Notebook für Videoschnitt

    • Notebook für Videoschnitt

      Hallo Technik-Profis,

      ich würde mich über eine Bewertung zu folgendem Notebook freuen:

      bilgi.de/produkte/video/edius-…tx-1060-g16631-kopie-1-1/

      Es soll die aktuelle Edius-Version installiert werden. Bearbeiten will ich damit UHD Material aus der Sony AX 53 mit 60 Mbit/s.
      Mir scheint das Gerät eine bessere Leistung zu haben, als das magic max mobil Komplettsystem von mmm - für weniger Geld. Liege ich da falsch?
      Kennt jemand ein besseres Notebook in gleicher Preisklasse bis 3000 Euro?

      Vielen Dank schonmal

      Gruß Uwe
      Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
    • Hi,

      kann ich nicht viel zu sagen.
      Aber Du solltest klären, ob damit auch ein einwandfreier paralleler Betrieb von
      • Intel-GPU(QuickSync)
      • und der nVidia GeForce GTX 1060 6GB möglich ist.
      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Hi Peter,

      für welche Funktionen oder welche Vorgänge wäre es denn wichtig, dass beide Grafikeinheiten zeitgleich arbeiten?
      Bisher bin ich mit meinem wenigen Wissen über Computerinnenleben davon ausgegangen, dass Intel GPU und Grafikkarte immer paralell arbeiten. Es sind ja an beiden Bildschirme angeschlossen, die ein Bild zeigen... (?)

      Gruß Uwe
      Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
    • Notwendig ist das, damit Edius mit Quicksync arbeiten = rendern kann.

      Das ist bei einem Notebook mit zusätzlicher GraKa eben die Frage. Da kommt es darauf an, wie das konfiguriert ist. Ggf. funktioniert dann QS eben nicht, oder vielleicht nur ohne die Nutzung der GraKa.
      Deshalb lieber vorher prüfen.

      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Seltsam, dass sich hier keiner mehr zu Wort meldet. Bei anderen Technik-Fragen ist oft reger Austausch über Prozessoren, Motherboards, Grafikkarten....
      Falls es noch jemanden interessiert: Ich hab mit Bilgi telefonieert. Was Peter in #2 angeregt hat - paralleler Betrieb ist möglich.
      Und einige Angaben auf der von mir verlinkten Homepage sind fehlerhaft. Wer Details wissen will kann gerne fragen. Aber Bilgi wird es alles berichtigen.
      Ich hab das Gerät noch ein bischen umkonfiguriert (32GB RAM, UHD Display, 1 TB weniger Speicher) und werde es wahrscheinlich kaufen.

      Gruß Uwe
      Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
    • Neu

      Hallo Uwe,

      falls Du eine zweite Meinung hören willst, kann ich Dir Herrn Thomas Wagner von der Filmpraxis empfehlen. Bei ihm habe ich im Jänner dieses Jahres ein Notebook für den mobilen Videoschnitt mit Edius und für die Fotobearbeitung gekauft.
      Die Beratung und die weitere Abwicklung waren hervorragend. Das Gerät entspricht meinen Erwartungen. Sowohl QuickSync (für den Export) als auch die Bearbeitung mit der nVidia GeForce GTX 1060 6GB funktionieren. An einen 6-Kerner habe ich mich im Jänner noch nicht gewagt. Was die Größe betrifft habe ich mich für ein 15 Zoll Gerät (Display) entschieden, weil diese Größe m.E. für unterwegs (z.B. im Zug) angenehmer ist als ein 17 Zoll Gerät.
      Die Ausstattungsmerkmale findest Du hier:
      dropbox.com/s/4yvv9l67f2sxex5/Notebook.pdf?dl=0

      Gruß Norbert
      Schnitt PC: Prozessor: Intel i7-5930 K, 6x3,5GH; Motherboard: Asus X-99-A; 1x SSD Samsung Pro 256GB; 2x Seagate Barracuda 7200 - je 3GB; 1x Seagate Barracuda 7200, 8TB; Ram 16GB; Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 1060, 6GB; Windows 10 64-Bit; Edius Workgroup 9.0; Blackmagic Intensity Pro 4K
    • Neu

      Hi Norbert,

      danke für die Infos und deine Gerätedaten. Dass die Firma Filmpraxis auch Geräte verkauft, war mir neu. Bisher kenne ich Thomas Wagner nur von den Lernkursen. Dort schaue ich nochmal auf die Homepage.

      Die 17 Zoll sind mir wichtig. Mobil Arbeiten heißt bei mir, ich nehme das Gerät mit in andere Büros. Um Kollegen und Kunden Videomaterial zu präsentieren, und um einigermaßen Platz für die Edius-Oberfläche zu haben sind mir 17 Zoll schon lieber als 15 - für meinen Einsatzzwecke eben. In Büros gibt es dann auch Netzstrom. Mein Wunschnotebook ist nämlich auch ein Stromfresser bei der Ausstattung. Der Akku soll nach Firmenangaben nur 40 - 60 Mnuten durchhalten. Das wäre für das Arbeiten im Zug natürlich viel zu wenig.

      Gruß Uwe
      Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
    • Neu

      Hi,

      aufgrund des Tips von Norbert habe ich die Geräte von Filmpraxis.de mal angeschaut. Bingo! Dort fand ich den entscheidenden Tip zum Thema Quick sync - Der Prozessor im Bilgi-Notebook kann wohl kein Quick-sync. Was ich in #6 zu Peters Frage in #2 geschrieben habe, dass paralleler Betrieb der iGPU und Grafikkarte möglich ist, geht wohl auch nur wenn ein externen Monitor dran ist. Ist kein Monitor dran, muss die Grafikkarte oder die iGPU abgeschalet werden. Das hat mir die Firma aber erst nach Rücksprache mit dem Hersteller sagen können. Aussage der Firma: "Aber die Rechenpower ist doch auch so sehr gut" Ich glaube, die kennen Edius nicht gut genug - obwohl sie das Gerät als Ediusworkstation verkaufen - wie gesagt - ohne Quick-sync!
      Die Firma Filmpraxis hat da einige mehr an Erfahrung mit Videoschnitt und Edius. Klar wer einen Lernkurs zur Optimierung der Echtzeitfähigkeit erstellt und dazu ein kleines Buch schreibt, sollte schon richtig Ahnung von Edius und Computertechnik haben.

      Jetzt habe ich ein Gerät von Filmpraxis bestellt. Das hat ein sehr ähnliche Ausstattung scheint aber viel besser vorkonfiguriert zu sein. Der Sservice erscheint mir auch wesentlich besser. Nur Schade - es hat kein internen DVD / BD Brenner. Den muss man per USB anschließen. Brennen muss ich aber mobil sowieso nur selten.
      Es waren hier zwar nur sehr wenig Tips - aber es waren genau die, die mich letztendlich auf die richtie Entscheidung gebracht haben. Danke an Peter und Norbert!


      Gruß Uwe
      Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2