Edius 9.40

  • Version 9.x

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jim_Pansen schrieb:

    ftp.grassvalley.com/canopus/Edius/software/9.0/
    Hm, da findet man diese Dinger sonst immer am frühesten (?).
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Dafür habe ich mir mal den Tracker vorgenommen (zusammen mit dem Herrn Gauß).

    Bei meinem ersten Probeclip hat das schon gut funktioniert. Ich denke, da gibt es wirklich eine Verbesserung. :beerbros:
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Hallo @./.:

    gurlt schrieb:

    bereits installiert und läuft ohne Probleme.
    Bei mir auch.

    Jim_Pansen schrieb:

    Und ich exportiere gerade mein erstes ProRes File!
    Ist mir auch auf Anhieb gelungen (nachdem ich im Exportfenster unter MXF die Resolve-Option gefunden habe :) - hätte ich mir ja eigentlich denken können).

    gurlt schrieb:

    Dafür habe ich mir mal den Tracker vorgenommen
    Da bin ich natürlich daran interessiert (gibt es GUI-Änderungen, andere/zusätzliche Parameter ... das Übliche halt).

    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • kpot11 schrieb:

    Da bin ich natürlich daran interessiert (gibt es GUI-Änderungen, andere/zusätzliche Parameter ... das Übliche halt).
    Nein, keine erkennbaren Veränderungen. Aber ich habe den Eindruck, dass wenn man dann das Trecking anstößt dieses besser und störungsfreier abläuft, also "zielgenauer".

    Als Test diente ein Clip mit einer Halbtotalen von zwei sitzenden Personen, die sich aber recht stark bewegen (incl. Kopfdrehungen in alle Richtungen). Bei einer davon habe ich das Gesicht mit der Gaußschen Unschäfe unkenntlich gemacht.
    Das lief problemlos bis zu dem Punkt, wo das getrackte Objekt (Gesicht) komplett aus dem Bild verschwand, weil die Person aufstand.
    Mir kommt es so vor, als wenn der Trecker da wirklich exakter arbeitet als vorher.

    Gruß
    Peter
    ASUS P9X79 - i7-4820K CPU 3,70 GHz - 32 GB RAM - PNY Quadro K2000D - 256 GB Samsung SSD + 2 x 2 TB als RAID 1 - RME Fireface 400 - Win 10 Pro - EDIUS WG 9 - BMD FUSION 9
  • Trecking läuft scheinbar besser. Hatte vorher mit 9.31 2 Szenen getrackt und mit 9.40 nochmal. Wobei ich die Masken an der selben Selle neu erstellt habe.
    Beide liefen besser als bei 9.31
    ---------------------------------------------
    Mainboard Asus Prime Z370-A, CPU Coffeelake i7-8700 mit CPU-Grafik HD Graphics 630, NVidia GTX 1050 Grafikkarte, Win 10 (64 bit).
  • @gurlt, @chris:
    Danke für die Info - kurt!
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • cebevideo schrieb:

    kann Edius 9.4 auch ProRes in .mov ausgeben?
    JA, siehe Screenshot.
    // Getestet, funktioniert; Optionen Prores422HQ etc. können eingestellt werden.
    Gruß (aus WN) - kurt
    Bilder
    • Screenshot-1.jpg

      291,38 kB, 741×687, 74 mal angesehen
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools
  • Vielen Dank für die rasche Antwort. Gut zu wissen, daß Edius dies anbietet.
    Nachdem ich nochmals jede Möglichkeit des Exportes durchforstet habe, konnte ich nirgendwo ProRes MOV
    finden. Auch nicht unter 'QuickTime'.
    Könnte es daher kommen, daß mein PC ( I7 6700) den Export evtl. nicht zuläßt und deshalb auch nicht anzeigt?

    Clip-Eigenschaft von Panasonic AG-CX350E:
    Container: MOV
    Stream: H264_422_LongGOP/150 Mbps
    Bittiefe: 10
    Profil: High 4:2:2@5.1
  • hallo...

    haben sie überhaupt Quicktime-Codec Komponenten (ohne "bösen" Player" )
    • a) installiert
    • b) aktiviert
    mit freundlichem 'Gruß ... Hans ^^
    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • Grass Valley Moderator 2 schrieb:

    Betreff Quicktime Aktivieren & ohne Player installieren.... wurde Alles schon x-mal im Forum geschrieben... nicht nur von mir... :nick:


    Grass Valley Moderator 2 schrieb:






    Bitte niemals vergessen wenn jemand für "Quicktime" Tipps und Anregungen schreibt, und ganz speziell wenn sie für Einsteiger(innen) bestimmt sind

    hinzuweisen auf => INSTALLIEREN (nur der Hauptkomponenten) + AKTIVIEREN[/b]

    Danke für alle zukünftigen Hinweise, welche dann auch das "Aktivieren" enthalten werden......


    Aktivierung / Deaktivierung (bzw. Kontrolle) erfolgt in:

    Einstellungen >> Systemeinstellungen >> Import/Export >> Quicktime
    (Nach Änderungen den notwendigen Neustart nicht vergessen....)




    Danke, und mit freundlichem Gruß ... Hans ^^

    Grass Valley Moderator 2 / freiwilliger firmenunabhängiger Foren-Moderator
    Wichtig: Dies ist kein Grass Valley Support Forum.! Dies ist ein moderiertes Anwender zu Anwender Forum.

    i9-7980XE 18cores/36threads - PCIe-M.2 960 PRO 512GB - PCIe-M.2 970 Pro 1TB - 32GB DDR4-3600 - Zotac GeForce GTX 1080 AMP, 8GB - DeckLink Mini Monitor 4K - Win_10prof
    Edius 9 + VisTitle - Resolve Studio [AMD 1950X 16cores/32 threads = retour wegen massiver Probleme, nicht nur bei mir]
  • Nochmals vielen Dank der Hinweise. Die graphische Anleitung hat's gebracht.
    Nachdem ich QuickTime mindestens 5x angewählt hatte, war es für mich nicht erkennbar?
    Nun, es beweist sich wieder, zwischen sehen und erkennen liegt oft der Unterschied. :wacko:
    Die Quicktime-Codec Komponenten sind installiert.

    Ich werde den Export nun testen und den Erfolg bestätigen.

    BG Chr.
  • cebevideo schrieb:

    Die graphische Anleitung hat's gebracht.
    Meinst Du meine (Post-Nr 54) oder die von Hans (Post-Nr 57) ???
    // Wenn Du meine meinst, dann musstest Du Quicktime nicht erst installieren, da es schon installiert war.
    Gruß kurt
    - ASUS Z170-A, INTEL Core i7-6700K, 32 GB DDR4 RAM, GIGABYTE GeForce GTX 1070 8GB GDDR5, SAMSUNG 850 Pro, LG-BH16NS55, iiYama E2409HDS
    - WIN-10/64 PRO (1903), Firefox, DropBox, ImageBurn, PhantomDrive
    - EDIUS-9.40(5106), Mercalli-2 und 4, NeatVideo, NewBlue ChromaKeyPro, Audacity, Adobe Photoshop, Cyberlink Power-DVD, Movavi VideoConverter Premium, RESOLVE-16, Adobe InDesign, andere diverse System- und AV-Tools