Key Lock

  • Version 8.5x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo liebe Gemeinde,

    eine Frage meinerseits; wenn ich einen Sound-Effekt habe und ihn in der Geschwindigkeit verändern möchte, dann ändert sich automatisch die Tonlage,- je schneller, je höher. An meiner DJ-Anlage habe ich einen Button, der da heißt "Key-Lock", der genau das verhindert. Wie bekomme ich das bei Edius hin?

    Vielen Dank schon mal

    Claus
  • hallo Claus..

    sie meinen Tonhöhenänderung (englisch pitch shifting) oft kurz als pitchen bezeichnet ??



    mit freundlichem Gruß ... Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • Fade IN / Out ist IMMER linear ... nur die unterschiedliche optische Darstellung (Linear bzw. Logarithmisch) der jeweils gleichen realen (linearen) Lautstärkeveränderung ändert sich

    gleichartig seit Edius 5.1 ... und schon xxx mal geschrieben hier im Forum ...

    Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    hallo Peter ... und Mitleser

    damit die Veränderung linear - also gleichmäßig - erfolgt??
    Wenn ich ihre Fragestellung wörtlich interpretiere, meinen sie eine
    A) unterschiedliche (Lineare bzw. Logarithmische) Anpassung der realen Lautstärkeveränderung
    und nicht eine
    B) unterschiedliche optische Darstellung (Linear bzw. Logarithmisch) der jeweils gleichen realen Lautstärkeveränderung

    Eine Umstellung der optische Darstellung = Pos B) ... erfolgt wie von kurt in post #2 dargestellt.

    Diese Umstellung hat jedoch keinerlei Auswirkung auf den zwangsweise immer linearen Verlauf zwischen zwei Rubberband-Punkten.
    Egal ob diese direkt vom Anwender in Timeline gesetzt wurden, oder über >Fade-In / >Fade-Out< Befehle entstanden sind.
    Egal ob Rubberband-Punkte VOLUME oder PAN betreffen.

    Eine Einflussnahme auf eine Anpassung der realen Lautstärkeveränderung / Panveränderung
    abweichend vom zwangsweisen LINEAREN Verlauf, zwischen zwei Rubberband-Punkten .... ist nicht möglich / nicht vorgesehen

    gurlt schrieb:
    Lautstärke-Rubberband (VOL) Punkte setze und dann die Lautstärke verändere erfolgt dies als Kurve
    ist somit nicht richtig interpretiert ... Korrekt = erfolgt in einer geraden (linearen) Linie zwischen zwei Punkten.

    Schon oft beschrieben hier und auch drüben .... :nick:

    Quelle: Version 7.2 Wie erstelle ich Bezierkurve in der Tonspur von Edius 7.2 [gelöst > Fade In-Out]
    um das ganze mal zu auf einen genauen Punkt zu bringen...
    > gleichmäßiger abklingt
    bezieht sich auf das Ende einer Sequenz wo nur per "Fade Out" abgeblendet werden kann ??

    innerhalb einer Sequenz (zwischen Clips mit Handles/Überlappung) stehen ja entsprechende Audio-Überblendungen zur Verfüging

    > gleichmäßiger abklingt ... bei Fade In oder Out ... bezieht sich auf
    echt gehörtes Abklingen .........
    auf die graphische Darstellung der Gummiband-Kurvenform auf der Timeline
    auf die graphische Darstellung des Abklingens im exportierten File ??

    Fade In oder Out ... ist immer "Linear" angelegt.
    jedoch die graphische Darstellung der Gummiband Kurve / Linie in der Waveform (der gleichen linearen Abblendung) ist sehr unterschiedlich
    je nach Setting: Benutzereinstellungen > Timeline > Wellenform > Linear ( %) bzw. Log (dB)
    weitere Quellen:
    Linear / Non Linear Audio Fade? = durch google tranlator gejagt

    forum.grassvalley.com/forum/sh…php?t=12786&highlight=log ... siehe post #36
    Version 5 Tonbearbeitung in Edius 5

    mit freundlichem Gruß Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • Hallo Claus

    bitte halten sie sich in Zukunft an die Forumsregeln .... Danke :jaMa:

    Hier wird nach Themenstellung / Problemstellung / Problemlösung gearbeitet ...
    welche per Suchfunktion später auch anderen Hilfesuchenden (schnell) zur Verfügung steht

    Hier wird NICHT ein individuelles "Personalcoaching" betrieben ...
    like ... "Alle Probleme welche der User dudemusic im laufe seines Projektes hatte"

    Neues Problem = Neues Thema
    KEIN ....und bevor ich es vergesse, kann mir jemand sagen, wie ich bei einem...

    und bitte überprüfen sie die Sinnhaftigkeit von ihrem Eintrag unter "Über mich"

    dudemusic schrieb:

    Über mich

    Ich bin 47 Jahre alt(noch zwei Tage).

    Ich arbeite mit einer Panasonic GH4
    und seit ein paar Wochen auch mit
    der Drohne Mavic Air.

    Ich liebe es zu filmen und dann ein
    Filmchen daraus zu machen.
    Schneiden, Color Correction und
    Color Grading ergeben dann
    hoffentlich einen ansprechenden
    und zumindest proffesionell
    anmutenden Film.

    Grass Valley ProdukteEdius 8 Home Edition
    Sehen sie sich bitte ihren Beitrag post #1 an ...
    Ihr "Lebenslauf" zwingt zum Scrollen, um zum nächsten Beitragstext zu kommen
    ~ 50% Anwender lesen das Forum mittlerweile vom Tablet oder vom Smartphone und beschweren sich zu Recht über erzwungenes/sinnloses "Leerlauf-Scrollen"

    Dort wären nur kurze Info gewünscht .. wie Grass Valley Produkte etc
    "Lebenslauf" ist zwar gut ... gehört aber ins Profil ... lesbar erst nach Profilaufruf ... Danke :jaMa:

    mit freundlichem Gruß ...Hans
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • So, geändert.

    Zu dem Rubberband,- danke.

    Zu meinem ersten Punkt; ist nicht ganz, was ich meine.

    Nehmen wir an, ich habe eine Audiodatei(z.B. ein Whoosh-Effekt). Ich habe nun einen Videoclip(z.B. einen Dronenflug, der sich von einem Objekt entfernt). Nun ist das Entfernen nicht gleichmäßig, sondern der Videoclip wurde meinetwegen mit der "Zeit erneut zuorden"-Funktion verändert (Speed-Ramping).

    Wenn ich diese Funktion nun auch auf den Whoosh-Effekt anwende, dann funktioniert das zwar, aber die Tonhöhe verändert sich dabei extrem. Nachträglich mit der Pitchfunktion ranzugehen, funktioniert nicht, da ich bei dieser Funktion ja keine Keyframes setzen kann.

    Zusammengefasst, ist es möglich ein "Speedramping" für Audiodateien vorzunehmen OHNE Tonhöhenveränderung?

    Claus
  • Nein, das kann Edius nicht. Adobe Premiere tut das, aber in Edius müsstest Du dafür auf ein PlugIn oder gar eine separate Software ausweichen.
    Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
  • dudemusic schrieb:

    Wenn ich diese Funktion nun auch auf den Whoosh-Effekt anwende, dann funktioniert das zwar, aber die Tonhöhe verändert sich dabei extrem. Nachträglich mit der Pitchfunktion ranzugehen, funktioniert nicht, da ich bei dieser Funktion ja keine Keyframes setzen kann.
    Ich verstehe nicht ganz was hier gewünscht ist. Wenn ich "Zeit erneut zuordnen" mache passe ich doch diesen Effekt genau an meine Musik oder den Woosh Sound an. Dieser Soundeffekt / Musik ist doch völlig unabhängig vom Video und daher änderr sich da auch keine Tonhöhe.
    So ist mein Vorgehen, ich sehe keinen Sinn darin den O-Ton von eiem Drohnenflug zu nutzen (sofern die meisten ja ohnehin keinen Ton aufzeichnen was auch logisch ist.
    ---------------------------------------------
    Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).