Nach Edius Workgroup Update von 9.30.3920 auf 9.31.4196 Leistungseinbruch

  • Workgroup Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nach Edius Workgroup Update von 9.30.3920 auf 9.31.4196 Leistungseinbruch

    Hallo
    Nach meinem gestrigen Update habe ich plötzlich einen starken Leistungseinbruch in der Vorschau.
    Timeline ist 25p 1920x1080
    Rohmaterial ist 6k PRORES und 4k DJI .mp4
    Mit 9.30 lief alles perfekt und ich musste so gut wie nie rendern. Puffer lief immer voll auf 80-150 trotz 6k und Effekten.
    Mit 9.31 geht gar nix mehr. Puffer ist sofort leer und es ruckelt extrem.
    Flüssig läuft es erst wieder, wenn ich die Vorschau von "VOLL" auf "VOLL 8bit" stelle.
    Ist jetzt kein Ding diesen einen Click zu machen, aber vielleicht weiß jemand was dazu.

    Danke.
    Beste Grüße Jochen
  • Der PC hat?
    - Prozessor? // Bsp: INTEL Core i7-6700K
    - RAM-Größe? // Bsp: 32 GB DDR4
    - GraKa=? // Bsp: GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5
    - Systemplatte=? // Bsp: SAMSUNG 850 Pro
    - Windows-Version=? // Bsp: WIN-10/64 PRO

    Das würde den Hilfswilligen die Arbeit etwas erleichtern.
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(4896), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Kleiner Seiten-Tipp: ist zwar unwahrscheinlich, aber es könnte sein, dass mit dem Update die Standardeinstellung zur Frameinterpolation (Alt+E >> Halbbildoptionen) geändert wurde. Wenn jetzt plötzlich "optischer Fluss" eingestellt ist , wo vorher "nächster Nachbar" eingestellt war, würde das einen solch plötzlichen und starken Leistungseinbruch erklären. Aber wie gesagt: eigentlich unwahrscheinlich...
    Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
  • Hallo, hier noch die PC-Daten

    i7 6950x
    64GB Ram
    GTX 1080ti
    Systemplatte irgendeine Samsung m2 512GB
    Datenplatte 3x6TB Raid0
    Windows 10 64bit

    An dem kann es nicht liegen weil es ja mit 9.30 einwandfrei lief.
    Ich hatte dieses Phänomen bei irgendeiner 8er Version auch schnon einmal.
    Bei irgendeinem 8.x update ging die Vorschau nur noch mit VOLL 8bit und nach dem nächsten Update plötzlich wieder mit VOLL.
  • sobcitystar schrieb:

    Windows 10 64bit
    a) Ich nehme an, die Pro-Version (und nicht die Home-Version).

    b) Jetzt kann ich nur mehr das Vademecum anbieten, Band-4, Kapitel Performance (ab Seite-131), um damit die PC- und Edius-Einstellungen zu überprüfen, ob es signifikante Abweichungen gibt.

    edius.de/vademecum.html

    // Eine irrtümliche/gewollte Änderung von performancerelevanten Parametern kann ausgeschlossen werden ??
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(4896), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • kpot11 schrieb:

    (ab Seite-131), um damit die PC- und Edius-Einstellungen zu überprüfen, o
    Interessefrage an dich, Kurt, nicht zuletzt weil ich deine Tipps klasse, wertvoll, hilfreich finde:
    Hast du alles mal selber ausprobiert u.ä. oder konntest du auf quasi interne was-weiß-ich-für Messberichte zurückgreifen?
    Bernd aus Duisburg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Intel i9 7940X 14 x 3,1-3,8 GHz - X299 - 32 GB DDR4 RAM3000 - Win 10 64bit+ 1GB VME 960 Samsung - nVidia Geforce GTX 1060 mit 6 GB Ram - BM Intensity Pro 4K- Netzteil 1000 Watt
  • bernibernd schrieb:

    Hast du alles mal selber ausprobiert u.ä. oder konntest du auf quasi interne was-weiß-ich-für Messberichte zurückgreifen?
    Hallo Bernd:
    - Ich nutze alle (seriösen) Informationsquellen (die mir unterkommen).
    - Zu diesen Informationsquellen zählen nicht nur eine Unzahl Schriftstücke, sondern auch das Internet, Tutorials, Zusammenarbeit mit Forumskollegen (!!!), Diskussionen mit GV-Mitarbeitern usw.
    - Wann immer möglich teste ich die erhaltenen Informationen. Versuche dabei auch rauszufinden, welche sonstigen Überlegungen (Voraussetzungen, Grenzen der Tipps etc.) man beachten sollte; z.B. bei SHIFT+Q.
    Am Beispiel Edius:
    - Als ich seinerzeit von Premiere zu Edius gewechselt habe, war meine erste Informationsquelle natürlich das damalige Handbuch.
    - Das habe ich gelesen, so gut wie alles getestet und irgendwann auch verstanden (vor allem die Unterschiede zu Premiere). // Siehe links "Über mich"
    - Dabei habe ich mir wichtige Stichworte etc. notiert ... und so entstand zuerst mein rein privates Vademecum. Später meinten Ediuskollegen, ich sollte es aufbereiten und doch auch für andere Kollegen zugänglich machen. Und so entwickelte sich das Vademecum (mit einer dazugehörigen Verantwortung) in der dzt. Form.
    - In Deiner o.a. Frage müsste man das Wort oder daher eigentlich durch und ersetzen.
    War es das in etwa was Du wissen wolltest?
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(4896), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()