Coconut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neueste Entwicklung von PRODAD.
      Soll im Sommer fertig sein und dient der Workflow Vereinfachung von Edius.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Eine außen ziemlich harte Frucht, die auf :feel:


      Du wirst aber eher das Programm von PorDad meinen.
      So wie ich es verstanden habe, kannst Du damit bestimmte Bearbeitungsabfolgen quasi als Batchstapel zusammenfassen.
      Die stehen Dir dann als Schaltfläche auf einem (natürlich nicht zum Lieferumfang gehörigen) Tablet oder Smartphone zur Verfügung.
      Du brauchst also dann nur noch die Schaltfläche drücken und "alles läuft wie von selbst"

      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Das ist der ehemalige Edius Macro Generator von Walter Emg
      mit dem man u.a. auch Kapitelmarken für Encor erstellen kann.
      EDIUS Maker in ENCORE als Kapitelmarken übertragen
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • Und zwar soll das Ganze dann über Schaltflächen auf einem Tablet steuerbar sein.

      Ich stelle mir das ähnlich, wie die Touchoberfläche eines Avid Artist Controllers vor, nur ohne Fader/Potis/Jogwheel.

      Wenn es nur ein Makro-Launcher ist, wäre das schade.

      Mich würde so eine Steuerung ähnlich Cubase ICPro interessieren oder so eine Fadersimulation für den Mischer.

      Mal sehen, was es mit der "Harten Nuss" auf sich hat. Als DAW-Controller wird ja schon einiges angeboten. Leider sind die nicht für Edius nutzbar.
    • Erich Retzer schrieb:

      Das ist der ehemalige Edius Macro Generator von Walter Emg
      mit dem man u.a. auch Kapitelmarken für Encor erstellen kann.
      EDIUS Maker in ENCORE als Kapitelmarken übertragen

      Ist irgendwie komisch, dass den Edius Macro Generator für schlappe 15 € kaum jemanden interessierte.
      Jetzt bietet ProDAD das Ding für 150 € an, und schon wird es besprochen. ;)
      Man muss einfach einen selbstbewussten Preis aufrufen, schon wird man ernst genommen. ;)

      Jim
    • prodad.com/home/products/page/coconut4edius.html

      • Coconut verfügt bereits in der Basisversion über eine große Anzahl von Vorlagen (Presets), die der Anwender nach seinen Wünschen komfortabel auf einem Favoriten-Panel sowie auf Tablet, Smartphone, PC, etc. anordnen kann.Coconut in der Basisversion wird 149 Euro kosten.
      • Coconut Professional erlaubt darüber hinaus die selbständige Programmierung eigener Kommandos und richtet sich an fortgeschrittene Anwender. Der Preis für Coconut Professional beträgt 299 Euro.
    • Jim_Pansen schrieb:

      Man muss einfach einen selbstbewussten Preis aufrufen, schon wird man ernst genommen. ;)

      Die Funktionalität war eigentlich ganz gut, aber die Benutzeroberfläche war schon sehr amateurhaft und das ist noch eine schmeichelhafte Beschreibung.
      Gruß
      Erich

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Windows 10 Pro - Storm 3G - Intel core i7-6700K 4 GHz - ASUS Z170-A - 32 GB DDR4 RAM - Intel HD530 Grafik - Win 10 Pro - Blu-Ray LG BH10LS30
    • Erich Retzer schrieb:

      Jim_Pansen schrieb:

      Man muss einfach einen selbstbewussten Preis aufrufen, schon wird man ernst genommen. ;)
      Die Funktionalität war eigentlich ganz gut, aber die Benutzeroberfläche war schon sehr amateurhaft und das ist noch eine schmeichelhafte Beschreibung.
      Naja, ProDAD hat leider auch selten ein gutes Händchen für gute Ergonomie!
      Die neue Oberfläche ist zwar wirklich eine Verbesserung, sieht aber auch besonders prall aus.
      Und 149 € ist mir diese Software auch nicht wert, geschweige denn 299 € für die "Pro"-Version,
      deren Vorteil es ist, dass man eigene Macros programmieren kann.

      Es gibt im Netz noch den EMG 7.3.25, bei der ich aber nicht weiß, ob die Version einen Free Modus hat.

      Jim