Helligkeit-Kontrast mit keyframes

  • Version 8.3x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Helligkeit-Kontrast mit keyframes

    Hallo Kollegen, einen hoffentlich schönen Tag an alle,
    folgendes Problem wäre zu lösen :

    Beii Aufnahmen aus der Bordkamera meines Autos ( Hero4 ) ergibt sich häufig die Situation, daß die Helligkeit der Aufnahme variiert.
    (Mal Sonne, mal Schatten etc. )

    In Pinn.Studio habe ich eine Helligkeits-Kontrast-Regelung mit Keyframes, wobei von einem Keyframe zum nächsten die Zwischenframes interpoliert werden,
    wodurch sich ein kontinuierlicher Übergang ergibt. Ist auch nicht optimal, aber halt eine Notlösung.

    Ich habe das in Edius 8.33 versucht, die Keyframes funktionieren zwar, aber eben abrupt ohne "gleitenden Übergang"

    Meine Frage daher: Mache ich was falsch, wenn ja, was .... oder gibt es diese Art von Interpolierung in Edius nicht ?

    Eine weitere Frage, die jetzt nicht DIESES Problem betrifft, aber in Zusammenhang damit steht.
    Gibt es eine Möglichkeit, wo man mit einem Template ( also 1 Frame-Muster aus dem Clip ) eine gewünschte Helligkeit-Kontrast VORGEBEN kann
    und die dann auf den gesamten Clio automatisch angewendet wird ?
    Das würd das mühsame Anpassen nämlich überflüssig machen.

    Vielen Dank für Eure Antworten, liebe Grüße, Helmut
  • Aber man kann per RECHTSKLICK auf die Keyframes auf BEZIER umstellen. Damit sollte es deutlich weicher werden.
    Gruß aus Bremen
    _______________
    EDIUS 9 Workgroup | i7700 | GForce 1060 |32Gb | Win10 64bit | Voxformer | Neat Video | Acon Restoration Suite
  • Matsch schrieb:

    Mit welchem Filter paßt du denn Helligkeit/Kontrast an? Klingt irgendwie nach YUV-Filter, da gibt es tatsächlich keine Interpolation zwischen den Keymarkern, sondern abrupte Sprünge an den Markern.
    Diesbezüglich: Siehe Vademecum, Band-3, Seite-102ff.
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools