Format/Datenrate beim Export eines DV-Videos

  • Workgroup Version 8.5x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Format/Datenrate beim Export eines DV-Videos

    Wenn ich ein Video, das mit DV aufgenommen und in Edius bearbeitet wurde für die Präsentation als Datei ausgebe, ist dann mp4 überhaupt optimal oder sollte man bei DV/AVI bleiben??

    Ich habe beim Export in mp4 die Datenrate 12000000 bps gewählt, Bitrate 384 Kbit/s und empfand das Ergebnis als deutlich schlechter als die direkte Videoausgabe aus Edius heraus.

    Daraufhin habe ich das Video als GV-Lossless-Datei exportiert und mit Windows Media Player abgespielt - das war deutlich besser.

    Bis zu wieviel bps macht es in diesem Fall Sinn, die Datenrate zu erhöhen und ist es sinnvoll, die Bitrate weiter zu erhöhen?

    Gruß
    Anne
  • Ich werde doch sicher nicht die einzige sein, die alte mit DV aufgezeichnete Videos für die Präsentation als Datei exportiert.
    Als GV-Lossless-Datei exportiert war das Bild bei mir ruhiger gegenüber mp4, deutlich an Kanten sichtbar.
    Über Antworten auf meine obigen Fragen würde ich mich freuen.
    Gruß
    Anne
  • Anne schrieb:

    Wenn ich ein Video, das mit DV aufgenommen und in Edius bearbeitet wurde für die Präsentation als Datei ausgebe, ist dann mp4 überhaupt optimal oder sollte man bei DV/AVI bleiben??
    Ich habe beim Export in mp4 die Datenrate 12000000 bps gewählt, Bitrate 384 Kbit/s und empfand das Ergebnis als deutlich schlechter als die direkte Videoausgabe aus Edius heraus.
    Daraufhin habe ich das Video als GV-Lossless-Datei exportiert und mit Windows Media Player abgespielt - das war deutlich besser.
    Bis zu wieviel bps macht es in diesem Fall Sinn, die Datenrate zu erhöhen und ist es sinnvoll, die Bitrate weiter zu erhöhen?Gruß Anne
    1. wie und wo soll das fertig bearbeitet DV-Video wiedergegeben werden? zurück auf Band, Mediaplayer, TV oder ?
    2. Lossless wird sich auf keinem externen Wiedergabegerät, zB TV wiedergeben lassen
    3. Ich habe alle meine alten DV-Filme, aus Normal-8-Film digitalisiert, in Edius als mp4 ausgegeben/exportiert, aber bin nie über 25 000bps hinausgegangen. Was nicht ist, kann auch nicht verbessert werden.
  • Danke für Deine Antwort.
    Inzwischen habe ich den Grund dafür herausgefunden, warum mich die Bildqualität bei der mp4-Datei so enttäuscht hat:

    Dort wo man Datenrate und Bitrate beim Export in eine mp4-Datei eingeben kann, hatte ich "normal" statt "superfein" stehen.
    Mit "superfein" exportiert bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

    Lossless liese sich wahrscheinlich über das mit HDMI an den TV angeschlossene notebook mit dem Windows Media Player auf dem TV wiedergeben (wenn edius auf dem notebook installiert ist); auf meine Schnitt-PC klappt die Wiedergabe mit dem WMP jedenfalls.

    Gruß
    Anne