Canon Legria HF G 40

    • Canon Legria HF G 40

      Hallo,

      falls jemand mit dieser Kamera schon Erfahrung gesammelt hat, kann er vielleicht auch sagen, ob sich die Helligkeit des Displays von "normal" auf "hell" speichern lässt. Ich habe jedenfalls noch keinen Weg gefunden. Sobald ich die Kamera ausschalte, springt die Einstellung "hell" wieder auf "normal" zurück.

      Gruß Wolfgang
    • Das ist (leider) so.
      Man kann aber die Displayhelligkeit einfach über einen Knopf an der linken Seite einstellen (welcher und wie siehe Handbuch).
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Hallo:

      Screenshot-1 zeigt den Ausschnitt aus dem Handbuch, wie über FUNC > Menü > ... die Helligkeit von Norm(al) auf Hell umgestellt werden kann.
      Wird die Kamera ausgeschaltet, wird diese Einstellung automatisch wieder auf Norm zurückgestellt.

      Screenshot-2 zeigt die Taste-(10) auf der linken Kameraseite, mit der die Helligkeit ebenfalls auf Hell gestellt werden kann:
      Hiezu muss die Taste-(10) etwa 2 bis 3 sek lang gedrückt werden, dann bleibt der eingestellte Schirmmodus erhalten (z.B. die Einblendungen) und nur die Helligkeit wird auf Hell gestellt.

      Mit denselben Methoden kann die Helligkeit von Hell jederzeit auch wieder auf Norm zurückgestellt werden.

      Konnten meine Antworten Deine Frage beantworten?
      Gruß kurt
      Bilder
      • Screenshot-1.jpg

        184,02 kB, 648×275, 24 mal angesehen
      • Screenshot-2.jpg

        114,36 kB, 488×489, 35 mal angesehen
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()

    • Herbie schrieb:

      ist bei der HF G10 ganz genauso und bleibt auch so gespeichert.
      Auch wenn dazwischen der Hauptschalter auf OFF gesetzt wird und später die Kamera wieder in Betrieb genommen wird ??
      // Das muss ich jetzt nochmal bei meiner G40 überprüfen.
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Herbie schrieb:

      kpot11 schrieb:

      Auch wenn dazwischen der Hauptschalter auf OFF gesetzt wird und später die Kamera wieder in Betrieb genommen wird ??
      bei meiner HF G10 schon.
      Bei meiner HF G40 ist das NICHT der Fall !!!
      Ich habe es nochmals überprüft. Da wurde dieses Verhalten offensichtlich zugunsten einer längeren Akkulaufzeit geändert.
      // Für mich ist das aber nicht wirklich ein Problem, denn die 3 sek Knopf drücken, das ist auszuhalten.
      Danke aber für die Info (ich hatte keine G10 und wusste das daher nicht).
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.30(3920), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD-18, Handbrake, Movavi VideoConverter 18, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools