Edius 9 und Hitfilm Ignite Express

  • Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Edius 9 und Hitfilm Ignite Express

    Hallo zusammen,
    auch ich habe mit dem kostenlosen PlugIn ein Problem und seit Ende letzten Jahres einen regen Schriftwechsel mit Hitfilm, den ich heute ergebnislos beendet habe. Auch Rückfragen bei der "Filmpraxis", "DVD Lernkurs" und Magic Multi Media haben keine Lösung gebracht.
    Mein Problem:
    Ich habe 2 Rechner, auf beiden Edius 9 neu installiert. Bin von Ediuis 7.53 umgestiegen.
    Auf dem 1. Rechner hatte ich Edius 9 Demo vorab eingerichtet und Ignite Express installiert. Es gab keine Probleme, alle Ignite Filter sind vorhanden und in den Edius Effekten abrufbar.
    Auf dem 2. Rechner habe ich Edius 7 komplett de-installiert und anschliessend Edius 9 installiert. Bei der Installation von Ignite Express kam dann die Nachricht, dass das Programm pro Anwender nur 1 mal genutzt werden kann.
    Das hat nur mit der Registrierung zu tun. Deshalb habe ich Ignite auf dem 1. Rechner de-registriert (Ignite funktioniert zwar, aber auf dem Videoclip ist dann ein großes Sechseck als Wasserzeichen zu sehen) und auf dem 2. registriert.
    Auf meinem 2. Rechner ist Ignite Express unter Edius PlugIns komplett installiert, wie auf Rechner 1. Bei den Effekten in Edius taucht Ignite allerdings nicht auf. Egal, ob ich nochmals de-registriert und de-installiert und die Registry bereinigt habe, nach Neuinstallation und Registrierung auf diesem Rechner 2 tauchen die Ignite Effekte unter Edius nicht auf.
    Der wirklich nette Supporter von Hitfilm hat von mir die Auflistung DxDiag von beiden Rechnern erhalten (darin sind alle Spezifikationen der Rechner) und festgestellt, dass Rechner 1 eine englische Windows 10 Version mit deutscher Lokalisation hat (da läuft Ignite Express), während der Rechner 2 eine deutsche Windows 10 Version hat. Sein Vorschlag war, auf Rechner 2 auch eine englische Windows Version zu installieren. Das ist mir aber zu viel Aufwand bei einem ansonsten funktionierenden System.
    Gibt es für diese Situation eine alternative Lösung?
    Danke vorab
    DD
  • Hi,

    es scheint mit den Hitfilm PlugIns unter Edius 9 öfter ähnliche Probleme zu geben, wie Du dem parallel laufendem Beitrag zu Ignite Pro entnehmen kannst.



    Ob das mit einer deutschen Windows Version zusammenhängt, wage ich eher zu bezweifeln.

    Im anderen Beitrag hat - zumindest in einem Fall - geholfen bei der Installation "Complete" zu wählen.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Hallo Peter,
    habe sämtliche möglichen Installationsvorgaben ausprobiert, auch "complete", aber immer dasselbe Ergebnis. Vielleicht liegt es ja irgendwo in der Beschränkung auf 1 Anwender, obwohl ja auf jedem Rechner aktiviert oder deaktiviert werden kann. Bei deaktivierter Anwendung kommt lediglich das Wasserzeichen im Hintergrund.
    Aber ich habe wenigstens eine funktionierende Installation. Muss dann halt die Clips vom einen auf den anderen Rechner holen, den Effekt einrichten, den Clip exportieren und dann auf dem anderen Rechner anwenden. Umständlich, aber machbar, denn so viele Effekte wendet man üblicherweise in einem Film ja nicht an. Wir sind ja nicht "Walt Disney Studios" 8o .
    Grüße
    DD
  • Na ja, der andere Beitrag ist ja auch noch nicht abschließend gelöst.
    Vielleicht findet sich da doch noch was.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9