ND-Filter-Gebrauch an Fotokamera Panasonic DMC - G81 - Benötige Tipps zu den Einstellungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ND-Filter-Gebrauch an Fotokamera Panasonic DMC - G81 - Benötige Tipps zu den Einstellungen

      Hallo Forenmitglieder,

      seit 6 Monaten besitze ich die Kamera Panasonic DMC - G81 und habe damit in Norwegen im Juni auch bei strahlendem Sonnenschein sehr gute Videoaufnahmen (mp4) in 50p erstellt. Als Objektiv verwende ich das Superzoom Lumix G-Vario 3,5-5,6/14-140 ASPH. O.I.S. - 58 mm Durchmesser. Da ich in Kürze im Mittelmeerbereich Urlaub mache und dort die Sonne intensiver ist, trage ich mich derzeit mit dem Gedanken, mir einen ND-Filter anzuschaffen. Im Internet habe ich schon einige Infos hierzu gefunden, die aber nicht die Benutzung erklären. Evtl. wird es der Vario-Graufilter 2099 von Heliopan, da ich dann auch die Streulichtblende des Objektivs weiterhin nutzen kann. Auf Grund der Blenden-Werte des Objektivs gehe ich davon aus, dass der vorgenannte Vario-ND-Filter ausreicht.

      Da ich mir nicht sicher bin, mit welchen Einstellungen ich im kreativen Video-Betriebsmodus meiner Kamera arbeiten sollte, bitte ich um entsprechende Tipps von den erfahrenen Forenmitgliedern. Bislang habe ich meine Videoaufnahmen mit dem "P"-Modus im kreativen Videomodus gemacht. Es gibt bei meiner Kamera aber auch im Kreativmodus die Einstellungsmöglichkeiten "A"-Modus zur Vorwahl der Blende, den "S"-Modus zur Vorwahl der Verschlusszeit und den "M" = Manuellen Modus. Zusätzlich die ISO-Einstellungsmöglichkeit; neben "Auto" auch viele Vorwahlmöglichkeiten. Ich möchte möglichst für flüssige Aufnahmen bei 50p mit 1/50-Sekunde arbeiten. Leider kann ich bei meiner Kamera aber nicht sehen, welche Verschlusszeit sie bei Veränderung der Blende einstellt und auch die Blende wird nicht angezeigt. Mit einem einfachen Aufschrauben des Vario-ND-Filters ist es sicherlich nicht getan. Ich möchte beim Drehen des Filters auch die Veränderung der Werte kontrollieren können und mich nicht nur auf das Display oder den Sucher verlassen.

      Vielen Dank vorab für eine Rückmeldung.

      Viele Grüße
      Wopad
    • Ich kenne die Kamera zwar nicht, aber es muß möglich sein die Blende und Zeit anzeigen zu lassen. Zumindest im M modus. Alles andere macht ja gar keinen Sinn. Da würde ich nochmal schauen, das sollte klappen.
      Video generell im beides manuell, sonst regelt die Kamera beim Dreh evtl. die Blende oder Zeit nach und das sieht man im Bild.
      Du musst nicht zwingend mit 1/50 drehen. Ich filme auch schonmal mit 1/1000 oder weniger. Es kommt drauf an was man will. Bei Landschaften bewegt sich nicht viel, da kann es auch 1/1000 sein ohe, daß es ruckelig wirkt. Bei Sport vielleicht auch wieder, wenn man Zeitlupen machen will.
      KOmmt also immer drauf an. Bewegte Objekte wirken dann aber ggf. ruckelig, was wieder weniger schön ist.
      ---------------------------------------------
      Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
    • Wenn man in 50P aufnimmst,sollte man 1/100 sec. Belichtungszeit wählen,Faustregel Framerate verdoppeln=Belichtungszeit.Damit hast Du eine natürliche Bewegungsdarstellung bei schnellen Motiven-sprich Sport,Tierfilm etc.Und-wie oben bereits gesagt-bei statischen Motiven -und ohne zu schwenken- darfs gerne auch ne schnelle Zeit sein.

      Filmen idealerweise "alles manuell" also Kreativmodus-M an der G81,dann hast Du auch die Anzeigen im Sucher.Ich verlasse mich (GH2,GX8,FZ2000) seit jeher auf den Sucher was die Helligkeit betrifft und bin durchwegs gut gefahren damit.
      Allerdings läst sich auch ein Histogramm einblenden,oder aber verschiedene Stufen von "Zebra". Letztere zeigt anhand von Schraffierungen im Bild Überbelichtungen an.
      Bei "A" (im Kreativmodus der Kamera) gibts leider nur die Anzeige der voreingestellten Blende und in "S" nur die der voreingestellten Zeit.
      Bei allen Automatik-Modi kanns bei Schwenks- oder etwa wenn jemand ins Bild läuft-Überraschungen geben-sprich plötzliche unschöne Helligkeitsänderungen.
      Die Auto-ISO-Einstellung allerdings hast Du dann im Kreativ-M-Modus nicht mehr,leider.

      ups-gerade gesehen,alter Hut.....