UHD mit Laufwerk auf PCs

  • UHD mit Laufwerk auf PCs

    Schönen guten Morgen ich bin ein wenig irritiert bezüglich UHD mit Laufwerk auf PCs s einzulesen
    Empfehlung von UHD-freundliche Laufwerken und UHD Offizielle Laufwerke,
    wenn ich einige Empfehlung von UHD-freundliche Laufwerken auf den jeweiligen Internetseiten Aufrufe sehe ich das es sich um Bluray Laufwerke handelt,
    ich war der Meinung das man um UHD einzulesen auch ein UHD Laufwerk benötigt kann man UHD mit Bluray Laufwerken einlesen oder braucht man ein UHD Laufwerk.
    Und was für ein Vorteile hat dann ein UHD Laufwerk zum Bluray Laufwerke.

    mit freundlichen Grüßen
  • Hi,

    die Verwirrung bei Dir entsteht, weil Du vermutlich einiges durcheinander wirfst, bzw. nicht klar trennst.

    Eine Blu-ray Disk (BD) ist in erster Linie ein Speichermedium.
    • auf einer BD können also Daten oder Filme gespeichert sein;
    • um eine DB abspielen / einlesen zu können benötigt man einen BD Laufwerk / Player;
    • käuflich gibt es BDs mit FHD und UHD Filmen/Videos;
    • um eine dieser UHD Video-BD an ein TV-Gerät abspielen zu können muss der BD Player dieses spezielle UHD-Format unterstützen;
    • um auf dem PC eine UHD BD anschauen zu können, benötigst Du einen (Software-)Player, der dies unterstützt - und natürlich entsprechende Hardware (GraKa, Monitor, etc).


    Dabei geht es aber nur um die Wiedergabe eine bereits konfektionierten Video-Blu-ray.
    Wenn es Dir um eigene UHD/4K-Aufnahmen geht, die Du selbst auf eine UHD-Blu-ray brennen willst, benötigst Du entsprechende Programme und Brenner.


    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gurlt ()

  • Hallo Calimero,

    willkommen hier im Forum.
    Bitte schreiben sie in Ihr Profil oder als "Fußzeile" noch ein paar Grunddaten ihres Computers und welche Edius-Version sie nutzen. Sie können gerne schauen, welche Infos andere Nutzer angegeben haben und sich daran orientieren. Ansonsten können die Mitglieder des Forums ihnen keine auf Sie zugeschnittenen Antworten geben.

    Zu Ihrer Frage wegen UHD:
    - Das hat nichts mit speziellen Laufwerken zu tun.
    - Das hat nichts mit Blu-Ray zu tun.
    - UHD bezeichnet eigentlich nur die Auflösung (Anzahl der Pixel) eines Videoformates. UHD bedeutet, dass das Videobild 3840 Pixel breit und 2160 Pixel hoch ist.


    Ihr UHD-Videomaterial ist anscheinend noch auf irgendeinem Medium gespeichert und sie wollen es auf den PC übertragen. Sie brauchen also ein Laufwerk, um dieses Medium zu lesen oder ein passendes Kabel um das Gerät, auf dem das Videomaterial gespeichert ist, mit dem PC zu verbinden.

    Um ihre Frage weiter zu beantworten, müssten wir also wissen, wo das Videomaterial im Moment gespeichert ist.
    Z.B. SDXC Karte oder Interner Speicher einer Videokamera oder...

    Gruß Uwe
    Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2
  • hallo KJlaus ... erstmal herzlich willkommen "on board" :)

    Die Begriffe sind noch etwas verwirrend ...

    Begann so etwa 2016 ..Ultra HD Blu-Ray: 4K-Auflösung auf optischer Disk


    wik ... i Ultra HD Blu-ray

    wiki schrieb:

    Im Gegensatz zum Vorgänger Blu-ray Disc
    wird außerdem ein hoher Kontrastumfang (HDR-10 bzw. Dolby Vision), eine höhere Bildwiederholrate und ein größerer Farbraum (ITU-R-Empfehlung BT.2020) unterstützt.


    Speichermedien
    Die Spezifikation schreibt zwei- und dreilagige optische Datenträger mit 66 bzw. 100 Gigabyte Speicher vor.
    Abspielgeräte für das Vorgängerformat Blu-ray Disc können die neuen Medien nicht wiedergeben.
    Ultra-HD-Blu-ray-fähige Geräte sind jedoch zur Video-Variante der Blu-ray Disc abwärtskompatibel.

    Als Videocodec kommt H.265 zum Einsatz.
    Zur Wiedergabe müssen Ultra-HD-Fernseher die Schnittstelle HDMI 2.0 besitzen.
    Voraussetzung ist außerdem der Kopierschutz HDCP 2.2.
    Wenn sie ein Abspielmöglichkeit für eine gekaufte 4k-ultra-hd-blu-ray suchen, haben sie andere (größere) Auflagen betreff Kopierschutz / Dolby Codec etc.

    Wenn sie nur eine Versandmöglichkeit einer selbst erstellten UHD-Datei suchen, geht es auch mit einer normalen BluRay Disk .. oder noch besser mit einem USB-Stick
    (halt mit den Einschränkungen vom Farbraum etc)

    Wenn sie eine Erstellmöglichkeit einer selbst erstellten 2 oder 3 lagigen Ultra HD Blu-ray suchen ... mit Menü / H.265 / BT.2020 etc.
    wird es etwas komplex und teuer... da ist die Zeit noch nicht wirklich reif für den einfachen Durchschnittsanwender

    Bitte füllen sie ihr Profil aus, so wie das Ersuchen vom "Administrator an ihrer "Pinnwand" seit 3 Stunden klebt,

    Grass Valley Administrator auf Pinnwand von Calimero schrieb:

    Hallo calimero,

    wir begrüßen Dich als unser 6699. Mitglied und wünschen Dir viel Spaß im Forum.
    Bitte denke daran, Dein Profil komplett auszufüllen, wenn noch nicht geschehen.

    Ihr Deutschsprachiges Grass Valley EDIUS Benutzerforum Team
    und meine Vorschreiber ja auch schon angemerkt haben,... Danke

    mit freundlichem Gruß ... Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K
    - Win_10prof
    [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiven Problemen, nicht nur bei mir] Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio
  • calimero schrieb:

    ...also ich möchte UHD Filme mit meinen...

    LG Blu-ray Disc Brenner BH16NS55 … einlesen und abspielen kann mein LG … das?
    Also ich geh jetzt mal davon aus, dass Du eine der käuflichen -kopiergeschützten- Scheiben mit einem Spielfilm meinst.

    Grundsätzlich sollte das Dein LG können. Du musst es aber bitte mal selbst ausprobieren.

    Wie ich jetzt nachgelesen habe (Suchbegriff LG BH16NS55 UHD) liegt das Problem darin, dass LG bei einigen Modellen - darunter auch dem BH16NS55 - bei der ursprünglichen Auslieferung offenbar (versehentlich?) vergessen hatte die UHD-Wiedergabe zu sperren - sprich die haben uneingeschränkt UHD wiedergegeben.

    Das ist dann mit einem Firmeware-Update (1.03) "behoben" worden. Später wurden die Geräte gleich mit gesperrter UHD-Wiedergabe ausgeliefert. Diese können dann also UHD nicht mehr so einfach ausgeben. Insoweit wäre dies mal einer der eher seltenen Fälle, wo es von Vorteil ist, ein Firmeware-Update nicht vorgenommen zu haben.

    Mit einem UHD-tauglichen Software-Player sollte es aber weiterhin möglich sein eine UHD-BD auf dem Rechner anzuschauen.





    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Ok, wir sind ein Schritt weiter.

    an die UHD Blu-Ray hatte ich zuerst nicht gedacht, weil der übliche Weg der Filmer hier im Foum die Aufzeichnung von UHD Videos mit irgendeinem Gerät ist um das UHD-Video dann auf den PC zu übertragen.

    Du willst also UHD-Videomaterial von einer Blu-Ray auf deinen PC einlesen (oder nur anschauen?).

    - Ist das eine gekaufte BD? Dann wird voraussichtlich der Kopierschutz das verhindern.
    - Ist das eine selbst erstellte BD nach dem Standard-Format (mit Menü)? Dann sollte es über den Quellbrowser funktionieren - hab ich alber selbst noch nie gemacht. So erhällst du aber nur den/die Film/e - nicht das Menü.
    - Arbeitest du überhaupt mit Edius???
    - Ist es eine BD, die eine UHD-Video-Datei enthällt (ohne Menü - nicht im BD-Standard)? Dann hast du viele Möglichkeiten. Z.B. einfach mit dem Win-Explorer oder in Edius direkt in der Bin hinzufügen.

    Gruß Uwe
    Edius Pro 8.53 / PC Win7 Home Premium SP1, Intel i5 4460, 3,2GHz, 8GB RAM, Nvidia Geforce gtx 750 (2GB), 256 GB SSD für System, 1 TB HDD für Daten, Lieblingsspielzeug: ShuttlePRO v2