Audiopegel in Audioline

  • Version 7.5x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Globebus schrieb:

    Bin allerdings immer noch bei Edius 7.5 und werde wohl erstmal mit Band 3 vorlieb nehmen müssen.
    Falls es in diesem Kapitel Unterschiede zwischen Band3 und Band4 geben sollte, enthält Band4 die neuere Information (die in diesem Fall von der Edius-Version unabhängig ist).
    Gruß kurt

    Globebus schrieb:

    Bin begeistert
    Was gibt es Schöneres? - Wenn man diesbezüglich helfen kann!
    Daher freuen wir uns mit Dir :nick:
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Globebus schrieb:

    Mein Beispiel:
    Wir waren mit dem Kanu auf der Spree unterwegs. An einer Schleuse begrüßte uns ein Schleusensänger und erzählte uns eine Spreewaldgeschichte.
    Leider war das Rauschen des Wassers so stark das man die Stimme im Clip kaum erkennen konnte.
    Hab den Tonclip in Audacity importiert und eine Stelle, wo nur Rauschen zu hören war, selektiert.
    Dieser Rauschpegel wird als Basis verwendet und im Gesamtclip wird genau dieses Rauschen eliminiert.
    Das Ergebnis, eine fast glasklare Stimme des Erzählers ohne Wasserrauschen.
    Variante:
    Wenn du die Stimme "total entrauscht" hast, lege versuchsweise diese "Stimme" einmal in einem zweiten Track genau unter den Original-Track (Sänger mit Wasserrauschen).
    Ist das Ergebnis nicht noch besser / natürlicher?

    mit genau meine ich, dass die "Zacken" des Gesangs genau übereinstimmen. Wenn du ein ganz kleine Verschiebung zulässt, entsteh u.U. ein "Stereo-Effekt"
  • @volki9 Das Ergebnis hat mich schon überrascht. Ich habe eh dem Ergebnis mit dem Equalizer etwas mehr Fülle geben. Ein schwaches Wasserrauschen sollte auch erhalten bleiben.
    Deinen Tip werde ich aber auch mal ausprobieren. Bin jetzt ganz gespannt auf die Dinge die machbar sind.

    @kpot11 Band 4 hatte ich mir auch geladen allerdings noch nicht verglichen da auf der Titelseite explizit auf die Ediusversionen hingewiesen wird.
    Wenn du allerdings speziell den Bereich Audacity meinst habe ich heute Abend was zu lesen.
    Gruss, Dietmar
  • Globebus schrieb:

    allerdings noch nicht verglichen
    Für Audio besser nur Band4 lesen (wurde überarbeitet und ist von unterschiedlichen Edius-Versionen 8 bzw. 9 nicht abhängig).
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO, Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.31(4196), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-15, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools