Schwierigkeiten mit VisTitle V.2.6 [gelöst > falsches Windows_10 Setting]

  • Version 2.6x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwierigkeiten mit VisTitle V.2.6 [gelöst > falsches Windows_10 Setting]

    Hallo zusammen!

    Habe mit VT 2.6 folgende Schwierigkeiten:
    Wenn ich die Schriftart eines Titels ändern will und die Pfeiltasten für die Schriftarten anklicke, öffnet sich das Fenster für die Schriftarten.
    Solange ich die LMT gedrückt halte, bleibt das Fenster offen. Lasse ich die LMT los, schließt das Schriftartenfenster sofort und ich kann keine andere Schrift auswählen.
    Die angezeigte Schrift, hier ARIAL, läßt sich in der Größe sehr wohl verändern.
    Was ist da passiert, was kann ich da machen, was habe ich falsch gemacht? Wer kann helfen?

    MfG Friedhelm
  • hallo Friedhelm

    Edius 8,31
    VisTitle 2.6.06 - 64bit Version ist überprüfbar über das kleines Menü (>>) ganz oben / ganz links
    Windows_7 prof

    Bestehender Titel ... markiert
    einfaches Anklicken (egal ob auf die rechts liegenden Pfeile oder direkt in Schriftfeld)
    mit der linken Maustaste öffnet bleibend das Schriftmenü zum Scrollen



    Unabhängig davon auf welchem der beiden Monitore VisTitle geöffnet/verschoben wurde.

    Achtung... ich fahre (noch) Windows_7

    Friedhelm ist jedoch bereits auf Windows_10 ...
    somit wäre ein cross-test eines Windows_10 Anwenders mit VisTitle hilfreich.... Danke im voraus... :beerbros:

    Was hat sich am System verändert, seit es das letzte mal korrekt funktionierte??
    Gab es einen Systemcrash ??

    Bitte per Vergleich mit Quicktitler überprüfen, ob dort das gleiche Problem auftritt mit der Schrift-Auswahl

    Allfällig 2.6.06 neu herunterladen + drüber installieren
    Bei Installation Internet abstecken + Virenscanner deaktivieren
    ist eine überschaubare Zeitspanne

    mit freundlichem Gruß ...Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • ich glaube, das liegt daran, dass man in der Liste der zuletzt benutzten Schriftarten landet. Wenn man nicht mehr Schriftarten als Arial benutzt hat, ist dort auch keine andere Schriftart zu finden.
    Derzeit funktioniert es so:
    Nach Auswahl einer Schrift aus der vollständigen Font-Liste und nach etwas längerem Verweilen auf einer Schriftart, landet der Zeiger plötzlich in der Liste der zuletzt genutzten Schriftarten. Wer da mit den Pfeiltasten weiter kommen will, kommt aus diesem Käfig nicht mehr heraus. Die Folge ist, man muss erst wieder die große Liste mit der Maus aufklappen, darin die zuletzt fokussierte Schriftart suchen, diese auswählen und sich mit den Pfeiltasten dann wieder relativ flüssig durch den Rest der Liste fort bewegen, um mit dem Cursor nicht wieder in dem Käfig der "zuletzt genutzten Schriftarten" zu landen.

    Das Handling finde ich persönlich nicht gelungen, ich hatte VXChen von Videostar darauf vor Jahren schon mal angesprochen. Er hatte es aufgenommen und geschrieben, darüber nachzudenken. MitWas die GUI betrifft, gäbe es aber sicherlich einiges an Verbesserungsbedarf.

    Jim
  • hallo Jim

    ich kann zwar lesen, was sie so generell meinen ... >Das Handling finde ich persönlich nicht gelungen,
    Beinm Rest kann ich ihnen derzeit leider nicht folgen....

    Schreiben sie nur so aus dem "Bauch der zurückliegenden Erinnerungen" heraus,
    oder haben sie VisTitle 2.6.06 geöffnet und versucht Friedhelms imho sehr klar definiertes Probem real nachzustellen/nachzuempfinden ??

    helfrima / Friedhelm schrieb:

    Solange ich die LMT gedrückt halte, bleibt das Fenster offen.
    Lasse ich die LMT los, schließt das Schriftartenfenster sofort und ich kann keine andere Schrift auswählen.

    Das Fenster bleibt bei Friedhelm NICHT offen
    Friedhelm kann überhaupt NICHT auswählen

    Jim Pansen schrieb:

    Nach Auswahl einer Schrift aus der vollständigen Font-Liste und nach etwas längerem Verweilen auf einer Schriftart, landet der Zeiger plötzlich in der Liste der zuletzt genutzten Schriftarten.

    imho .... Nach Auswahl einer Schrift aus der vollständigen Font-Liste ist die Schrift fesgelegt, und SOFORT wird das aufgeklappte Auswahlfenster (logisch) geschlossen.
    das gibt es kein ....nach etwas längerem Verweilen auf einer Schriftart, landet der Zeiger plötzlich in der Liste der zuletzt genutzten Schriftarten.


    Das einzige Auswirkung ist, ... es ist nun eine Schriftart mehr in der Rubrik "letzte Schriftart" ... und die Rubrik ist nun (logisch) um einen Eintrag länger

    mit freundlichem Gruß ...Hans ^^ (der, der mit geöffnetem VisTitle 2.6.06 schreibt)
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • Kann schon sein, dass ich die Fragestellung, bzw. Friedhelms Workflow nicht ganz verstanden habe.
    Ich habe mich nur an ein Verhaltensmuster in VisTitle erinnert gefühlt, das mich auch schon irritiert hat und ich glaubte, das hier wieder zu finden.
    Nicht immer sind ja die Fragen so ganz klar und eineindeutig formuliert.

    Ich habe das Navigieren mit den Pfeiltasten dabei ein wenig in den Mittelpunkt gestellt.
    Und NEIN, ich habe es nicht ausprobiert, nur aus dem Gedächtnis wieder gegeben, da ich gerade beide Rechner exportieren ließ.

    Jim
  • Hallo Helmfried,

    habe versucht, Dein Problem nachzustellen. Kann das Verhalten jedoch nicht reproduzieren. Weder aus Edius heraus noch wenn ich den VisTitler als eigenständiges Programm starte. Ich weiß, das hilft Dir nicht weiter. Vielleicht hilft aber wie von Mod 2 empfohlen eine Neuinstallation.
    Meine Versionen:
    Edius: V 8.31
    VisTitle: V 2.6.0.6
    Windows 10 Home + Pro

    Freundlich grüßt
    Norbert
    Schnitt PC: Prozessor: Intel i7-5930 K, 6x3,5GH; Motherboard: Asus X-99-A; 1x SSD Samsung Pro 256GB; 2x Seagate Barracuda 7200 - je 3GB; 1x Seagate Barracuda 7200, 8TB; Ram 16GB; Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 2080TI, 6GB; Windows 10 64-Bit; Edius Workgroup 9.0; DV Resolve 16 Studio; Blackmagic Intensity Pro 4K
  • Komme leider erst jetzt zum Antworten.
    Danke für alle Zuschriften.

    @Mod 2!
    System wurde geändert von Win 7 auf Win 10. Habe zumindest bei Win 7 keine Schwierigkeiten gehabt. Weiß allerdings nicht, ob der Fehler direkt nach Umbau auf Win 10 aufgetreten ist, weil ich erst jetzt wieder mit dem VT arbeiten wollte.
    Der Quick Titler läuft problemlos.
    Den VT 2.6 habe ich vorgestern, am 20.2. deinstalliert, und anschließend wieder installiert. Keine Veränderung.
    In meinem System 2 läuft der VT 2.6, wie auch der QT mit Win 7 problemlos.

    Stelle Überlegungen an, System 1 wieder, wenn "alle Stricke reißen", auf Win 7 umzurüsten. Das wäre m.E. aber ein Schritt rückwärts.
    Wie sagte "unser Kaiser": Da schaun mer mal.

    MfG Friedhelm
  • Hallo Friedhelm,

    kann das komische Verhalten Deiner Maus bei mir mit VisTitle 2.6.0.6 mit Edius WS 8.31 und Win 10 Prof. (war 1. BS auf der SSD, kein Update von Win 7) nicht bestätigen, funktioniert ganz normal wie bei Hans.

    Grüße
    Gerhard
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    PC: Intel i7-4790K, Asus Z97 Pro mit Intel HD4600 (QuickSync), 16 GB RAM, GTX 970, Win 10 Prof., LG Blu-Ray, VisTitle, Boris RED, TMPGEnc Authoring Works 5
    Notebook: Intel i5-6200U, Intel HD 520 (QuickSync), 8 GB RAM, Win 10 Home
  • Hallo Friedhelm

    hefrima schrieb:


    Ich habe allerdings von Win 7 auf Win 10 upgedatet.

    Es kommt darauf an, von welcher Windows 10 Version die Rede ist.
    Ich habe damals das kostenlose Angebot genutzt und inzwischen habe ich durch Updates ein vollkommen neues Windows 10 Version auf den PC.
    Vielleicht macht dein Windows, wenn es am Netz ist, gerade diese Updates und dadurch klemmt es im System?

    Die alte, unter Windows.old, ist als Wiederherstellungspunkt noch verfügbar.
    Durch das Ausführen der Datenträgerbereinigung kann dieser Wiederherstellungspunkt gelöscht werden und es ist mehr Platz auf C:\.


    Gruß Gerd
    GA-Z97-HD3, i5-4670, 16 GB PC3-2800 RAM, Firepro V3900, SSD Samsung EVO, Win 7 64-Bit, HD-Spark
    GA-EP45-UD3P, Q9550S, 8 GB PC2-1066 RAM, Firepro V3900, SSD Transcent 370, Win 7 64-Bit, HD-Storm
  • Das ursprüngliche Win 10, Version 1511 wurde um Juli 2016 (per manuell angestoßenes Update) durch Version 1607 ersetzt.

    Grüße
    Gerhard
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    PC: Intel i7-4790K, Asus Z97 Pro mit Intel HD4600 (QuickSync), 16 GB RAM, GTX 970, Win 10 Prof., LG Blu-Ray, VisTitle, Boris RED, TMPGEnc Authoring Works 5
    Notebook: Intel i5-6200U, Intel HD 520 (QuickSync), 8 GB RAM, Win 10 Home
  • hallo Friedhelm

    Das Problem ist in BEIDEN Vititle-Editor Fenstern (dem kleinem Schnell-Editor + dem großen Normal-Editor) gleichermaßen vorhanden??

    Bitte (sicherheitshalber) zuerst mal ein Systemabbild erstellen.... falls nicht ein halbwegs aktuelles Systemabbild bereits existiert.

    Danach bitte jeweils temporär testen, ob / wann Veränderung eintritt

    a) Vistitle.exe extern vom Desktopschirm starten ... per Doppelclick
    b) Vistitle.exe extern vom Desktopschirm starten per ... Rechte Maus aufs Icon + "Als Administrator ausführen"



    d) andere Maus ... an anderem USB Anschluß ...mit anderem Treiber (allfällig auf MS-Standardtreiber zurücksetzen)
    e) Anderen (älteren) Grafiktreiber verwenden .... gilt für Intel + Nvidia/AMD Treiber

    f) Bildschirmauflösung (in Windows) temporär ändern ...
    welcher Monitor mit welcher Windows-Einstellung wird denn benutzt... gleich wie beim Windows 7 System??

    mit nächtlichem Gruß ... Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • Hallo Friedhelm

    Am Anfang der Win 10 Version musste der Vistitler Version 2.6 unbedingt als Administrator gestartet werden.
    Nur so standen alle Optionen zur Verfügung.
    Ich arbeite mit Edius 8.31, Win 10 Pro 64 Bit und Vistitle 2.6.06 und der Titler funktioniert einwandfrei, die Schriften lassen sich mischen,
    öffnen und das Schriftenfenster bleibt auch offen.

    Lieber Gruss aba
  • @ Gerhard: Die Win 10 Version ist 1607

    @ Mod 2:
    Systemabbild ist erstellt
    Das Problem ist in beiden Editorfenstern gleich.
    VT extern vom Desktop als Admin gestartet >> keine Änderung.
    Andere Maus und andere USB Buchse verwendet >> kein Änderung.
    Graphiktreiber ist Intel HD 530. Treiber ist neuester Stand, kann keinen älteren finden. Keine Graka im PC.
    Monitoreinstellungen wie unter Win 7, Nichts wurde geändert.

    MfG Friedhelm
  • eine kurze Richtigstellung;
    Abgesehen davon, dass ich Friedhelm mit seiner Ausgangsfrage nicht richtig verstanden habe,
    ist mein Eindruck von der Software auch nicht auf dem letzten Stand.
    Es ist nun endlich das Handling beim Aussuchen von Schriftarten dahingehend verbessert, dass alles funktioniert, wie es funktionieren soll.

    Die Version 2.6.06 hatte ich noch nicht auf dem Schirm.
    Meine Posts können gern hier gelöscht werden, wenn es der Übersichtlichkeit dient.

    Jim
  • Hallo Jim!
    Es ist nun mal kein Beinbruch, wenn man etwas falsch interpretiert.
    Also kein Problem. Und deshalb müssen auch keine Posts gelöscht werden. Meine Meinung.

    Jim_Pansen schrieb:

    Es ist nun endlich das Handling beim Aussuchen von Schriftarten dahingehend verbessert, dass alles funktioniert, wie es funktionieren soll.
    Nein. Es funktioniert noch nicht. Nachdem ich alles versucht habe was ich machen konnte und wußte was zu machen ist, mache ich jetzt Folgendes:
    Ich mache jetzt "Tabula rasa". System runter >> Win 7 installieren >> Edius installieren >> VT 2.6 installieren >> testen. Wenn alles läuft wie es soll, dann auf Win 10 updaten

    MfG Friedhelm
  • Hallo zusammen!
    So. Habe übers Wochenende wie in Post 16 geschrieben, "Tabula rasa" gemacht.
    Auf einer neuen SSD 256 GB Win 7 installiert >>> Edius 8.3 installiert >>> VT 2.6 installiert. Getestet. Alles läuft wie es soll.
    Wollte jetzt von Win 7 auf Win 10 updaten. Leider geht das nicht mehr so, wie noch vor wenigen Wochen, sagt mein Pc Händler. Na ja, sei's drum. Bleibe ich eben noch eine Zeit lang bei Win 7 bis ich mal wieder eine neue "Eingebung" habe.

    MfG Friedhelm
  • hallo Friedhelm ... (und Mitleser)

    Bin mir nicht sicher, ob die Antwort ihres PC-Händlers korrekt war/ist.

    Es ist IMHO mittlerweile nur ein bisschen (mehr) versteckt, hinter der nachfolgenden Webseite:

    Windows 10 free upgrade for customers who use assistive technologies

    Microsoft himself ;) schrieb:

    Windows 10 free upgrade for customers who use assistive technologies

    If you use assistive technologies, you can get a free upgrade to Windows 10 as Microsoft continues our efforts to improve the Windows 10 experience for people who use these technologies.
    With the Windows 10 Anniversary Update, we’ve taken a number of steps to improve the accessibility of Windows 10. To learn more, read our blog that details some of these improvements.
    Before you upgrade, please check with your assistive technology provider(s) to learn more about their software compatibility with Windows 10.
    If you want Windows 10 now and are ready to take advantage of the free upgrade offer, select the button below to get started.
    Yes, I use assistive technologies and I am ready for my free upgrade to Windows 10. *
    unter FAQ auf dieser Seite steht:
    When does the free upgrade offer extension end?
    We have not announced an end date of the free upgrade offer for customers using assistive technology.
    We will make a public announcement prior to ending the offer.

    Wann endet das kostenlose Upgrade-Angebot?
    Wir haben kein Enddatum des kostenlosen Upgrade-Angebots für Kunden mit Hilfstechnik angekündigt.
    Wir werden eine öffentliche Ankündigung vor dem Ende des Angebots machen.

    Also ist es (über diese Seite) noch immer möglich ... sonst würde die Ankündigung bereits eingepflegt sein.

    Gester habe ich (über diese Seite) eines meiner Windows_7prof/64bit
    erfolgreich und ohne Probleme kostenlos auf Windows _10prof/64bit updatet

    mit freundlichem Gruß ... Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    Bin mir nicht sicher, ob die Antewort ihres PC-Händlers korrekt war/ist.
    Nach Rücksprache mit meinem PC-Händler hat er seine Aussage relativiert.
    Bin gerade dabei Win 10 runterzuladen und werde dann sehen. Wieder einmal ein Beweis dafür, wie nützlich dieses Forum ist.

    MfG Friedhelm