Hintergrund ändern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hintergrund ändern

      Hallo liebe Leute,

      eine Frage; ich habe einen Clip in dem mehrere Leute im Vordergrund hüpfen und winken. Der Hintergrund von all dem ist ein dunkelgrauer Wolkenhimmel. Ich würde gerne dem Himmel eine andere Farbe geben. Habt Ihr Tipps?

      Ich habe zwar mit dem Chrominanz Filter hinbekommen, den Hintergrund zu selektieren, jedoch sind die Konturen einfach zu hart. Ich habe für die Konturen einen Unschärfe Filter benutzt, hat aber nicht geholfen. So was wie "Weiche Kante" wie bei einer Maske habe ich ja bei der Chrominanz nicht zur Verfügung, also wenn Ihr Tipps habt, wäre ich Euch sehr dankbar.

      Lieben Dank

      Claus
    • Hi Claus,

      je nach Bildinhalt gibt es da verschiedene Möglichkeiten.
      Probiere mal den Schieberegler "Form Alpha 0" in dem Chrominanzeffekt. Der zeichnet den Key etwas weicher. Ansonsten wäre ein Beispielbild schön, damit wir mal sehen wie das Bild aussieht.
      Je nach Bild funktioniert vielleicht ein Farbverlauf, der per Keyer-Mischen-Effekt reingerechnet wird oder ein Luminanz-Key und ein anderes Himmel-Bild unter der betreffenden Spur.
      Evtl. auch 3-Wege-Farbkkorrektur.


      Gruß Uwe
      Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
    • Hallo Claus:

      - Den Himmel mit den Masken-Filter "einfangen".
      - Internen Filter für Farbe/Farbänderung setzen (z.B. Farbabgleich)
      - Softparameter einstellen

      Siehe meinen Screenshot:

      - Ich habe die untere rote Blüte blau gefärbt.
      - Mit roten Pfeilen/Rechtecken habe ich markiert, welche Masken-Werkzeuge bzw. Optionen ich verwendet habe. // Hoffentlich ist klar, wie ich vorgegangen bin.
      Falls der Clip statisch ist (kein Schwenk etc.), sollte man auch mit einer statischen Maske auskommen. // Mein Clip ist vom Stative gefilmt; der schwache Wind ändert die blaue Blüte innerhalb des definierten Unschärfebereiches, daher brauchte ich in diesem Fall kein Tracking.
      - Andernfalls muss man Tracking für die Maske benutzen (wird dann etwas aufwendiger).

      Vielleicht hilft Dir das weiter.
      Gruß kurt

      PS: Zum Arbeiten mit der Maske genügen die Tasten A, ALT (einblenden der Bezieranfasser) und CTRL (um einen einzelnen Bezieranfasser zu ziehen ohne sein Pendant zu verändern).
      Bilder
      • Image 1.jpg

        512,77 kB, 1.097×734, 36 mal angesehen
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()

    • Uwe8 schrieb:

      Ansonsten wäre ein Beispielbild schön
      Das wäre überhaupt eine gute Idee.
      Und ein Hinweis, ob der Clip statisch ist.
      kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Eine saubere Möglichkeit wäre das schon, mit der Maske.
      Aber hüpfende Personen vor dem Himmel ?... Das schafft kein Tracking. Das wäre Bild für Bild aufwändige Handarbeit. Das dauert.
      Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2





    • Hallo Uwe, hier mal zwei(schlechte) Beispielbilder. Mein Ziel wäre es, dass der Himmel mit den Leuten im Vordergrund ungefähr den blauen Himmel im zweiten Bild erhält.

      Ich habe mit dem Chrominaz Filter mittlerweile den Himmel ganz gut selektieren können. Das blöde ist nur, dass ich dann beim Einsetzen des inneren Filter nicht wüßte, wie ich Edius sage, mach mir doch alles, was selektiert ist tranzparent, so dass ich dann mit einem Keyer beide übereinanderlegen kann und quasi verbinde. Oder denke ich da total falsch.

      Hab schon die Vermutung, dass die Lösung durch das Einsetzen eines Keyers erreicht werden kann, steh nur gerade irgendwie auf dem Schlauch.

      Könntest Du, oder jemand anderes, mir da bitte noch mal genau erklären, wie das geht, quasi für AufdemSchlauchSteher :)

      Vielen Dank

      LG

      Claus
    • Ja, hatte ich ursprünglich versucht, mit Maske zu arbeiten, da wäre ich allerdings Jahre dran, da sich Arme, Köpfe etc. von Frame zu Frame stark unterscheiden.
    • Uwe8 schrieb:

      Aber hüpfende Personen vor dem Himmel ?
      Da hast Du nicht unrecht; das habe ich überlesen, dass da Leute herumspringen.
      Die zweite Wahl wäre dann 3-Wege-Effekt: Da gibts dann allerdings das Problem - wenn der Himmel "farblos" ist (und nur weiß bis dunkelgrau aufweist) - dass die Sekundäre Farbkorrektur (der Farbauswahl wegen) schwierig werden kann. ===> Daher müsste man wirklich ein typisches Bild aus diesem Clip sehen können, um zielgerichteter helfen zu können.
      kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Hallo:

      Wenn es Dir gelungen ist, mit dem Chrominanz-Filter den Himmel zu keyen, müsste Dir das auch mit dem Keyer > Chromakey gelingen (der macht dann den Himmel transparent)!
      Eine Video-Spur tiefer dann den Himmels-Clip legen.
      kurt
      PS: Ich versuche mit Deinen Bildern das hinzubekommen.
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Bild oben. Himmel darunter. Chromakey in die Mixspur des Bildes. Einstellung siehe Beispiel (sind noch nicht ganz ausgereift).
      Probleme gibts, wenn sich die Helligkeit oder die Farbe während dem Clip ändert. Dann passen die Einstellungen evtl. nicht mehr.

      Gruß Uwe



      Ergänzung:
      Mit dem Layouter könntest du den Himmel-Clip noch verschieben, vergrößern oder auch um 180 Grad drehen, um mehr Wolken ins Bild zu bekommen.
      Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5, 3,2GHz, 8GB RAM, 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uwe8 ()

    • Uwe8 schrieb:

      Probleme gibts, wenn sich die Helligkeit oder die Farbe während dem Clip ändert. Dann passen die Einstellungen evtl. nicht mehr.
      "evtl." ... IMO: mit hoher Wahscheinlichkeit nicht.

      Das Problem mit diesem Himmel besteht darin, dass er eigentlich nur aus Grautönen besteht (wie ich weiter oben schon befürchtete).
      Grautöne sind aber fast immer überall in einem Clip - und da wird es mit dem Chromakeyer von Edius ziemlich schwer.
      // Mich wundert, dass Uwe8 das überhaupt so gut hinbekommen hat! Ich habe das in der Eile nur so geschafft, dass ich den Himmel mit dem Chrominanzfilter einheitlich Magenta färbte und mit dem Chromakeyer dann den Magentahimmel bequemer auswählen konnte. Im Falle der Befürchtung von Uwe8 (Clip-Luma/-Chroma ändert sich im Zeitablauf) wäre das dann vielleicht eine weitere Notlösung.
      Für die Zukunft kann man sich nur merken: Möglichst immer farbigen Himmel filmen (wenn man keyen will).
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Hallo, das kann ich nur unterstützen, ich dachte auch, wie schnell Uwe8 da zumindest schon ein gutes Ergebnis hinbekam. Ich habe auch noch mal ein wenig rumprobiert, bin aber eigentlich nicht besser geworden. Dein Tipp kpot11 hat dann auch noch mal ne kleine Verbesserung gebracht, denn wie man auf dem Foto von Uwe8 sehen kann, sind da hier und da bläuliche Flecken zu sehen(z.B. Sakko vom Gitarristen) und die sind mit Deiner Methode schon besser.

      Danke auf jeden Fall für Eure Hilfe.

      Gruß

      Claus

      p.s.: ich selber habe das gar nicht gefilmt. Ist für einen Kumpel, der ein Musikvideo gemacht hat und mit den Ergebnissen der wie er es nennt Profis nicht zu frieden war. Das Video ist in Premiere geschnitten und somit werde ich da eh wohl nicht dran weiter arbeiten können, da ich kein Premiere habe.