Videoausgabe schwarz

  • Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videoausgabe schwarz

    Hallo Gemeinde,

    nach vielen Jahren Abstinenz versuche ich mich wieder mit Edius. Dazu habe ich mir erst mal die Trial 9.3 geladen um zu sehen ob ich damit wieder klar komme.
    Leider habe ich schon beim ausgeben Probleme (F11 Ausgabe in Datei - H264 oder H265-, wandeln, nicht wandeln, vieles probiert), ich erhalte nur ein schwarzes
    Video, Ton ist vorhanden.
    Hängt das vielleicht mit der Trial Version zusammen. Ausgaberestriktion?
    Ich habe zunächst Standardinstallation auf einem Standard-Laptop (nichts besonderes), ein MP4 Video in HD mit 50MBit und 60Bilder ab Sony Actioncam HDR AS200.

    Ob mir jemand helfen kann, danke im Voraus.

    VG Norbert
  • hallo Norbert ....erstmal herzlich willkommen an "board" :)

    sie lassen uns relativ komplett im Unklaren, wie der PC/die Workstation aussieht, worauf sie Edius installiert haben.
    Damit ist/war auch die Versuchung zu antworten relativ gering ...

    Die (Mindest) Vorgaben der Produktseite haben sie gelesen... und ihr PC/ihre Workstation entspricht ??
    Welches Betriebsystem haben sie ??
    Quicktime (rudimentär = ohne Player) haben sie installiert?? ... welche Version genau ??

    Exportieren sie bitte mal probeweise (.um einzugrenzen) ..'Export in HQ.avi = Edius eigener Codec funktioniert problemlos ??

    H265 Export erfordert aktive/funktionierende Einrichtung von Quicksync ... und logisch eine entsprechender CPU-Generation

    mit freundlichem Gruß ... Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Hallo Hans,

    danke für die schnelle Hilfe und ich denke das wird was. Denn Quicktime habe ich nicht installiert. Ich meinte gelesen zu haben, dass QT in den neuen
    Edius Versionen nicht mehr benötigt wird. Werde das nachinstallieren. Ohne Player? wie geht das? Erklärt dies auch den Absturz? Egal, nun erstmal
    QT installieren.

    Zur Technik: Zum ausprobieren noch auf dem Laptop Lenovo mit Intel i3, 8GB-RAM, Windows 10 Ver 1803

    VG Norbert
  • Norbert schrieb:

    Ich meinte gelesen zu haben, dass QT in den neuen
    Edius Versionen nicht mehr benötigt wird. Werde das nachinstallieren. Ohne Player? wie geht das?
    Der QuickTime Player sollte nicht mehr installiert werden, da Apple diesen für Windows nicht weiterentwickelt.
    Um aber bestimmte (Bild- und Video) Dateien einwandfrei verwenden zu können sind weiterhin die Codecs notwendig.

    Einfach das QuickTime Installationsprogramm starten (letzte Version war 7.7.9 ). Dort gibt es dann ein Fenster, bei dem man die Installation des Player abwählen kann.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Hans ( @Grass Valley Moderator 2 ) hat ja schon nach Deinem System gefragt.

    Handelt es sich um das in Deinem Profil angegebene System =

    ASUS P5K, Intel E6750 = Core 2 Duo 2,66 GHz,
    ATI1650
    4GB RAM

    ???


    Vergleiche bitte dazu die

    Minimale Systemvoraussetzungen für einen einzelnen Arbeitsplatz (Edius 9)

    CPU:
    Jede Intel Core 2 oder Core i3/i5/i7 CPU. Intel- oder AMD-Einkern-CPU mit einer Prozessorgeschwindigkeit von 3 GHz oder schneller (Mehrkern-CPUs bzw. mehrere CPUs werden empfohlen)

    Speicher:
    Mindestens 2 GB RAM (4 GB oder mehr empfohlen)
    Voraussetzungen für RAM und Video-Speicher variieren abhängig vom Projektformat. Für SD/HD-Projekte: 4 GB oder mehr RAM empfohlen. Für 4K-Projekte: 16 GB oder mehr RAM empfohlen.




    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Hallo,

    nein, das ist mein System zu Edius 4.x.
    In Betrag Nr. 4 hatte ich schon zu Hardware geantwortet ;)

    Nr. 4 "Zur Technik: Zum ausprobieren noch auf dem Laptop Lenovo mit Intel i3, 8GB-RAM, Windows 10 Ver 1803"
    Ergänzung: CPU = 6100U 2,3GHz, zzgl SSD 250GB und Externe USB3.0 HD. Sollte reichen?

    Ich frage mich: Wenn das System rendert und exportiert -so wie es soll-, dann läuft doch alles, oder?
    Warum dann kein Video?

    Da fällt mir ein, wenn ich Edius starte, dann erscheint unten die Meldung:
    "Vorschau, das Gerät unterstützt das aktuelle Format nicht, umschalten zum Softwaremodus."
  • Norbert schrieb:

    Da fällt mir ein, wenn ich Edius starte, dann erscheint unten die Meldung:
    "Vorschau, das Gerät unterstützt das aktuelle Format nicht, umschalten zum Softwaremodus."
    Vergiss das. ^^ Das steht immer da. Das ist eine Erinnerung an alte Zeiten, die (theoretisch) nichts damit zu tun hat, ob Du in einem richtigen oder falschen Modus bist oder ob Dein Rechner ggf. nicht ausreicht.

    Ähm, hast Du mehrere Formate durchprobiert? Also, ein Standard wäre mal ein FullHD-Projekt als mpeg2HD ausgeben. DAS sollte eine sichtbare Datei liefern. Danach ein h.264 (mp4) probieren. Wenn DAS auch schwarz ist, stimmt was mit der Hardwareunterstützung (QuickSync) nicht. Das sollten wir erstmal rauskriegen, und DANACH dann größere Projekte (UHS, 4k etc.) und h.265 probieren. Also Fehlerausschluss von unten (simpel) nach oben (komplex).
    Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
  • Moin,
    kann das sein, das du Beim Export "zwischen in und out exportieren" gewählt hast und in dem Bereich nix ist?
    Gruß aus Bremen
    _______________
    EDIUS 9 Workgroup | i7700 | GForce 1060 |32Gb | Win10 64bit | Voxformer | Neat Video | Acon Restoration Suite
  • ;) Klares Nein
    Gruß nach Bremen.

    Merkwürdig ist, dass die exportierte Datei im Edius Fenster abgespielt wird. Denke es liegt am Windows System.
    Media Player zeigt kein Video.
    TVPlayer App informierte zu neuem MPAG Codec, installiert und die Datei wird angezeigt :)
    Suche weiter, scheint an fehlenden Code zu liegen.... wobei... Originaldateien werden ja angezeigt. hmmmm

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norbert ()

  • Norbert schrieb:

    Was ist Quicksync?
    Siehe z.B. hier Intel QuickSync

    Edius nutzt (als einer der wenigen) diese Technologie aus. Es verkürzt die Renderzeiten erheblich, muss aber aktiviert sein (iGPU im BIOS, Treiber installiert).
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Hi,

    Media Player updaten. Oder mal mit aktuellem VLC-Player (mit allen Video Plugins) testen. Ich hab auch Dateien, die der aktuelle Media Player nicht richtig abspielt (allerdings andersrum: Bild da, Ton nicht) aber der VLC kann es.

    Wenn das nicht hilft, wäre ein Screenshot deiner Exporteinstellungen mal gut. Vielleicht hast du den Codec in den Detaileinstellungen so "verbogen", dass ihn nur noch wenig Player lesen können.

    Gruß Uwe
    Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
  • hallo Norbert ...

    Sind sie als Administrator angemeldet ??

    Edius-Icon > Kontex (re. Maus) drauf > im Kontexfenster > "Als Administrator ausführen" wählen

    Bei ihrer dürftigen Beschreibung sehe ich keine Jahreszahl / Notebook-Typ und auch nicht,
    ob sie (ihr Notebook) nutzen
    1. Intel HD-Grafik 520alleine
    2. Intel HD-Grafik 520 gemeinsam mit einer zusätzlich verbauten GPU (welcher?)
    3. Nur eine zusätzlich verbauten GPU (welcher?) (ohne aktivierte Intel HD-Grafik 520)
    @ Quicksync ...
    wenn die Bezeichnung Intel® Core™ i3-6100U Prozessor stimmt
    ist es eine frühe Version (2015) der i3 Prozessoren der sechsten Generation mit der Intel® HD-Grafik 520
    damit die erste CPU-Generation die H.265 Export (zumindest mit 8bit) überhaupt unterstützt ... korrekten Treiber vorausgesetzt...

    Edius 9 Produktseite schrieb:

    List of supported Intel CPU generations for H.265 (HEVC) export using Intel Quick Sync Video
    Generation......4:2:0 8-bit-- 4:2:0 10-bit
    6th generation ......Yes ..........No
    7th generation ......Yes..........Yes
    8th generation ......Yes..........Yes

    Edius Produktseite schrieb:

    Graphics Card
    Supporting higher resolution than 1024x768 32-bit. Direct3D 9.0c or later and PixelShader Model 3.0 or later is required
    Ist ihr Grafikkartentreiber überhaupt aktuell??

    mit freundlichem Gruß .. Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960PRO 512GB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • Nee,

    kicke einfach auf den von mir gesetzten Link in Beitrag 14.

    Quicksync ist eine Grafikeinheit in der CPU. Die musst Du ggf. im Bios aktivieren.

    Der notwendige Treiber ist dann ein entsprechender Grafiktreiber von Intel
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9