Tricks und Kniffe

  • Version 8.2x
  • Tricks und Kniffe

    Hallo,

    ich hätte gleich zwei Fragen:

    Wenn ich in einer Audio Datei ausfaden möchte, mache ich das so, dass ich ich in den Clip, da wo das Faden anfangen soll, einen Punkt setze und dann am Ende den kleinen Kreis/Punkt nach unten ziehe. Leider aber fadet der dann nicht linear, sondern in Bögen. Kann mir jemand sagen, was ich da tun kann? (Screenshot ist beigefügt).

    die zweite Frage:

    Wenn ich die Clips in der Timeline breiter bzw. schmaler machen möchte, kann ich das ja mit STRG und dem Mausrädchen ja machen. Was mache ich allerdings, wenn ich die Richtungen ändern möchte, also momentan drehe ich nach unten und die Clips werden breiter, ich hätte es aber gerne umgekehrt.

    Ich weiß zwar, wo ich bei den Einstellungen Tastenbelegungen finde, allerdings sind die Namen oder Bezeichnungen der dahinter liegenden Funktionen nicht immer leicht zu verstehen(vor allen Dingen bei der Masse an Auswahlmöglichkeiten),

    Vielleicht weiß ja jemand, was zu tun ist, denn aus Magix noch, kenne ich dass mit dem Rädchen noch anders herum und ich finde, es macht auch mehr Sinn.

    Gruß

    Claus
    Bilder
    • K1600_Datei Audio.JPG

      200,05 kB, 1.680×1.050, 72 mal angesehen
  • dudemusic schrieb:

    Wenn ich in einer Audio Datei ausfaden möchte, mache ich das so, dass ich ich in den Clip, da wo das Faden anfangen soll, einen Punkt setze und dann am Ende den kleinen Kreis/Punkt nach unten ziehe. Leider aber fadet der dann nicht linear, sondern in Bögen. Kann mir jemand sagen, was ich da tun kann? (Screenshot ist beigefügt).
    Das ist nur optisch, weil Du in den Benutzereinstellungen für die Wellenformdarstellung Logarithmisch gewählt hast.
    ASUS-Z170-A (LGA1151), i7-6700k (HD Graphics 530), 32 GB RAM, SSD-Systemplatte, Gigabyte GeForce GT 1070, WIN-10/64 Pro (V-1803/17134.1), EDIUS-9.20(3340)-WG, ImgBurn, PhantomDrive, PowerDVD u.a.
  • dudemusic schrieb:

    Ich weiß zwar, wo ich bei den Einstellungen Tastenbelegungen finde, allerdings sind die Namen oder Bezeichnungen der dahinter liegenden Funktionen nicht immer leicht zu verstehen(vor allen Dingen bei der Masse an Auswahlmöglichkeiten),
    Ich habe mir zwei neue Shortkeys definiert:
    + (Plus-Taste): TL wird mit jedem Klick eingezoomt (was Du breiter machen nennst)
    - (Minus-Taste: TL wird mit jedem Klick ausgezoomt.
    Gruß kurt
    ASUS-Z170-A (LGA1151), i7-6700k (HD Graphics 530), 32 GB RAM, SSD-Systemplatte, Gigabyte GeForce GT 1070, WIN-10/64 Pro (V-1803/17134.1), EDIUS-9.20(3340)-WG, ImgBurn, PhantomDrive, PowerDVD u.a.
  • ... und es gibt auch noch die vorgegebenen Tastaturkombinationen <Strg> + <Zahlenwert>, mit der man einige sinnvolle "Breiten" - zwar nicht ganz so flexibel, aber - schnell und bequem erreichen kann.
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9