echter HDR Monitor und Grafikkarte

  • echter HDR Monitor und Grafikkarte

    Guten Tag und frohes neues Filmjahr !

    Die HDR Fähigkeit von Edius reitzen immer mehr.
    Wenn ich in V-log L Material arbeite grade ich ich nach rec 709, ich könnte aber auch nach HDR graden.

    Ich arbeite zur Zeit mit einem LG 27UD68-W Monitor und dem Wave Monitor aus Edius.
    Für eine HDR Standard 10bit 420 muss ich eine Ausgabe in in HEVC machen, richtig ?
    (Ich hatte bisher Probleme mit der Wiedergabe über codex H 264 und der 10 Bit 4K 25p Filmausgaben weil Datenrate zu hoch gewählt , selbst über dem HI Mediaplayer.)

    Edius 9 hat keinen HEVC Encoder hat, ich muss ich auf den Quick Sync zurückgreifen, da die Cuda Technologie der Grafikkarte von Edius nicht genutzt wird. Ist das so richtig ?

    Meinen PC (intel 8700k) muss also im PC Shop umstellen lassen (Bios) um QS. zu nutzen.

    Eine Investition für ein Display mit 1000 nits wäre langfristig richtig und die 1.500.-€ und wäre so meine Schmerzgrenze.
    Da ich nicht so oft Filme bearbeite könnte ich auch vorstellen mit nur einem Monitor zu arbeiten und auf einen extra Vorschaumonitor verzichten.

    Reicht meine eingebaute Grafikkarte GTX1050i für ein 1000 nits Display (Dell) nicht aus ?

    Eine weitere Decklink 4K Mini Monitor Karte (nur für das 1000 nits Display) kann zwar meine 4K/25p, ist aber so glaube ich nicht HDR fähig.
    Wenn ich zu dem 1500 .-€ Monitor keine weitere 900.-€ für ein größere Blackmagic Decklink 4K Extreme 12G ausgeben möchte, was bringt mir ein 1000 nits Monitor in Sachen HDR ?

    Wenn ihr Zeit habt, schreibt mir bitte ein paar Gedanken.
    lieben Gruß
    Rudi
    Core 8700K, 32 GB /GTX 1050 ti, Panasonic GH5, GX8
  • Ruivo schrieb:

    Guten Tag und frohes neues Filmjahr !

    Die HDR Fähigkeit von Edius reitzen immer mehr.
    Wenn ich in V-log L Material arbeite grade ich ich nach rec 709, ich könnte aber auch nach HDR graden.
    Ich denke mal Du meinst BT2020 / HDR

    Ruivo schrieb:

    Für eine HDR Standard 10bit 420 muss ich eine Ausgabe in in HEVC machen, richtig ?
    (Ich hatte bisher Probleme mit der Wiedergabe über codex H 264 und der 10 Bit 4K 25p Filmausgaben weil Datenrate zu hoch gewählt , selbst über dem HI Mediaplayer.)

    Edius 9 hat keinen HEVC Encoder hat, ich muss ich auf den Quick Sync zurückgreifen, da die Cuda Technologie der Grafikkarte von Edius nicht genutzt wird. Ist das so richtig ?
    Ja, das stimmt - im Unterschied zu Resolve Studio 15.2.2, da funktioniert das bestens mit HW Beschleunigung bei einer NVIDIA Grafik Karte der
    1000er Serie.


    Ruivo schrieb:

    Wenn ich zu dem 1500 .-€ Monitor keine weitere 900.-€ für ein größere Blackmagic Decklink 4K Extreme 12G ausgeben möchte, was bringt mir ein 1000 nits Monitor in Sachen HDR ?

    Ich kenne noch keinen bezahlbaren Monitor(über DP) der 1000 Nits kann und schon garnicht BT2020 zu 100%.
    Ich habe zwar eine BMD 4K Extreme 12G (HDMI) aber derzeit noch keinen TV der HDR unterstützt.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
  • Ich habe mich im letzten Jahr für Edius entschieden, weil mir Resolve zu schwierig erschien, nun die Ernüchterung.
    Einen OLED LG 65 mit HDR habe ich mir im letzten Jahr gegönnt, weil vorher kein 4 K Sichtgerät. HDR bisher leider nur über BR oder Youtube.

    Den DELL UP2718Q legt schon lange im Warenkorb +-1.500 € , nur zusammen mit der Decklink 12G ist mir die Ausgabe zu viel.

    Würde meine eingebaute Grafikkarte GTX1050i für ein 1000 nits Display, vorausgesetzt eine QS Installation, nicht auch reichen ohne die teure BMD 4K Extreme 12G (HDMI) ?
    Wie geschrieben, nur ein Monitor Betrieb würde mir schon reichen.

    lieben Gruß
    Rudi
    Core 8700K, 32 GB /GTX 1050 ti, Panasonic GH5, GX8
  • Ruivo schrieb:

    Den DELL UP2718Q legt schon lange im Warenkorb +-1.500 € , nur zusammen mit der Decklink 12G ist mir die Ausgabe zu viel.

    Würde meine eingebaute Grafikkarte GTX1050i für ein 1000 nits Display, vorausgesetzt eine QS Installation, nicht auch reichen ohne die teure BMD 4K Extreme 12G (HDMI) ?
    Wie geschrieben, nur ein Monitor Betrieb würde mir schon reichen.

    lieben Gruß
    Rudi
    Für den Dell Monitor brauchst du die 12G nicht - geht über den Display Port Deiner Grafikkarte.
    Wenn Du den TV als Vorschau verwenden willst(=HDMI) könntest Du die 12G nehmen.
    Gruss
    Jürgen
    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
    Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
    both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
  • Danke dir, das du auf mein Thema eingegangen bist.

    Den 65 Zoll OLED steht nicht im Büro, wäre auch zu groß. Ich warte noch ein Weilchen mit Kauf von dem DELL UP2718Q, vielleicht geht er noch etwas günstiger.
    Aber gut zu wissen, das man auch ohne die 12G auch zurecht kommen kann, sofern kein zweiter Monitor.

    Einen separaten Vorschaumonitor ist nicht schlecht, aber für 5 Filmchen im Jahr komme ich mit dem Wave Monitor und dem 1000 nits Display sicher auch zurecht.
    Für HDR brauche ich 10bit 420 Ausgabe Bei 10bit 422 kann ich nach HDR und nach rec 709 graden, so jedenfalls mein Kenntnisstand.

    Um auf H265 zu kommen braucht man leider bei Edius noch die QuickSync. Die Kette scheint hier bei Edius nicht vollständig zu sein. Ich lasse mir dieses QS. mal auf den Videorechner installieren, mal sehen ob das mit dem Treiber etc. klappt. Für schnellere Renderzeiten brauche ich QS. nicht unbedingt.

    Gruß
    Rudi
    Core 8700K, 32 GB /GTX 1050 ti, Panasonic GH5, GX8