NAB 2019 - Davinci Resolve 16

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Juergen E schrieb:

      Erste Erfahrung mit meiner neuen BMD PCC 4K Kamera
      Hi Jürgen,

      die Cam reizt mich wirklich sehr.
      Insoweit wäre ich da auch an Deinen noch kommenden Feststellungen und Einschätzungen interessiert.

      Welche Objektive verwendest Du?

      Wäre ja schön, wenn GV das BRAW auch in Edius einbinden würde, wie es ja schon gemeldet wurde.

      Gruß
      Peter
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • gurlt schrieb:

      Juergen E schrieb:

      Erste Erfahrung mit meiner neuen BMD PCC 4K Kamera
      Hi Jürgen,
      die Cam reizt mich wirklich sehr.
      Insoweit wäre ich da auch an Deinen noch kommenden Feststellungen und Einschätzungen interessiert.

      Welche Objektive verwendest Du?

      Wäre ja schön, wenn GV das BRAW auch in Edius einbinden würde, wie es ja schon gemeldet wurde.

      Gruß
      Peter
      Hallo Peter,

      ja, mit der Bestellung der Kamera ist längst nicht alles erledigt - es kommt schliesslich nur der "Body" ich habe Stand heute noch 22 kleineres und
      grösseres Zubehör gekauft.

      Bei den Objektiven gibt es eine ungeheuere Vielfalt und diverse Mount Lösungen - ich musste mich da auch erst wieder schlau machen.
      Da ich aber möglichst bald loslegen wollte, habe ich mich zunächst für MFT Mount entschieden und da Panasonic mit der GH5/S ein ähnliches
      Konzept verfolgt, habe ich mich zunächst für Panasonic Objektive entschieden - das könnte sich zukünftig noch ändern wenn ich mehr Erfahrung
      gewonnen habe.

      Mein erstes Objektiv war das Panasonic Lumix GX Vario PZ 14-42
      Mein zweites Objektiv das Panasonic Lumix G Vario Telezoom H-FS35100E

      Beide Objektive haben einen moderaten Preis und sind aus meiner Sicht als Starter geeignet.
      Nachtrag:
      Ein weiterer Grund für die Auswahl dieser Camera war für mich - die elende Schwere meines Henkelmanns und die laufende Anmache ob ich
      denn eine Lizenz zum Filmen hätte (speziell in USA, und auf Kreuzfahrschiffen).
      Deshalb die PCC 4K aufgrund ihres niedrigen Gewichts und der Anmutung für Laien einer Fotokamera.
      Das betrifft natürlich auch die Objektive - möglichst geringes Gewicht bei guten Funktions-Eigenschaften
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Juergen E ()

    • Juergen E schrieb:

      ja, mit der Bestellung der Kamera ist längst nicht alles erledigt - es kommt schliesslich nur der "Body" ich habe Stand heute noch 22 kleineres und
      grösseres Zubehör gekauft.
      Ja, deshalb "warte" ich ja auch noch ein bisschen... :D :D :D
      ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
    • Heute ist der "final Release Candidat" in Form der DaVinci Resolve 16.0.b5 Version erschienen.
      Auch hier wieder wie gewohnt ein ganzer Sack voll neuen Funktionen und Verbesserungen.
      Hier ist das Release Letter --> blackmagicdesign.com/support/r…e32674936ab88b052a3ffe451
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Liest sich beeindruckend. Man darf es zwar durchaus kritisch sehen, wie krass BMD den Markt mit Gratis-Features flutet, aber irgendwie hat man den Eindruck, bei BlackMagic sitzen 250 Leute (insbesondere wenn man bedenkt, dass die ja Fusion, Fairlight etc. sowie ihre Codecs und Hardware auch weiterentwickeln), und bei GrassValley fünf - von denen einer aber der Hausmeister ist.
      Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
    • Captain schrieb:

      von denen einer aber der Hausmeister ist
      :lol:

      // Bei uns heißt das neuerdings "Facility Manager" :lol: :lol:
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Captain schrieb:

      Liest sich beeindruckend. Man darf es zwar durchaus kritisch sehen, wie krass BMD den Markt mit Gratis-Features flutet, aber irgendwie hat man den Eindruck, bei BlackMagic sitzen 250 Leute (insbesondere wenn man bedenkt, dass die ja Fusion, Fairlight etc. sowie ihre Codecs und Hardware auch weiterentwickeln), und bei GrassValley fünf - von denen einer aber der Hausmeister ist.
      Ich sah diese kostenlos-Mentalität schon immer kritisch und problematisch. Nicht, dass ich nicht technisch zu schätzen wüsste, was BMD da auf den Markt schmeißt, aber tatsächlich gräbt es vielen die Möglichkeit ab, ihr Geschäft weiter zu finanzieren. Es ist klar, BMD verdient sein Geld auf andere Weise und schafft ein neues homogenes Ökosystem von Hard- und Software. So schön der Zugang zu Technologie ist, den Negativeffekt darf man nicht unterschätzen, Monokultur will auch keiner. Umso stärker wundert mich eigentlich, dass GV eher mit einem Tunnelblick auf das Broadcast-Umfeld unterwegs ist. Ich hoffe ja, dasss diese übertriebene 8k-Sch$#%e (die eigentlich niemand wirklich braucht) technologisch bald durch ist und GV seine knappen Ressourcen dann wieder mehr auf Produktpflege orientieren kann um das mögliche erschließbare Marktsegment zu erweitern. Oder kommt als Nächstes 16k? :bgdev:

      Jim
    • Hat GV nicht vor 'ner Weile wieder was im Video Bereich aufgekauft(Wie hiess das doch gleich wieder) ?
      Ich vermute, daß die Edius Entwicklungs-Resourcen sich eher mit der Verheiratung von Edius mit dem Zugekauften beschäftigen.

      Ist aber reine Spekulation !
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Juergen E schrieb:

      Hat GV nicht vor 'ner Weile wieder was im Video Bereich aufgekauft(Wie hiess das doch gleich wieder) ?
      Ich vermute, daß die Edius Entwicklungs-Resourcen sich eher mit der Verheiratung von Edius mit dem Zugekauften beschäftigen.
      Wahrscheinlich!
      SNELL mit Quantel RIO und Alchemist hatte ja auch sehr interessante Produkte, die sehr gut zum Portfolio passen.

      Jim
    • Es gibt seit heute eine Public Beta 6 Version zum download - also war die Beta 5 noch nicht der Release Candidate.

      Die neue Readme gibt es hier -->blackmagicdesign.com/support/r…b0aa64cc5afd74f0794341167
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Danke für den Hinweis.
      // Die produzieren so schnell, da kommt man mit dem Nachschauen kaum nach applause
      kurt
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
    • Wahnsinn, was die an Entwicklungsleistung vorstrecken.
      Wenn ich mir GV da so angucke, habe ich den Eindruck, man kreist dort vornehmlich um sich selbst.
      Ich bin froh, auf Edius setzen zu können, aber aus dem Vorsprung der Anderen offenbart sich auch ein Entwicklungsstau.

      Jim
    • Ab heute gibt es anstatt der Resolve 16 Final die Beta 7 zum download mit Performance Verbesserungen auf der Edit und Cut Page und einigen Audio Verbesserungen.
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS
    • Im Artikel von SlashCam: Wer Featurewünsche für Resolve 17 melden will, kann das übrigens in diesem Thread im Resolve Forum tun. Die vollständige Liste aller Fixes findet sich hier.

      Kann man das auch irgendwo bei Edius? ?( -> Aber besser nicht, die sollen mal die bekannten Wünsche etc. aufarbeiten bis neue kommen :grinding:

      Gruss Heischa
    • heischa schrieb:

      [...] Featurewünsche [...] Kann man das auch irgendwo bei Edius? ?(
      Ja, das kann man - aber nur indirekt.

      1. Man kann im internationalen Forum den beiden Moderatoren Pat und Steve eine Nachricht schreiben, die das dann (angeblich) an GrassValley weiterleiten. Wenn Du allerdings die Featurewünsche im internationalen Forum öffentlich äußerst, wirst Du gemaßregelt. Weil zumeist mehrere Leute (berechtigterweise) einstimmen und GrassValley offenbar verhindern möchte, dass zu große Diskussionen um die Mankos von Edius entstehen.
      2. Du kannst Dich an Michael Lehmann-Horn wenden. Der sitzt nämlich zwischen den Stühlen. Einerseits will/muss er Edius verkaufen, also allen sagen, wie toll Edius ist. Andererseits weiß er genau, dass er nur dann Edius in Deutschland verkaufen wird, wenn es sich auch hier so weiterentwickelt, dass die deutschen Kunden Interesse haben - und erkennt die Schwächen ganz genau und bemüht sich offenbar, in homöopathischen Dosen immer mal was Richtung Japan zu flüstern. Möglicherweise ist die Audio-Sync-Funktion, die im September mit Edius 9.5 kommt, unter anderem auch seiner Beharrlichkeit zu verdanken. Einen Versuch mag es wert sein.
      Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
    • Captain schrieb:

      Wenn Du allerdings die Featurewünsche im internationalen Forum öffentlich äußerst, wirst Du gemaßregelt. Weil zumeist mehrere Leute (berechtigterweise) einstimmen und GrassValley offenbar verhindern möchte, dass zu große Diskussionen um die Mankos von Edius entstehen.
      Maßregelungen sind immer schlecht. Bringen wenig. Machen Kunden eher angefressen, vor allem wenn es in einem Firmenforum passiert und man die eigenen Kunden maßregelt die meinen nur einen berechtigten Punkt zu haben.

      Aber natürlich gibt es auch immer wieder Versuche nur ein Produkt mies zu machen und Dampf abzulassen (egal bei welchem Produkt). DAS zu unterscheiden ist gar nicht leicht.


      Captain schrieb:

      2. Du kannst Dich an Michael Lehmann-Horn wenden. Der sitzt nämlich zwischen den Stühlen. Einerseits will/muss er Edius verkaufen, also allen sagen, wie toll Edius ist. Andererseits weiß er genau, dass er nur dann Edius in Deutschland verkaufen wird, wenn es sich auch hier so weiterentwickelt, dass die deutschen Kunden Interesse haben - und erkennt die Schwächen ganz genau und bemüht sich offenbar, in homöopathischen Dosen immer mal was Richtung Japan zu flüstern. Möglicherweise ist die Audio-Sync-Funktion, die im September mit Edius 9.5 kommt, unter anderem auch seiner Beharrlichkeit zu verdanken. Einen Versuch mag es wert sein.
      Es dürfte schwierig sein zu wissen was MLH da intern kommuniziert hat oder kommuniziert - oder bist du dabei? Und fallweise mag es da unterschiedliche Interessen geben - aber das ist halt dann auch mal so.

      Wichtig ist doch dass es eine Weiterentwicklung gibt - wobei wie so oft im Leben nicht alle Weiterentwicklungen alle Anwender interessieren. Das sind also wohl immer Kompromisse. Aber klar sollte es Wünsche geben die man kommuniziert. Ob die dann auch kommen kann halt sicherlich keiner garantieren.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang
      videotreffpunkt.com
    • Es dürfte klar sein, dass das Unterdrücken von Featurewünschen bzw. sogar das klare Verbot im US-Forum, Feature-Requests unter den Usern auch nur zu diskutieren, den Frustpegel nur verstärkt. Irgendwann glaubt man, dass die Wünsche und Vorstellungen die Entwickler gar nicht erreichen und damit nicht mehr an die notwendigen Evolutionen seines Produktes, wenn man sieht, dass in einigen Aspekten neue Mindeststandards durch die Mitbewerber gesetzt werden, andererseits GV zumindest augenscheinlich in seinem ganz eigenen Brei rührt, der mit der restlichen NLE-Welt nicht ganz so viel zu tun hat.

      Und MMM ist tatsächlich der beste Kanal, Featurewünsche nach Japan zu bringen. Denn der Kanal ist immer offen, wenngleich dort auch ein wenig gefiltert werden muss.

      Jim

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jim_Pansen ()

    • Wolfgang schrieb:

      Maßregelungen sind immer schlecht. Bringen wenig. Machen Kunden eher angefressen, vor allem wenn es in einem Firmenforum passiert und man die eigenen Kunden maßregelt die meinen nur einen berechtigten Punkt zu haben. Aber natürlich gibt es auch immer wieder Versuche nur ein Produkt mies zu machen und Dampf abzulassen (egal bei welchem Produkt). DAS zu unterscheiden ist gar nicht leicht.
      Richtig. Allerdings hat GrassValley eine bescheidene Kundenkommunikation - aus europäischer Sicht. Es sind Japaner, und deren Kommunikationskultur ist nunmal anders. Das muss man einerseits akzeptieren. Andererseits möchten die ja ein Produkt weltweit verkaufen, und da sollte man sich evtl. ein bisschen an die Kommunikationsgepflogenheiten der Zielmärkte halten.

      Bei Edius ist es so: Seit vielen Jahren wünschen sich echt viele (natürlich nicht alle) User eine Wellenformanzeige im Vorschaufenster und/oder in einer Schachtelsequenz. Das ist mittlerweile eigentlich echt ein Basisfeature. Aber GV hat nunmal andere Prioritäten. Es ist auch irgendwie menschlich, dass GV dann genervt ist, wenn rund um jedes Update wieder die Diskussion aufflammt: "Gibt es jetzt endlich Wellenformanzeige im Vorschaufenster?". Aber anstatt mal jemanden vorzuschicken, der erklärt: "Hört mal, es ist zwar ärgerlich für Euch, aber für die Entwicklung sind gerade die Punkte X, Y und Z wichtiger. Wir wissen, dass Ihr Euch dieses oder jenes wünscht. Wir arbeiten auch dran - aber es dauert eben". Statt dessen werden derlei Featurewünsche ignoriert und totgeschwiegen, öffentliche Kommunikation darüber wird nicht gewünscht und ggf. unterbunden.

      Wolfgang schrieb:

      Es dürfte schwierig sein zu wissen was MLH da intern kommuniziert hat oder kommuniziert - oder bist du dabei?
      Ich beobachte. Ich stelle z.B. fest, dass MLH natürlich immer auf NAB und IBC vor Ort ist und mit GrassValley spricht. Wir sehen auch, dass "Alex" von GV zur Digitalschnittmesse nach München kam - also auf Einladung von MLH. Immerhin gab es ja als kleine Weltpremiere die Vorstellung des Audio-Sync-Features für 9.5. Hätte MLH also als Reseller keinen guten Draht zu GV, würde das so nicht passieren.

      Wir sehen aber auch, dass das Grenzen hat. So hat noch im 8er-Zyklus auf einer NAB oder IBC in einem Interview MLH nach der Fertigstellung des MotionTrackers gefragt - und zwar gezielt nach der Funktion, die die meisten hier schmerzlich vermissen, damit der Tracker so richtig funktionsfähig wird: nämlich Grafiken an die Tracking-Spur anzuhängen. "Alex" hat bestätigt, dass daran gearbeitet würde und dass diese Komplettierung irgendwann bald käme, wenn auch vielleicht nicht mehr im 8er-Zyklus. Mittlerweile steht Version 9.5 bevor, und keiner redet mehr von der Komplettierung der Tracker-Funktion, nicht mal MLH fragt mehr danach. Denn er weiß sicherlich, dass er GV nicht ständig auf die Füße treten darf.

      Ich glaube also insgesamt, dass MLH zumindest einen Einfluss darauf hat, den Japanern mitzuteilen, wo die Säge klemmt. Und wenn steter Tropfen auch den GrassValley-Stein höhlt, dann besteht ja noch Hoffnung.

      Wolfgang schrieb:

      Wichtig ist doch dass es eine Weiterentwicklung gibt - wobei wie so oft im Leben nicht alle Weiterentwicklungen alle Anwender interessieren. Das sind also wohl immer Kompromisse. Aber klar sollte es Wünsche geben die man kommuniziert. Ob die dann auch kommen kann halt sicherlich keiner garantieren.
      Um mal beim Thema zu bleiben (und ich glaube, ich habe das weiter oben schonmal geschrieben): Es ist erstaunlich, wie krass schnell BlackMagicDesign es schafft, Features in ihr Schnittprogramm zu integrieren. Wer sich mal im Adobe-Lager umhört, der stellt fest, dass es da dank Adobes Schwächephase einige gibt, die zu Davinci Resolve wechseln oder es zumindest mal ausprobieren. Aber die wenigsten werden zu Edius wechseln (obwohl es ja unbestritten seine Vorzüge hat), solange die Audio-Abteilung in Edius so grottenschlecht ist. Dort wurde in Edius in den letzten zehn Jahren praktisch nichts gemacht, während der Audio-Part in Davinci recht ordentlich zu sein scheint.

      Das Audio-Sync-Feature in 9.5 scheint mir immerhin ein Schritt in die richtige Richtung zu sein, weil es andeutet, dass der HDR-Hype wohl endlich einigermaßen durch ist. Die 8k-Funktionalität müsste ja (damit es Sinn macht) rechtzeitig im kommenden Frühjahr für alle kommen (als Edius 9.x oder Edius 10), und danach gibt es vielleicht endlich in den anderen Bereichen wieder etwas Bewegung, in denen GrassValley momentan Kunden an BlackMagic verliert.
      Intel Core i7-7820X ---- Noctua NH-D15S ---- MSI X299 GAMING M7 ACK ---- 64GB RAM 2666-15 Corsair Dominator Platinum ---- 500GB Samsung 960 EVO M.2 (system SSD) ---- 512GB Samsung 960 PRO M.2 (data SSD) ---- Aorus Nvidia GTX 1080 Ti ---- be quiet! SILENT BASE 600 Case ---- be quiet! Dark P. Pro P11 850W ---- Win10 Pro ---- Edius WG 8.53.2808
    • Wieder gibt es einen Sack voll Neuerungen bei Black Magic Design.

      Seit gestern gibt es die Final Release 16 von Resolve(Studio) zum Download !

      Gleichzeitig gibt es bereits eine Version 16.1 Beta 1
      Dazu gehört natürlich auch die Fusion 16 Final
      Ausser der Ankündigung von CEO Grant Petty gibt es diverse Beschreibungen der Neuerungen z.B. hier:
      forum.blackmagicdesign.com/viewtopic.php?f=21&t=96218
      Leider alles in Englisch.

      Aber das ist noch längst nicht alles:
      Endlich gibt es jetzt auch den ersten offizellen Raw Player für Windows Vers.1.4
      ausserdem gibt es einen neuen RAW Speed Test 1.4 wieder bisher nur für MAC.
      Ebenso gibt es das Camera 6.5 Update u.a. für die neue Camera BMD PCC 6K mit EF Mount
      mit deutscher Sprachversion auch für die BMDPCC 4K ? - nicht für die BMDPCC4K, das Update wirkt nicht auf die BMDPCC4K

      Schliesslich bleibt noch die Desktop Video Version 11.3 zu erwähnen.

      Ich muss das jetzt erst mal alles installieren und ausprobieren bevor ich zu den vielen Neuerungen was sagen kann.
      Ich bin ganz erschlagen von dem Video mit Grant Petty und habe bestimmt vieles noch nicht kapiert was er gesagt hat.

      Nachtrag:
      Ich habe vergessen eine weitere Neuerung zu erwähnen: Ultra Studio 4K Mini
      Die scheint eine Moderne I/O Box für analog und digital auf heutigem Stand zu sein
      Dateien
      Gruss
      Jürgen
      _______________________________________________________________________________________________________________________
      Triple Boot:Win10/Win10/Win10/I7-5930K/GTX 780/ 1TB SW RAID:1000MB Read-Write/15TB Video RAID:650MB Read-Write/Intel X550
      Triple Boot:Win7/Win10/Win10/I7-6950X/GTX 1080/SW:M.2 5300MB Read-2100 Write/15TB Video RAID:850MB Read-Write/BMD 4K Extreme
      both on:10Gbps Media sharing Network, 10Gbps NAS

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Juergen E () aus folgendem Grund: Bemerkung zu den Anlagen - das Microsoft Format .rtf wird hier nicht unterstützt Bei Umbennung auf .rtf sollte die ReadMe wieder ordentlich angezeigt werden

    • Juergen E schrieb:

      Gleichzeitig gibt es bereits eine Version 16.1 Beta 1
      Diese Version scheint aber (dzt.) nur für Mac geeignet zu sein (?).
      kurt (fragend)

      Ergänzung: Nein, alles wie immer!
      - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
      - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
      - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()