Drahtlos live video in voller Qualität übertragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vvielleicht eine dumme Antwort: ;)

      # Kamera mit Videofunkstrecke bestücken
      # Empfänger an einen Bildmischer
      # Intercom zwischen Kameramann und BiMi (denn der Kameramann steht irgendwo im Gewusel und hat Stress; der BiMi hingegen sieht Blende, Schärfe etc. am Monitor und kann da per Intercom kommunizieren.
      # Hintergrundgrafik (z.B. Veranstaltungslogo) am Bildmischer anliegen haben, damit man die Kamera "draufschalten" und wieder "runternehmen" kann, ohne dass es Gewackel, Schwarzbild etc. gibt.
      # Bildmischer an Beamer anschließen.

      Achtung: viele Videofunkstrecken behaupten, 100m oder mehr zu schaffen. Das reduziert sich ganz schnell je nach Raumbeschaffenheit und möglicherweise funkstörenden Quellen. Dann bekommt man schon nach 30m Artefakte und Ausfälle.
      Ergo:

      # unbedingt dort testen, wo es auch passieren soll!
      # kabelgebundene Notlösung parat haben! (auch hier ist der Bildmischer sinnvoll, da man dann nicht erst hektisch irgendwas umstecken muss, sondern einfach nur umschalten braucht)
      Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808