Seltsame Diskrepanz über Speicherplatz-Anzeige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seltsame Diskrepanz über Speicherplatz-Anzeige

      Hallo:

      Hat das auch sonst jemand bemerkt ???

      1. Habe einen Ordner mit Unterordnern, Dateien (Video-Projekt) auf eine 8TB-Festplatte kopiert. Beim Vergleich eines Ordners ergab sich Seltsames:
      2. Wenn ich im Dateimanager mit rechter Maustaste > Eigenschaften nachsehe, was der oberste Ordner an Speicherplatz anzeigt, wird mir 46 MB ausgewiesen (Mega-Byte). Siehe Screenshot-1.
      3. Da mir das komisch vorkam, habe ich einen Unterordner geprüft, von dem ich weiß, dass er sehr viel mehr Speicherplatz belegen müsste; dort wurde mir der richtige Wert von 231 GB (Giga-Byte) angezeigt. Siehe Screenshot-2.

      4. Zeige ich nur mit der Maus auf den obersten Ordner, wird der korrekte Wert angezeigt.
      5. Gehe ich nach Punkt 2. vor, wird 46 MB angezeigt.

      Bei allen anderen Ordnern funktioniert das Anzeigen aber problemlos.

      Könnte das mit dem 1809-Windows-Update zusammenhängen?
      Oder mit dem Umstand, dass während das langen Kopiervorganges Windows automatisch Updates eingespielt hat (obwohl ich die Einstellung "...Update anzeigen vor Installation..." vorgenommen habe)?
      Gruß kurt
      Bilder
      • Screenshot-001.jpg

        101,4 kB, 393×503, 105 mal angesehen
      • Screenshot-002.jpg

        175,61 kB, 501×562, 54 mal angesehen
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()

    • Hi,

      derartiges habe ich noch nie festgestellt und kann es bei mir auch unter 1809 nicht nachstellen.

      Bekannt ist mir folgendes - und das nicht erst seit 1809, bzw. m.E. auch schon vor Win 10:
      • wenn ich die Eigenschaften eines "oberen" Ordners öffne, in dem sich Unterordner mit eine Vielzahl (mehrere GB) von Dateien befinden, so wird mir nicht sofort der korrekte Wert angezeigt;
      • die Werte für Größe, Größe auf Dateiträger und Inhalt (Dateien und Ordner) zählen in einem gewissen Zeitraum nach oben, erst nach einiger Zeit kommt dann der korrekte Wert.
      Vielleicht wird jetzt bei Dir eben nur der "Anfangswert" angezeigt, ohne dass die Angaben erneuert werden. Was da aber "kaputt" sein könnte weiß ich derzeit auch nicht zu sagen.
      Du könntest ja mal nach einiger Zeit bei angewähltem Eigenschaftsfenster die Taste <F5> drücken, wenn dann andere Werte angezeigt werden, würde das passen.

      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • gurlt schrieb:

      Vielleicht wird jetzt bei Dir eben nur der "Anfangswert" angezeigt, ...
      Diese Phänomen kenne ich; normalerweise kann man da zusehen, wie hinaufgezählt wird.

      Bei meniem Problem jedoch bleibt der viel zu gering angezeigte Wert "ewig" konstant; mit <F5> tut sich auch nichts.
      Seltsam, so etwas ist mir seit den DOS-Zeiten noch nie untergekommen. Und es scheint einen einzigen Ordner zu betreffen (neuen Ordner angelegt, Daten hineinkopiert... nützt auch nix).
      Die einzige Änderung meiner Konfiguration besteht darin, dass ich eine eingebaute Festplatte auf eine externe (via USB-C) mit größerer Kapazität kopierte um letztere dann einzubauen und die alte Festplatte rauszunehmen.
      Diesen Tausch habe ich inzwischen erfolgreich durchgeführt.
      Danke für Deinen F5-Tipp.
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • kpot11 schrieb:

      Und es scheint einen einzigen Ordner zu betreffen (neuen Ordner angelegt, Daten hineinkopiert... nützt auch nix).
      Wenn ich Dich richtig verstehe, wird also
      • bei anderen großen Ordnern "hochgezählt" (auch wenn diese auf der 8TB Festplatte liegen);
      • bei allen anderen Ordner sofort, oder eben nach "hochgezählen", der richtigen Wert angezeigt;
      • zeigt der neu angelegte Ordner mit den kopierten (oder verschobenen?) Daten den falschen Wert an, ohne hochzuzählen.



      Zwar habe ich auch jetzt noch keine Idee, aber trotzdem mal rein aus Interesse:

      Kannst Du den angezeigten Wert in Deinem Screenshot 1 = 46 MB in 22 Dateien/18 Ordner irgendwie sinnvoll nachvollziehen?
      - also befinden sich z.B. auf der Ebene im obersten Ordner 22 Dateien und 18 Ordner, oder ist das incl. Unter-Unterordner?

      Der im Screenshot 2 abgebildete Unterordner 'SGIFT+Q' hat ja keine eigenen Unterordner.
      Wenn Du die Eigenschaften eines anderen Unterordners öffnest, der eigene Unterordner enthält (z.B. Project?) wie verhält es sich da?

      Wenn Du viel Zeit hast, könntest Du ja mal mehrere neue Ordner anlegen und jeweils nur einen der Unterordner dorthin kopieren/verschieben.
      Wäre dann interessant zu beobachten, ob der Fehler in allen gleich auftritt, oder ob Unterschiede im Verhalten bestehen.


      Mit 4. in #1 meinst Du sicherlich das PopUp-Fenster, dass im Explorerfenster erscheint, wenn man auf einen Ordner zeigt?


      kpot11 schrieb:

      Danke für Deinen F5-Tipp.
      Da nicht für - zumal es ja auch nicht geklappt hat. War halt nur ein Versuch mit dem Fenster-Refresh.
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • gurlt schrieb:

      Wenn ich Dich richtig verstehe, wird also


      bei anderen großen Ordnern "hochgezählt" (auch wenn diese auf der 8TB Festplatte liegen);

      bei allen anderen Ordner sofort, oder eben nach "hochgezählen", der richtigen Wert angezeigt;

      zeigt der neu angelegte Ordner mit den kopierten (oder verschobenen?) Daten den falschen Wert an, ohne hochzuzählen.
      Genau so ist es.

      gurlt schrieb:

      Kannst Du den angezeigten Wert in Deinem Screenshot 1 = 46 MB in 22 Dateien/18 Ordner irgendwie sinnvoll nachvollziehen?
      Überhaupt nicht. Stellt für mich eine "Hausnummer" dar, die mit keinem Unterordner oder Datei in Relation zu bringen ist.

      gurlt schrieb:

      Wenn Du die Eigenschaften eines anderen Unterordners öffnest, der eigene Unterordner enthält (z.B. Project?) wie verhält es sich da?
      Absolut korrekt: = PopUp-Fenster und Eigenschaften zeigen denselben Wert an.

      gurlt schrieb:

      Mit 4. in #1 meinst Du sicherlich das PopUp-Fenster, dass im Explorerfenster erscheint, wenn man auf einen Ordner zeigt?
      Jawoll!

      Danke für Deine Unterstützung! Aber ich warte jetzt halt das neueste 1809-Update ab, vielleicht renkt sich das wieder ein.
      Gruß kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • kpot11 schrieb:

      Danke für Deine Unterstützung! Aber ich warte jetzt halt das neueste 1809-Update ab, vielleicht renkt sich das wieder ein.
      Ja, wie gesagt - bei mir lief es unter 1803 und läuft es auch unter 1809 aus dem zurückgezogenem Update + kumulativer Update KB4464330 vom 10.10.2018.
      Auch in der kurzen "Zwischenzeit" ohne da kumulative Update ist mir der Fehler zumindest nicht aufgefallen.

      :nw:

      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9