Layouter - Presets möglich?

  • Version 9.x
  • Layouter - Presets möglich?

    ist es möglich Layouter-Einstellungen als Presets abzuspeichern? Idealerweise damit man das gleiche Preset projektübergreifend verwenden kann, zumindest aber im gleichen Projekt?
    Im Prinzip möchte ich PiP-Einblendungen immer gleich aussehend an identischer Position und mit identischen Eigenschaften haben - lediglich der Inhalt soll sich ändern.
    Mit freundlichen Grüßen,

    Timo Manges
  • Ja, das ist möglich. Zum einen gibt es die Voreinstellungs-Presets. Zum anderen die Möglichkeit für bestimmte Formate Standards zu speichern – ideal, wenn man z.B. Fotos aus einem bestimmten Format immer auf die gleiche Art und Weise anpassen möchte.

    Wird übrigens alles mit Beispielen im EDIUS Aufbaukurs 1 erklärt.

    Viele Grüße
    Gavin
    DVD Lernkurs - sehen - hören - verstehen
    Videotrainings für EDIUS, Videobearbeitung, Audio und mehr
  • Ok. Danke.. ich präzisiere die Frage :)
    Das man die Layout-Setting von einem auf den anderen Clip per Drag&Drop kopieren kann ist mir klar.
    Ich möchte aber Presets erstellen, das entsprechende "Speichern"-Feld ist aber ausgegraut. Ich gehe mal davon aus, daß "Benutzervoreinstellung" gleichbedeutend mit "Preset" ist und man mehrere davon in einer Bibliothek ablegen und fallweise auch projektübergreifend aufrufen kann. Das Edius-Handbuch sowie das Vademecum schweigt sich leider über dieses Dialogfenster aus - der Aufbaukurs liegt mir nicht vor.
    Ich möchte die Settings nicht automatisch als Standardpreset gespeichert haben und schon gar nicht automatisch auf alle Clips anwenden, sondern komfortabel auf eine Auswahl von Presets zurückgreifen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Timo Manges
  • Siehe Screenshots:
    In dem nächsten erscheinenden Fenster gibst Du einen Namen ein, der dann in der Presetliste erscheint.
    // Falls Du das anders siehst, solltest Du Deine Edius-Version in der Signatur bekannt geben.
    Gruß kurt
    Bilder
    • Image 2.jpg

      165,94 kB, 630×674, 54 mal angesehen
    • Image 3.jpg

      39,75 kB, 394×280, 45 mal angesehen
    • Image 4.jpg

      113,39 kB, 499×569, 47 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Kinder, wie die Zeit vergeht :P

    Jep, das Fenster habe ich schon gesehen, es war aber unklar ob er die vorhandenen Presets überschreibt, oder sonstwas damit macht. Mir war es nur komisch, daß die Optionen in dem vorherigen Dialog ausgegraut sind. Ich dachte wenn, dann "müsste" es darüber gehen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Timo Manges
  • Timo Manges schrieb:

    Ich dachte wenn, dann "müsste" es darüber gehen.
    Zorzi hat es eben gesagt.
    1) Wenn nur ein Effekt/Filter markiert ist, dann ist die unterste Zeile ausgegraut. WARUM erklärt sich aus:

    2) Wenn mehr als ein Effekt/Filter auf dem Clip liegt und auch mehrere gemeinsam selektiert wurden (siehe Screenshots), dann wird
    - mit der vorletzten Zeile nur ein Preseteintrag erzeugt (siehe Image-3)
    - mit der letzten Zeile mehrere einzelne Presets erzeugt (für jeden selektieren Effekt/Filter einer)
    Die Screenshots sollten das deutlich zeigen.
    Image-2 > vorletzte Zeile klicken > Image-3 zeigt Ergebnis.
    Gruß kurt
    Bilder
    • Image 1.jpg

      42,74 kB, 679×311, 36 mal angesehen
    • Image 2.jpg

      46,43 kB, 675×321, 32 mal angesehen
    • Image 3.jpg

      54,09 kB, 459×155, 32 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Pee schrieb:

    Timo Manges schrieb:

    Kinder, wie die Zeit vergeht
    Habe mich deshalb schon mal in 3D ausdrucken lassen... :cool:
    Erfolgreich ??? :feel:
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools