Es gibt etwas Neues von prodad ?

  • Version 8.3x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja,

    das hört sich erstmal recht interessant an.
    Allerdings fiel mir auf, dass die gezeigten Beispiele beim Hintergrund relativ wenige, bis keine Bewegungen aufweisen. Da ist solch ein Ersetzen mit Hintergrund aus vorangegangenen/späteren Bildern recht einfach zu bewerkstelligen.
    Interessant wird es, wenn sich der Hintergrund stark bewegt, oder wenn im Hintergrund gegenläufige Bewegungen stattfinden. Dann wird es schon wesentlich schwieriger etwas unbemerkt "verschwinden" zu lassen. Da muss man sehen, was das Programm in solchen Fällen schafft.

    Das ist jetzt aber nicht negativ gemeint, zumal ich Erazr noch nicht selbst getestet habe.

    Jedenfalls - so wie es in der Werbung dargestellt wird - scheint es recht einfach zu bedienen zu sein. Und das wäre schon ein großer Vorteil ggü. ähnlichen Anwendungen.
    Interessant wäre auch, ob der dort vorhandene Tracker zu anderem "missbraucht" werden kann, oder ob er immer nur automatisch den Hintergrund "verschiebt".

    Wäre nett, wenn Du hier mal über Deine Erfahrungen berichten würdest.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • gurlt schrieb:

    Wäre nett, wenn Du hier mal über Deine Erfahrungen berichten würdest.
    das werde ich, bin noch am schreiben mit prodad.

    Nachf. konnte ich bis jetzt erfahren:

    Hallo Her Blaschko,
    Danke für Ihre Anfrage.
    Sie sollten diese Dateitypen importieren können.
    .mov; .mpg; .mpeg; .mp4; .mts; .m2t; .m2ts; .m2v; .avi; .wmv; .mxf; .vob; .vcd; .3gp; .mkv; .jpg; .tif; .png; .tga; .gif; .bmp; .dpx
    Idealerweise sollten Sie einen eigenen Test mit der demoVersion durchführen (www.prodad.com).
    Mit freundlichen Grüßen
    Uwe Wenz
    Customer Support Manager


    Aus der Bedienungsanleitung weiss ich, was z. B. das Programm NICHT kann:

    Eine Person, die direkt auf mich als Filmer zuläuft, kann nicht entfernt werden, also nur von links nach rechts und umgekehrt.


    Gruß
    Herbie
  • Herbie schrieb:

    Eine Person, die direkt auf mich als Filmer zuläuft, kann nicht entfernt werden, also nur von links nach rechts und umgekehrt.
    Das ist logisch.
    Das Programm benötigt ja eine Referenz, mit der es den zu löschenden Teil ersetzen kann. Sprich, irgendwo in dem Clip muss der durch das zu löschende Objekt verdeckte Bereich unverdeckt vorhanden sein, sonst klappt das nicht.
    Eigentlich sollte insoweit auch eine horizontale oder diagonale (Person auf Treppe) Bewegung möglich sein - obwohl das natürlich seltener vorkommt.

    Wie schon gesagt wird es erfahrungsgemäß problematisch, wenn sich der Hintergrund stark bewegt. Also z.B. bei einem schnelleren Schwenk, als in dem "Pferdevideo" aus dem Werbefilm.
    Also zum Austesten auch mal sowas probieren.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • gurlt schrieb:

    Also zum Austesten auch mal sowas probieren.
    Hab ich mal und jetzt die Beispielclips an prodad geschickt.
    Mal schauen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
  • Grass Valley Moderator 1 schrieb:

    Hab ich mal und jetzt die Beispielclips an prodad geschickt.
    Verrätst Du schon mal, was der Test ergab, oder willst Du erst die Rückantwort von Prodad abwarten?

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Ich habs nicht hinbekommen. :nw:
    Bei Clip 1 läuft die Person am Ende eines Zooms ins Bild und bleibt in der Mitte stehen, sie wurde nicht getrackt
    Bei Clip 2 laufen 2 Personen ins Bild die nicht getrackt werden müssten, denn da ist für eine Sekunde ein Bild ohne, was einfach ausgetauscht werden könnte.
    Beides Freihand
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
  • Na 2. sollte doch eigentlich funktionieren. Aber vermutlich musst Du trotzdem tracken, damit die Korrektur "anspringt"?
    1. könnte durch den Zoom ein echter Problemfall sein. Da fehlt es dann ggf. an "Ersatz". Das wäre dann so ähnlich wie - Person läuft direkt auf die Cam zu.


    Bin mal gespannt.
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Hinbekommen hat Prodad es.
    Flimmert nur etwas, was der Freihandaufnahme geschuldet ist.
    Jetzt muß ich das nur noch verstehen heute Nacht, wie es geht ....
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
  • Bist nicht alleine...

    Habs gerade auch versucht und bekomm es ums Verr.... nicht hin.
    Dabei sollte die Aufgabe nicht gar so schwer sein...
    Es wird eine Wand - ohne Bewegung bzw. kaum bewegt - gefilmt und in der unteren Ecke läuft jemand (größer werdend) ins Bild.
    Ich bekomms einfach nur rot kariert oder verschwommen, oder gar nicht.

    Ja, OK, sicher eine Einstellungssache, aber aus der Bedienanleitung bekommst du nicht mal heraus, wie die Automatik abläuft, muss man alles durch Versuch und Irrtum herausfinden.
    Ich habs übrigens händisch von vorne, von hinten, mit neu geladener Datei nochmals, dann automatisch und wieder händisch versucht, dann wie empfohlen nur eine kleine Maske, die dann vergrössert, egal hat einfach nicht wollen.

    Bin schon gespannt, was dir Prodad bzw. dein Verstand heute Nacht raten... ;)
    Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...
  • Was mich noch interessieren würde:

    WOMIT kann man eigentlich diese "XPS" Hilfedateien lesen, die man beim Anklicken der Hilfethemen bekommt?
    Bei mir scheint "Calibre" diese Endung zugewiesen zu haben, kanns aber nicht öffnen, aber ich finde kein anderes Programm, dass die Endung "kann".
    Sollte nicht eigentlich Prodad auch hier dafür sorgen, dass das problemlos - z.B. im Browser oder wo auch immer - geöffnet und ANGEZEIGT wird?
    Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...
  • Hallo zusammen,

    @ MOD 1 und Max,

    welches Dateiformat kann denn wirklich importiert werden ?

    prodad schrieb: SOLLTEN Sie importieren können


    das ist mir zu wachsweich bzw. da weiss ich nämlich garnix !

    Danke euch im voraus für eine kurze Info diesbzgl.
    Gruß
    Herbie
  • Verzeih, wenn ich da keine diesbezüglich ausführlicheren Tests mache...
    MIR ist wichtig, dass HQ/HQX sowohl importiert als auch exportiert werden kann, denn damit arbeite ich als "Zwischendatenträger" in Edius.
    Alles andere ist Zugabe, aber selbst da scheint Prodad sich ziemlich - gegenüber früheren Programmen jedenfalls - angestrengt zu haben.
    Wobei in meinen Augen die Exportmöglichkeiten die Wichtigen sind, Importieren konnte man eh schon immer so ziemlich alles...

    Aber wie sagt man so schön?
    "Der wahre Mann machts sich selbst"
    ...das Testen natürlich... :love:

    Aber einen Screenshot der Importmaske kann ich dir anbieten:
    Bilder
    • Import.JPG

      49,5 kB, 1.620×121, 76 mal angesehen
    Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...
  • Max Besser schrieb:

    WOMIT kann man eigentlich diese "XPS" Hilfedateien lesen, die man beim Anklicken der Hilfethemen bekommt?
    Mit Windows. Siehe Link
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
  • Grass Valley Moderator 1 schrieb:

    Jetzt muß ich das nur noch verstehen heute Nacht, wie es geht ....
    Ok, es hat wohl etwas mit Ungeduld zu tun. :D
    Es dauert eine Weile bis alles berechnet ist buw. man sieht wohl immer nur das Ergebnis der jeweiligen Cursorposition und keine flüssige Vorschau, dazu ist wohl die Ausgabe als neuer Clip notwendig.
    Dadurch das es
    a) eine Freihandaufnahme ist
    und/oder
    b) es mit dem Ende eines Rauszoomens beginnt, entsteht bis zum Ende des Zooms ein Pixelversatz, danach nicht mehr, trotz Freihandwackeln.
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html
  • Ich hab mir ebenfalls "die Nacht um die Ohren geschlagen" - na ja, nicht so ganz ;) - und mit diesen Nachbarbildern herumprobiert um die Karos wegzubekommen.
    Fast wäre ich schon zufrieden gewesen, musste aber an anderer Stelle nochmals tracken und Schluss mit lustig: ich bekam ein Fehlbild in den schon in Ordnung geglaubten Teil, das ich danach nie wieder los wurde.
    Irgendwann hab ich dann doch wieder w.o. gegeben...
    Aber wäre es einfach, würde es ja jeder auf Anhieb können... :bgdev:

    So ganz "easy" wie in der Werbung versprochen ist es also ja doch nicht (oder jedenfalls nur in den seltensten Fällen), also Vorsicht vor Enttäuschungen!
    Das Potential das drinnen steckt finde ich allerdings riesig, wenn Prodad da noch ein bisschen (und einiges mehr) nachbessern kann....
    Ma(x)ch's besser, wenn Du kannst...
  • Es wurden heute noch weitere Informationen über PDFs in Erazr eingebaut.
    Diese Dateien können über das "Glühbirne" Symbol geöffnet werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Grass Valley Moderator 1
    - freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator -


    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum!
    Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    Support Seite von EDIUS.DE: edius.de/support.html