EDIUS 9.10 stürzt ständig bei HEVC10 QuickSync Export ab

  • Workgroup Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • EDIUS 9.10 stürzt ständig bei HEVC10 QuickSync Export ab

    Nabend zusammen,
    wie schon im Parallelthread angedeutet scheint EDIUS 9.10 beim neu dazugekommenen 10bit HEVC Export Probleme zu haben.

    Kurzum, habe zwei verschiedene ~40min Projekte mehrfach versucht zu rendern. Von bisher 9 Versuchen waren 2 erfolgreich, der Rest ist irgendwann mit der Meldung "Unbekannter Fehler" abgebrochen oder der ganze Rechner ist mit nem Bluescreen durchgestartet.
    Zweimal habe ich das jetzt live mitbekommen und es scheint ein Problem mit dem Intel Treiber (23.20.16.4901) zu bestehen.

    Im Bluescreen wurde der
    Stillstandcode: VIDEO_TDR_FAILURE sowie als
    Fehlerursache: igdkmd64.sys ausgegeben.

    Rechner wie in der Signatur, i7 8700K mit 32GB auf ASUS Maximus Hero X (BIOS aktuell, v1003), GTX1070 und Win10 Pro 64 (10.0.16299). Die Abstürze passieren zudem übertaktet (Rechner Prime95 stable) sowie auch mit Standardtakt. Der Rechner hatte so bis EDIUS 9.10 noch NIE einen Bluescreen!

    Kann das jemand mit nem i7 8700 so bestätigen?! Also bei mir passiert das eigentlich ständig beim Rendern in HEVC mit 10bit, mal eher im Projekt, mal später, da auch mit verschiedenen Optionen/Bitraten. Andere Formate habe ich nicht getestet wobei H.264 mit QuickSync bisher in E9 völlig stabil lief.

    So ist das nicht verwendbar!
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Hallo,
    habe mal ein UHD 50p Projekt mit 10 bit (h265-VBR- 50-105Mbs) in einer Länge von 38 min exportiert. Ohne Blenden, eine Spur, keine Effekte > lief einwandfrei ohne Absturz durch.
    Gruß Heinz

    ps: Vielleicht mal hier solvusoft.com/de/files/bsod-bl…ndows-8-pro/igdkmd64-sys/ und hier lesen/schauen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Heinz ()

  • Hallo Heinz,

    interessant, bei mir funktioniert das nur mit (SEHR VIEL!!) Glück. Selbst im gleichen Projekt, selbst mit gleichen Einstellungen, zweimal geklappt, aktuell 8x an verschiedenen Stellen abgestürzt!
    Die Hinweise zum Treiberproblem habe ich gefühlt alle durch.

    Welche Intel Treiberversion nutzt Du?! Hatte irgendne ältere, lief einmal, aktuell 4901, lief auch einmal ;-).


    Hab gestern den Inteltreiber komplett deinstalliert und nach Neustart neu installiert, wieder ne Bruchlandung :-(!
    Werde das auch mal mit VBR versuchen, darf aber daran nicht liegen. Meine Einstellungen (aus dem Kopf...):

    UHD 50p 10bit, CBR 70Mbps, AAC 384kbps, IBBBP, GOP Länge 64, 6 Referenzframes, kein Multi Slice - wird alles so zugelassen ohne Fehlerhinweis/Meldung.


    Ich sehe da eher nen Bug bei GV. In früheren Versionen gab´s mit QuickSync auch oft Stress. In mehreren Versionen lief das nur mit einer bestimmten Treiberversion, dann lief plötzlich vor dem Absturz der RAM voll, dann war die Intel Treiberversion irgendwann egal - scheint alles nicht so einfach zu sein.

    Da QuickSync H.264 funktioniert sehe ich das auch eher nicht an meinem System.


    Wenn ich nur mal ne andere Anwendung hätte die HEVC10 mit QuickSync codieren könnte, die verfügbaren FFmpeg Versionen können das nicht, die können nur H.264 8bit und das rennt in EDIUS auch.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Ok, Danke! Werde ich später damit noch mal testen.
    In der Vergangenheit gab‘s mit neueren Treiberversionen ja auch schon mal Stress, wobei ich nie eine Empfehlung von GV zu einer bestimmten Treiberversion gesehen habe.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Ist übrigens der Treiber, welcher bei ASUS für mein Board akt. angeboten wird. Stand 28.12.17 (Da gibt es ausserdem viele aktuelle Sachen>Chipsatz>Bios>Sata usw.)
    Gruß Heinz
  • Hajowood schrieb:

    Hallo Roland,

    was mich interessiert: Sind Effekte/Titel von NewBlue dabei?
    Wenn ja, die Sachen mal deaktivieren und dann rendern.

    Gru?
    Hajo
    Hallo Hajo,
    das zweite Projekt hatte NewBlue Titel und Effekte, das erste nicht. Hatte das auch schon auf dem Schirm, kann aber daran nicht liegen.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Heinz schrieb:

    Ist übrigens der Treiber, welcher bei ASUS für mein Board akt. angeboten wird. Stand 28.12.17 (Da gibt es ausserdem viele aktuelle Sachen>Chipsatz>Bios>Sata usw.)
    Gruß Heinz
    ...ist bei meinem ASUS Maximus Hero X ebenfalls Version 23.20.16.4849 - gut, macht irgendwo auch Sinn dass es beim gleichen Hersteller mit dem gleichen Chipsatz die gleiche Version ist.
    Probiere ich nachher mal aus. Da gab´s beim 4770 und 6700 auch schon solche Probleme dass EDIUS nur mit bestimmten Versionsnummern zuverlässig mit QuickSync arbeitete. Zuletzt hatte ich in 8 damit aber keine Probleme mehr, hat alles gefressen.
    Wäre auch nicht verkehrt wenn man bei GV irgendwo mal nachlesen könnte ob es Probleme gibt und welche Versionen denn laufen.

    Komisch ist auch dass die offizielle Intel 15.60.2.4901 sowie die ASUS 23.20.16.4849 beide vom 28.12.2017 sind - da stimmt doch was nicht bei denen!

    Blöd auch dass so ein 40min. 2160p50/10bit Projekt locker 2h rendert bis man sieht ob´s geklappt hat oder nicht - meist schmiert´s aber schon früher ab.

    Auf jeden Fall noch mal ein guter Hinweis bzw. gute "Erinnerung", Danke Heinz!
    Werde berichten ob das klappt.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • So, hab die Intel Treiberversion 23.20.16.4849 von der ASUS Webseite installiert - Rechner ist wieder abgestürzt :-(!
    Da müssen die Jungs definitiv nochmal dran und wenn´s wie früher wieder dedizierte Treiberversionen gibt die laufen sollte das mal irgendwo kommuniziert werden.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • So, nachdem EDIUS 9.1 bei mir weiterhin beim HEVC 10bit QuickSync abstürzt habe ich mal einen Handbrake Batchencode mit HEVC QuickSync (HB kann nur 8bit) über Nacht laufen lassen.
    Zwei 45min. und ein 23min. File wurden einwandfrei encodiert, ein viertes 23min. File lief noch, habe ich dann aber abgebrochen. Also an meinem Rechner bzw. HEVC QuickSync an sich scheint es demnach nicht zu liegen.

    Eine Idee ist mir noch gekommen: alle Projekte haben DJI Phantom 4 Pro Dateien intus, da gab´s in der Vergangenheit schon mal heftige Probleme, u.A. kompletter "Signalverlust" in EDIUS (IRE im Waveform glaube bis negativ), deutlich schlechtere Scrubbing Performance und aktuell immer noch Probleme bei "Zeit neu zuordnen", bei dem selbst in Echtzeitbereichen (grüne Linie) selbst im gerenderten File Ruckler entstehen die nicht im Originalfile selbst sind. Abhilfe schafft da bisher nur ein Schnitt vor der Zuordnung der neuen Zeit.

    Werde später mal was ohne DJI Dateien rendern.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Die DJI Dateien sind‘s nicht - hab nen Testprojekt gemacht - lief durch!
    Anders Projekt mit ausschließlich a6500 Files schmiert der Reihe nach ab - ich geb‘s bald auf.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Habe nochmal ein kleines Testprojekt mit Videofile hochgeladen - zwei Codierversuche, 1x Fehlermeldung in EDIUS "unbekannter Fehler", einmal Bluescreen.
    H.264 QuickSync Codierung aus EDIUS läuft stabil, HEVC QuickSync Codierung aus Handbrake ebenfalls stabil.

    dropbox.com/s/ifpignndb01zwyo/QSTEST.zip?dl=0
    Falls das noch mal jemand mit nem 8700K testen könnte wäre ich sehr dankbar. Einstellungen zur Codierung wie bereits beschrieben bzw. in der Datei selbst enthalten.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Roland Schulz schrieb:

    Falls das noch mal jemand mit nem 8700K testen könnte wäre ich sehr dankbar.
    Also ich habs runtergeladen und getestet. Mit deinen Einstellungen lief es einwandfrei durch. Exportdauer 1:50 h. Sind deine Speicherriegel in Ordnung? (Memtest gemacht?)
    Oder das Problem liegt in Win selbst. Dann würde ich mal ein sog. Inplace-Update machen.
    Gruß Heinz
  • Hallo Heinz, Danke für den Test!!
    Du hast mit den im .zip angegebenen Exportsettings exportiert und das dauert nur 1,5h?!?!
    Irgendwas ist da kräftig im Busch, bei mir würde das mit der gleichen Plattform 3h dauern :-(!
    Das klingt irgendwie nach Single Channel Ram Nutzung wobei ich 4x 8GB drin habe.

    Mache später „nochmal“ nen Memtest, irgendwas klemmt gewaltig!!
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Roland Schulz schrieb:

    Du hast mit den im .zip angegebenen Exportsettings exportiert und das dauert nur 1,5h?!?
    Ja, mit den angegebenen zip-Einstellungen, aber nicht 1,5 h sondern 1:50 h, das ist 1 Std 50 min.
    Gruß Heinz
  • Richtig, 1:50min, hatte ich vorhin "auf´m Sprung" nicht richtig gelesen.

    So, hatte seit heute Morgen parallel zwei Handbrakes mit HEVC QuickSync laufen (GPU Vollast!), über 5h ohne Probleme!!!
    Gerade EDIUS gestartet und ca. nach 40min. Sense (BSD, Reboot) - DAS GIBT´S DOCH WIRKLICH ALLES NICHT!!!!!

    Lasse jetzt mal nen Memtest laufen auch wenn ich mir da wenig Hoffnung mache weil ALLES andere problemlos läuft!
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.
  • Mal auf die Temperatur geschaut? Gerade wenn handbrake auf der GPU rechnet und Edius auf der CPU... nur ein Gedanke
    Gruß aus Bremen
    _______________
    EDIUS 9 Workgroup | i7700 | GForce 1060 |32Gb | Win10 64bit | Voxformer | Neat Video | Acon Restoration Suite
  • Die Installation ist recht frisch und aus dem Grund von Fehlern vorgenommen worden.

    Zwischenstand: gestern 4 Passes Memtest laufen lassen, DIMMs in den Slots getauscht und nochmal 2 Passes laufen lassen - alles ok!

    Möglicherweise fängt EDIUS hier irgendwelche Exceptions nicht ab die Handbrake z.B. fängt.
    Win10 Pro64, EDIUS 9 WG, Intel i7 8700K @4.9GHz/LC, ASUS MAXIMUS HERO X Z370, 32GB RAM, Samsung 850PRO 512GB (system), Samsung 850EVO 1TB (project), 18TB RAID1/10, EVGA GTX1070 FTM, BMD Intensity Pro 4K, EIZO CG276, EIZO CS240, SONY KD-65ZD9, X-Rite i1-Pro2 & i1-Display Pro, SONY A7M3, SONY PXW-X70(4K), SONY a6500, 2x SONY FDR-X1000, SONY FDR-AX53, Panasonic DMC-LX100, GoPro HERO6, GoPro HERO5 Session, MOZA Air Gimbal, Nikon D4, DJI Phantom 4 Pro, u.a.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roland Schulz ()