Einzelne Titel von einem ins nächste Projekt übernehmen

  • Version 6.55

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einzelne Titel von einem ins nächste Projekt übernehmen

    Hallo, allerseits,

    wieder ein Problem:
    Vor einiger Zeit habe ich mir einen Vorspann (bestehend aus 2 Titeln) und einen Abspann (3 oder 4 Titel) gebastelt. Diese möchte ich auch in meinen folgenden Projekten verwenden, also nicht jedes Mal neu machen müssen. Wie kann ich sie übernehmen? Wenn ich sie in Projekt-alt markiere und kopiere, ist in Projekt-neu "Einfügen" ausgegraut, d.h., nicht anwählbar (auch Strg+v geht nicht). Und wenn ich sie im Dateiexplorer von Projekt-alt/"title" nach Projekt-neu/"title" kopiere, sind sie beim anschließenden Aufruf von Projekt-neu nicht vorhanden.

    Für einen Tipp sehr dankbar wäre der

    Alf
    ****************************
    Wann wird Scientology endlich als
    kriminelle Vereinigung verboten?
    ****************************
  • Alf aus Mannheim schrieb:

    Vor einiger Zeit habe ich mir einen Vorspann (bestehend aus 2 Titeln) und einen Abspann (3 oder 4 Titel) gebastelt.

    Hi,

    importiere nicht die Titel, sondern den jeweiligen Vor- und Abspann als Sequenz.
    Dazu müssen diese natürlich jeweils als einzelne Sequenz vorliegen. Sollte dies in Deinem "alten" Projekt nicht so sein, müsstest Du das vorher noch schnell noch machen (Sequenz duplizieren und entsprechend bearbeiten).

    Dann:
    • im "alten" Projekt alle anderen Sequenzen schließen und nur die gewünschte(n) Sequenz(en) in der Timeline belassen;
    • das "neue" Projekt öffnen;
    • Datei > Import Sequenz > "altes" Projekt wählen.

    Diese importierten Sequenzen legst Du dann wie einen Clip auf die die TL des neuen Projektes.

    Alternativ könntest Du auch Vor- und Abspann als Dateien (F11) exportieren und an einem bestimmten Ort speichern, aus dem Du diese Clips dann jeweils in neue Projekte importierst.

    Gruß
    Peter

    Nachtrag:
    Ich hab grade erst bemerkt, dass Du noch mit 6.5 arbeitest. Da bin ich mir nicht sicher, ob das mit den Sequenzen auch so funktioniert. Aber zumindest über Export/Import sollte es gehen.
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gurlt ()

  • Edius Bin Data File

    hallo ...Alf & Peter & Mitleser

    geht über >Edius Bin Data File<
    Gleiche Projekt-Bildrate ist (logisch) Voraussetzung... was ja genau so auch für den "Sequenzen-Export" gelten würde

    Gewünschte Titel in einem (neuen) Ordner sammeln im Projekt A
    Sicherheitshalber VORHER bereis unter neuem Namen im Projekt_A abspeichern


    vorher jeweils die "Titeldetaileinstllung" umstellen auf "Titelgröße ändern = Automatisch" ... (wenn nicht bereits geschehen)
    "Titeldetaileinstellung" umstellen = Kontex auf den Titelclip ...egal ob in Bin oder Timeline ... => siehe Bild



    Dann den ganzen Ordner über "Kontex-Befehl" exportieren = >Edius Bin Data File< = Name .ezb


    im Projekt C / D oder F ... das >Edius Bin Data File< = Name .ezb per Kontex-Befehl importieren


    Das Resultat


    Im Projekt C / D oder F dann die Titel (allfällig ändern)
    Jedoch IMMER im neuen Projekt unter neuem Namen abspeichern
    wenn der Titel sich nun auch im neuen Projekt-Ordner befinden soll.
    Vorher beruht dieser Titel immer nur auf einer Verlinkung zu dem Titel(Ort) des Ursprungsprojekts


    wenn die Auflösung im neuen Projekt nicht gleich ist ... werden sie darauf hingewiesen,
    kann abgenickt werden ... allfällig Titel dann neu öffnen und kontrollieren/justieren...

    funktioniert sicher in 7.5 /8.3 ...in 6.5 vermutlich ... muss ich erst testen .... funktioniert auch in Edius-Pro 6.5 & Edius-Neo 3.5

    Russia variant = Projekt_A >Bin Titelclip > Kontex > Explorer > in windows kopieren in einen Sammelordner (oder windows-Zwischenablage)
    von dort drag&drop in Bin von Projekt_B ........

    mit freundlichem Gruß ... Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K
    - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Hallo Alf

    Ich habe auch früher mit den Quicktitler einen Clip erstellt, den ich auch immer wieder gern verwende.
    Damit sieht es immer ein bißchen einheitlich aus und geändert wird dann nur der Text, die Farbe, deren Position usw.

    Die Vorlage (der erstellte Titel oder Vorspann), der eine Clip, ist im Projektordner in einen eigenen Ordner Title und von dort kopiere ich diesen Ordner mit dem Windows-Explorer in den neuen Projektordner hinein.
    Im neuen Projekt lade ich in die Titler-Spur diese Vorlage unter Clip hinzufügen ein.

    Wenn ich die notwendigen Änderungen gemacht habe, speichert es sowieso neu ab.

    Gruß
    Gerd
    GA-Z97-HD3, i5-4670, 16 GB PC3-2800 RAM, Firepro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Spark
    GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8 GB PC2-1066 RAM, Firepro V3900, SSD Transcent 370, Win 7 64-Bit, HD-Storm
  • Mehr als anderthalb Jahre sind seit der letzten Antwort vergangen, und ich habe mich noch nicht bedankt: Schande über mich!
    Also, es sei hiermit nachgeholt:

    Herzlichen Dank an alle, die mir geholfen haben!

    Ein Alf, der sich schämt ...
    ****************************
    Wann wird Scientology endlich als
    kriminelle Vereinigung verboten?
    ****************************