der Timeline ablaufen lassen :?:

      Frage:

      Wie geht das?

      Kann ich den Titel dann als ganzes Speichern weil das meine Standard für jeden Ort ist und ich muss nur noch den Text jedesmal ändern?

      Bin leider Edius Anfänger, deshalb bitte evtl. Fachbegriffe erklären, sonst check ich das ganze nicht, danke

      Beste Grüße
      Thomas
    • Hallo,
      also wenn wir so etwas ähnliches vorhaben, erledigen wir das alles mit dem Quicktitler und seinen, was Farbflächen angeht, bereits vorhandenen Vorlagen, die sich ja auch noch individuell anpassen lassen. Wenn etwas zeitgleich passieren soll, dann geht das ganz einfach in mehreren übereinanderliegenden Spuren - entweder Titelspuren oder auch in v-Spuren. Wenn Keyframes zu aufwändig sein sollten: Im Quicktitler gibt es auch einfache Bewegungsabläufe, die sich für einfache Dinge durchaus gut nutzen lassen. Da wir immer unter fürchterlichem Zeitdruck stehen, nutzen wir das häufig. :bgdev: (Keyframes gehen klasse, aber das dauert...) :bgdev:
      Viele Grüße, die Regiokids
    • Vielen Dank für die Antwort,

      genau da liegt mein Problem. Ich kann die Supren nicht übereinander bringen, sobald ich das versuche tauschen diese die Plätze :nw:, sonst wäre alles einfach. Dann könnten meine beiden Balken zur gleichen Zeit einfahren, mit meinem Logo (Bild mit Layouter verkleinert) das geht. Die kann über einander schieben aber nicht die zwei Farbmatten. schnief.

      Was mach ich nur falsch?

      Beste Grüße
      Thomas
    • Alles prima, das Logo fliegt ein, die Balken laufen, die Schrift kommt als Ticker und darunter läuft der Fernschreibersound - herrlich.

      Nur wie speichere ich das ganze jetzt damit ich das immer wieder verwenden kann? ?(

      Viele Dank für euere Hilfe

      Beste Grüße
      Thomas
    • hallo highrollerone ........ erstmal wilkommen an "board" :)

      Nur wie speichere ich das ganze jetzt damit ich das immer wieder verwenden kann

      gleich wie in den meisten Programmen... Speichern unter neuem Namen...

      wenns im Projekt sein soll / darf :
      click aufs Bild = Originalauflösung




      wenn es in (einem festzulegenden) Ordner ausserhalb des Projektes sein soll:
      click aufs Bild = Originalauflösung



      alles klar, auf der Andrea Doria ?? ....oder noch Fragen ??? ^^

      Nachtrag:

      Bei jeder Wiederverwendung dieser abgespeicherten "quasi-Vorlage" und nach dem Austauschen von Ortsnamen
      erneut abspeichern nach einer der beiden Methoden, sonst wird (logisch) die Vorlage überschrieben.
      (sie können der Vorlage-Titeldatei auch "Schreibschutz" in Windows verpassen,... dann kann nichts Unabsichtliches in der Hektik passieren....)
      .
      Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
      [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
    • Vielen Dank, freu mich auch an Bord zu sein :)

      Ja im Quicktitler war ich leider nicht in der Lage mein Logo einzubauen und die zwei einlaufenden Balken. Ich habe das ganze in der Timeline gebastelt, weil ich nicht wusste wie man ein eignes Bild in den Tilter bring und wie man die Rechtecke wenn man sie zurecht gerückt hat von ausserhalb des Bildes einlaufen lässt.

      Nun stehe ich da mit meiner Titleanimation die eigentlich gar keine ist aber eben genau meinen Vorstellungen entspricht, kann ich das Ding als AVI oder so speichern? Oder kann durch die Dateiendung einen Titel draus machen?

      Hab das Ding jetzt mal als Squenz gespeichert. Vielleicht was ja noch jemand was besseres. Aber Edius ist schon lecker Programm, was ich heute mit dem Programm gemacht habe und es läuft immer noch, ohne einen Absturz, geradezu merkwürdig.

      Beste Grüße
      Thomas
    • hallo highrollerone ........

      Edius enthält den Quicktitler als einfachen Basis-Titler
      Verwendung dieses Basis-Titler auf Videospuren ... ermöglicht mittels Layouter, auch komplexe (3D) Titel-Animationen

      >Nun stehe ich da mit meiner Titleanimation die eigentlich gar keine ist aber eben genau meinen Vorstellungen entspricht

      Im Klartext diese Titleanimation zerfällt in zwei Gruppen ... den/die Titel selbst & der/die Layerspur(en) mit Animation per Keyframe
      Layerspur(en) mit Animation per Keyframe, werden in der Projektdatei gespeichert ... dies hat nichts mit der gespeicherten Titeldatei zu tun.

      Vorgangsweise, wie ich es machen würde, wenn ich auf den Quicktitler angewiesen wäre:
      Ordner erstellen: ># meine Bauchbindenanimation<
      Projekt mit der "Titelanimation welche eben genau meinen Vorstellungen entspricht" per >Speichern unter<
      mit neuen Namen .... > Bauchbinden_1<.... in diesen Ordner duplizieren.

      falls bereits etliches Anderes als nur die reine Bauchbindenanimation in diesem duplizierten Projekt existiert
      alles löschen.... Bin + timeline ........ was nicht die "Titelanimation ...meiner Vorstellungen" betrifft.

      Achtung: die Ttitel selbst sind noch immer mit dem Ursprungsprojekt verlinkt.
      Bin einstellen auf > Ansicht > Detailtext > Spalte "Dateiname"
      Doppelclick auf die jeweiligen Titel in timeline .... im Quicktitler > Automatisch speichern unter<
      dann sind sie mit dem neuen (aktuellen) Projekt > Bauchbinden_1< verlinkt/verknüpft

      Projekt > Bauchbinden_1< ..... normal "Speichern"

      Damit haben sie eine komplexe Animation abgespeichert, für beliebig mehrfache Weiterverwendung.

      Aufruf und Einfügen einem neuen Projekt erfolgt über
      Menüleiste > Datei > Sequenz importieren > Durchsuchen zum entsprechenden Ordner der "Bauchbinden_1.ezb" > OK
      dann haben sie diese Animation (als Sequenz) mit allen Spuren in ihrem neuen Projekt.

      Für Änderungen an den Titeln gilt das Gleiche wie oben ..im Quicktitler > Automatisch speichern unter<
      dann sind sie mit dem neuen Projekt verlinkt/verknüpft und es erfolgt keine Änderung im > Bauchbinden_1< .ezb

      Bin einstellen auf > Ansicht > Detailtext > Spalte "Dateiname" nicht vergessen .
      allfällig weiter Spalten aktivieren, erhöht die Übersicht, ob und was sie (oder Edius ) richtig oder nicht richtig gemacht haben.

      alles klar auf der Andrea Doria ???
      .
      Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
      [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
    • drübergestolpert .... tutorial von Filmpraxis / deutsch

      .
      Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
      Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

      i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
      [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio