Fensterfarben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fensterfarben

      Hallo liebe Edius user

      Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit und ich habs noch nicht gefunden;
      die Fensterfarben individuell einstellen zu können;

      Wenn z.B. Audio mixer usw. geöffnet sind, wäre eine abweichende Fensterfarbe hilfreich.
      Durch die gleiche Fensterfarbe ist der Rand des Fensters manchmal schlecht zu finden

      Lg
      Paul
    • Geht leider nicht.
      Feature-Request müsste gestartet werden (und dann: warten ...)
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.52 (5886)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
    • Hallo,
      ich finde die gesamte Oberfläche wird durch die fehlende Möglichkeit der individuellen Anpassung der Fensterfarben (Hintergrund) und besonders der Fensterrahmen sehr unübersichtlich. Poppt ein Fenster auf oder eine Meldung ist das manchmal kaum zu erkennen wo die Meldung nun grad eingeblendet worden ist. Eine individuell einstellbare Fensterrahmenfarbe (vlt. sogar -stärke) würde hier erheblich zur Übersichtlichkeit beitragen.
      Gruß Tyee
      Win10 Pro-64Bit (1909 Built 18363.535) ; 32GB RAM; i7-8700K,
    • tyee schrieb:

      ich finde die gesamte Oberfläche wird durch die fehlende Möglichkeit der individuellen Anpassung der Fensterfarben (Hintergrund) und besonders der Fensterrahmen sehr unübersichtlich. Poppt ein Fenster auf oder eine Meldung ist das manchmal kaum zu erkennen wo die Meldung nun grad eingeblendet worden ist. Eine individuell einstellbare Fensterrahmenfarbe (vlt. sogar -stärke) würde hier erheblich zur Übersichtlichkeit beitragen.
      Da stimme nicht nur ich Dir zu.
      Dieser Wunsch wurde/wird an GV laufend herangetragen, seitdem GV die Oberfläche der Version Edius-7 auf die "moderne schwarz/grau/weiß" Variante umgestellt hat (und von einer Rückkehr nichts mehr hören will; siehe dazu etwa die vielen Beiträge im US-GV-Forum).
      Da hat man sich einem Trend angeschlossen, der z.B. auch in Resolve zu sehen ist.
      Aus Gründen der Höflichkeit möchte ich mich zu dieser Entscheidung nicht weiter äußern. Vielleicht nur soviel:
      "Am farbigen Abglanz haben wir das Leben" (Goethe). // Aber wer aus dem Videobereich in USA oder Japan kennt schon Goethe :nw:
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.52 (5886)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()

    • KlausM schrieb:

      Habt ihr schon mal in die textbasierten Profile/Voreinstellungen geschaut?
      Zwei Gedanken dazu:

      1) Frage: Kannst Du konkret eine Datei dazu nennen?

      2) Würde dies nicht bedeuten, diese dann vorgenommenen internen Veränderungen nach jedem Update/Upgrade erneut vorzunehmen/zu versuchen?
      kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.52 (5886)-WG, Mercalli (-2, -4 und -5), NeatVideo-4, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16.2 Studio, Adobe InDesign, andere System- und AV-Tools
    • Ich habe gerade mal nachgesehen und nur Settings für Videoeinstellungen gefunden. Ich gehe mal stark davon aus, dass die Farben und Standardpositionen in den DLLs hart codiert sind. Gefunden habe ich eine DLL, die namentlich einen Zusammenhang dazu vermuten lässt. CtsGuiCommonRes.dll

      Die ist aber mit einer SHA Prüfsumme versehen und von Symantec zertifiziert. Dementsprechend gehe ich davon aus, dass man daran auch nicht mit Hexeditor mal kurz einen Wert verändern kann, weil dann die Prüfsummen nicht mehr stimmen.

      Also Userrequest und warten.