Kann der QuellBrowser von Hause aus kein ExFat lesen? [gelöst > defekter Kartenleser]

  • Workgroup Version 8.5x
  • Kann der QuellBrowser von Hause aus kein ExFat lesen? [gelöst > defekter Kartenleser]

    Ich versuche gerade auf meinem Laptop (Windows10 Home) unter Edius 8.53 WG eine 64GB SDXC-Karte von der Sony PXW-Z90 mit dem Quellbrowser zu lesen. Es wird keine Datei angezeigt.
    Im Dateiexplorer ist das Wechselmedium als Laufwerk D: mit ExFAT angezeigt. Jedoch werden keinerlei Dateien aufgelistet.

    Kann der Quellbrowser das nicht von sich aus lesen?

    Zum Vergleich: Auf meinem PC habe ich zusätzlich noch den Paragon ExFAT-Treiber installiert. Dort habe ich keine Probleme mit dem Lesen der auf der Karte stehenden Dateien.

    Liegt es am Quellbrowser, der das vielleicht nicht kann oder vielleicht am internen Kartenleser an meinem Laptop? Oder wird einfach trotz Quellbrowser ein ExFAT-Treiber benötigt?

    Das Medium ist eine Transcend 64GB R285-W180MB/s SDXC II Karte. Sony formatiert ja ab 64GB automatisch auf ExFAT. In sofern habe ich da wohl keine Möglichkeit einzugreifen.
  • Ich hatte gerade noch die Idee den externen Kartenleser (Delock USB3 All in One) an mein Laptop anzuschießen. Dabei stellt sich heraus, dass hiermit die Karte gelesen werden kann.

    Demnach ist entweder der interne Kartenleser meines Laptops oder sein Treiber dafür verantwortlich.

    Schlussfolgerung: Edius kann auch ExFAT (mit dem richtigen Kartenleser) ohne extra Treiber lesen.

    Dann muss ich mal nach neuen Treibern suchen oder den Hersteller fragen, ob der interne Kartenleser überhaupt mit diesen Highspeedkarten umgehen kann.

    Danke für Euer Interesse.