Layouter verstellt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Layouter verstellt.

      Hallo,
      nach der Bearbeitung der Clips von Speicherkarte Nummer 1, weisen die Daten nach dem einlesen der Folgekarte alle Clips im Layouter
      statt 1920px x 100% – 2210px x 115% auf.

      Da es nicht möglich ist dieses 2. Paket mit all seinen Clips in der Timeline zu selektieren um diese

      im Layouter zusammen zu korrigieren, ist das sehr nervend.

      Es ist mir auch nicht bewusst, irgendeine Einstellung vor dem einlesen des 2. Paketes geändert zu haben.
      Zumal die vorherigen und bearbeiteten alle die gewünschte Ursprungsgröße anzeigen und in der Aktuellen Einstellung (Projekteinstellungen) keine Änderung festzustellen ist.
      Auch neu einlesen brachte nichts.

      dH
    • Da habe ich doch beim langen rumsuchen was gefunden.
      Den Layouter manuell in die gewünschte Einstellung bringen, und als Standard u.l. speichern.
      Dann werden zwar die unbearbeiteten Clips und nach dem neu eingelesenen wieder in 1920 x 1080 und 100% eingelesen.
      Aber was ist mit den bereist bearbeiteten?
    • Hi Heinz,

      alles kein Problem.


      de Hoins schrieb:

      Es ist mir auch nicht bewusst, irgendeine Einstellung vor dem einlesen des 2. Paketes geändert zu haben.
      Doch hast Du ^^ - sicherlich unbewusst, obwohl da eigentlich ein Hinweis kommt.

      Du hast nämlich dem Layouter einen neuen Standard zugewiesen. Dadurch werden jetzt alle nachfolgen Clips mit diesem gesetzten Standard auf die Timeline gebracht.



      Also müssen wir jetzt 2 Sachen machen -

      1. den alten Standard wiederherstellen:

      Dazu
      1. einen Layouter mit den richtigen Einstellungen (Stretch = 100%) öffnen - (Alternative: einen der anderen Layouter öffnen und den Wert auf 100 % setzten);
      2. auf Als Standard speichern (s. Bild unterer Pfeil) klicken und ggf. den aufklappenden Warnhinweis bestätigen.
      Jetzt sollte Edius künftig alle Clips wieder mit dieser Einstellung einfügen.





      2. die Layouter auf der Timeline ändern:


      Dazu
      1. den 1. Clip auf der Timline mit den richtigen Layouter-Einstellungen (Stretch = 100%) versehen (es ginge auch ein anderer Clip, aber mit dem 1. geht es am besten);
      2. diesen Clip auf der Timeline anklicken, damit dieser markiert ist - dessen Layouter wird jetzt im der Palette Informationen angezeigt;
      3. die Timeline so einstellen, dass sie in der Länge vollständig angezeigt wird (= die Taste [Strg] (bzw. auf einigen Tastaturen mit [Ctrl] bezeichnet) und die Taste [0] = Null auf der Schreibtastatur drücken);
      4. mit der Maus oberhalb oder unterhalb des nächsten Clips zeigen;
      5. die linke Maustaste drücken und festhalten;
      6. die Maus langsam diagonal über die Timeline ziehen - dadurch öffnet sich ein "Lasso";
      7. alle Clips außer dem 1. mit dem Maus-Lasso "einfangen" - die Clips sind jetzt markiert;
      8. den Layouter des 1. Clips aus der Palette Informationen auf einen der markierten Clips der Timeline ziehen und loslassen.


      Jetzt sollten alle Clips wieder auf 100% stehen.



      Sollte es Dir noch nicht bekannt sein, man kann auswählen, ob in den Einstellungen des Layouters die Anzeige mit px = Pixel, oder % erfolgen soll. Das geht über die kleinen blauen Dreiecke hinter den Werten (s. Bild Pfeil rechts oben für Position).


      Wenn was unklar ist, bitte nachfragen


      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Hallo Peter,
      lieber ein Tick mehr an Infos die zum Ergebnis führen, wie welche zu wenig.
      Wie auch immer, so hat es funktioniert wenn es auch auf dem kurzen Info-Weg
      geklappt hätte.
      Jedenfalls können nun wieder glückliche Milka-Kühe auf der Alm stehen,
      oder User am Computer sitzen. Wie, wo und wesshalb auch immer.
      Danke für die bekannte, schnelle und unkomplizierte Hilfe. Der Tag ist gerettet.

      Gruß
      dH

      PS: Wie auch immer ich die Standard ES im Layouter geändert haben soll,
      bleibt neben der Endfrage des Universums ein Rätsel. ;)
    • ….wenn ich das alles aufzählen würde, wo ich in meinem Leben schon „rumgespielt“ :feel: habe???

      Spaß bei Seite.

      Logo fummele ich auch von Zeit zu Zeit in der Farbbearbeitung rum, wo gerade

      hinter sehr dunklen Scheiben (Auto/Bus/Flugzeug ect.) gewisse ES hinterlegt worden sind, die ich im

      Bedarfsfall so spärlich wie möglich einsetze. Warum das aber mit dem Layout was zu tun hat?

      dH
    • de Hoins schrieb:

      Warum das aber mit dem Layout was zu tun hat?
      Mit dem Layouter nix, aber vielleicht mit lila Kühen :bgdev:
      (war vermutlich gemeint).
      Gruß Kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.40(4896), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools