Alle 2 Sekunden einen Merker setzen?? Kann man das automatisch machen?

  • Version 8.5x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alle 2 Sekunden einen Merker setzen?? Kann man das automatisch machen?

    Ich hab schon versucht, das mit Kopieren zu machen, aber das funktioniert nicht. Gibt es eine Möglichkeit, das zu automatisieren?

    Des weiteren eine Frage zum Quicktitler.
    Ich muss sehr häufig im Quicktitler einen Punkt z.B. Kopieren, Einfügen u. Verschieben. Das funktioniert ja nur wenn das Kreuz angezeigt wird. Ich muss da immer lange fummeln, bis das Kreuz angezeigt wird. Gibt es da einen Trick?
    Gruß Udo
    _____________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)
  • Hi Udo,

    automatisiert Marken setzen kann Edius nicht. Hast du ein Shuttlle Pro? Da könnte ich dir ein passende Makro dazu schreiben.
    Ansonsten wäre die Bedienung mit Tasten der schnellste Weg.

    Curser auf Flmanfang setzen. Dann tippst du folgende Tasten (Zahlen und das + auf dem Zahlenblock eingeben!)
    v +200 [ENTER] v + 200 (ENTER] v + 200 ....
    So setzt du alle 2 Sekunden eine Marke.

    Es geht auch im Fenster "Sequenzmarke" aber das ist etwas umständlicher.



    Dein Titlerproblem habe ich noch nicht verstanden. Was meinst du mit "einen Punkt" und was meinst du mit dem "Kreuz" das angezeigt wird?



    Gruß Uwe
    Edius Pro 8.53 / PC Win10 Home, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
  • Serien-Marker mit 2 Sekunden gehen auch mit:

    v + 2 s [enter] v + 2 s [enter]

    ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • Oh! Dass mit dem s war mir neu. Hab es gleich probiert. Mit m und h gehts auch. Solche "Zeitsrünge" verwende ich oft.
    Danke Hans.

    Gruß Uwe
    Edius Pro 8.53 / PC Win10 Home, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
  • Danke Euch Beiden!!

    Was ich mit dem Kreuz meine:

    Wenn Du eingefügte Zeichen oder .... durch Doppelklick markierst, dann kannst Du verschieben, vergrößern, usw.
    Das Symbol für Vergrößern ist Doppelpfeil u. Verschieben ein Fadenkreuz.

    Ich muss manchmal sehr lange mit dem Cursor fummeln, um aus dem Doppelpfeil das Fadenkreuz zum Verschieben anwählen zu können.

    Oder gibt es da einen Kurzbefehl?
    Gruß Udo
    _____________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von udo ()

  • udo schrieb:

    Ich muss manchmal sehr lange mit dem Cursor fummeln, um aus dem Doppelpfeil das Fadenkreuz zum Verschieben anwählen zu können.
    Normalerweise klickst Du EINMAL auf ein Element im Quicktitler, um es generell anzuwählen. Dann erscheinen rechts statt der Hintergrundeigenschaften die ganzen Texteigenschaften, und ab jetzt ist der Cursor quasi areal-sensitiv:
    # Nimmst Du eine der Ecken bzw. Seitenmittelpunkte, wird der Cursor zum Doppelpfeil --> Das ist zum Skalieren.
    # Machst Du dasselbe mit gedrückter STRG-Taste, bekommst Du einen Kreis-Pfeil --> Das ist zum Drehen.
    # Bist Du irgendwo anders auf dem Element, hast Du den Vierfach-Pfeil --> Das ist zum Verschieben.

    Solange Du also keines der Eck-/Seitenmittelquadrate erwischst, bist Du quasi von Haus aus am Verschieben. Oder habe ich Dein Problem nicht verstanden?

    PS: Verschieben geht total super, indem man in den Texteigenschaften den Wert hinter X (horizontal) bzw. Y (vertikal) anklickt und gedrückt hält und dann die Maus rauf oder runter zieht. Damit bekommt man manchmal ein Objekt schnell aus der "Gefahrenzone" ohne sich dort mit viel Klickerei aufzuhalten.
    Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
  • Danke für die ausführlichen Hinweise.
    Gruß Udo
    _____________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)
    • Danke Jim
    Gruß Udo
    _____________________________________________________________
    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
    (Hermann Hesse)
  • Ich machs ganz einfach: Stelle mich mit dem Cursor in der Timeline dorthin, wo die erste Marke sitzen soll, danach NUR mit der Tastatur +200 (das sind dann 2 Sekunden), danach Enter Taste drücken und v drücken. Also ich gebe nur dieses von mir vorher fett geschriebene ein.... das geht am schnellsten.

    v +200 [Enter] v +200 [Enter] v ........
    Liebe Grüße aus Wien

    Reinhard